Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GEWALT Althochdeutsch >waltan< = das spezifische Merkmal eines Herrschenden.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GEWALT Althochdeutsch >waltan< = das spezifische Merkmal eines Herrschenden."—  Präsentation transkript:

1 GEWALT Althochdeutsch >waltan< = das spezifische Merkmal eines Herrschenden

2 Gewaltdefinition Johan Galtung Gewalt liegt dann vor, wenn Menschen so beeinflusst werden, dass ihre aktuelle somatische und geistige Verwirklichung geringer ist als ihre potenzielle Verwirklichung. Galtung, Johan ( 1975 ) : Strukturelle Gewalt. Beiträge zur Friedens- und Konfliktforschung. Reinbek bei Hamburg, S.9

3 Gewaltdefinition UNO Frauenkonferenz Peking 1995 Der Begriff >Gewalt gegen Frauen< bezeichnet jede Handlung geschlechtsbezogener Gewalt, die der Frau körperlichen, sexuellen oder psychischen Schaden oder Leid zufügt.

4 Kriminalstatistiken geben wenig Aufschluss über das Ausmaß Je enger die Beziehung zwischen Opfer und Täter, umso seltener kommt es zu einer Anzeige Bislang vorliegende Ergebnisse beruhen auf qualitativen Studien und Dunkelzifferschätzungen

5 Österreichische Zahlen * Jede 5. bis 10. in einer Beziehung lebenden Frau ist von Gewalt betroffen. 2 / 3 aller Morde werden im Familienkreis begangen, in 90 % sind Frauen und Kinder die Opfer Jährlich werden etwa bis Frauen misshandelt * Gewaltbericht 2001 vom Bundesministerium für soziale Sicherheit und Generationen

6 Risikofaktoren, die Gewalt gegen Frauen begünstigen unfreiwillige Arbeitslosigkeit oder Teilzeitarbeit des Mannes andere Stressoren wie Schulden, Probleme am Arbeitsplatz, beengte Wohnverhältnisse Alkoholkonsum des Mannes Gewalterfahrungen beider in der Kindheit Beziehungsprobleme bei mangelnder Konfliktfähigkeit psychische Krankheit des Mannes v.a. patholog. Eifersucht, >stalking< ist das absichtliche und bösartige Verfolgen einer sich ängstigenden Person höherer und niedrigerer Status der Frau, Schwangerschaft der Frau, Alter der Frau : Gewalt doppelt so hoch bei Frauen unter 30 Jahren deren Unterschätzung ihrer Gefährdung durch sexistische Gewalt idealisiertes Männerbild, das durch Härte, Durchsetzungskraft, Dominanz etc. charakterisiert ist.

7 Gewalt gegen Frauen im Krieg Etwa 90 % aller Kriegsopfer sind ZivilistInnen, vorwiegend Frauen und Kinder. Peacekeepers und andere internationale Vertreter üben ebenfalls sexuelle Gewalt aus und engagieren sich im internationalen Frauenhandel. UNIFEM[1] – Studie von Elisabeth Rehn & Ellen Johnson ( 2002 ) : Women, War and Peace. Eine Studie unabhängiger Expertinnen über die Auswirkungen bewaffneter Auseinandersetzungen auf Frauen und die Rolle der Frauen im Friedensprozess) [1] UNIFEM = United Nations Development Fund for Women[1] ( )www.unifem.undp.org

8 Was dagegen tun Es gibt nachweislich nur eine einzige Reaktion auf Aggression, die etwas bewirkt : die konsequente Weigerung, sie zu tolerieren. Szczesny – Friedmann, Claudia ( 1999) : Du machst mich noch verrückt. Psychoterror in Beziehungen, Reinbek bei Hamburg, S. 202

9 Psychotherapeutische Interventionen der Frau zu verhelfen, größeren Schutz vor Gewalttätigkeiten zu finden sie seelisch aufzubauen, damit sie wieder selbstbestimmt und mit der notwendigen Durchsetzungskraft weiterleben kann, ihren Heilungsprozess von den Folgen des Missbrauchs unterstützen Dutton, Mary Ann ( 2002 ) : Gewalt gegen Frauen. Diagnostik und Intervention, Bern, Göttingen, Toronto, Seattle : Verlag Hans Huber, S. 12


Herunterladen ppt "GEWALT Althochdeutsch >waltan< = das spezifische Merkmal eines Herrschenden."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen