Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

. Frommershausen ist der kleinste von vier Schulbezirken in der Stadt Vellmar. Die Grundschule Frommershausen liegt in einem ländlichen und ruhigen Wohngebiet.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: ". Frommershausen ist der kleinste von vier Schulbezirken in der Stadt Vellmar. Die Grundschule Frommershausen liegt in einem ländlichen und ruhigen Wohngebiet."—  Präsentation transkript:

1 . Frommershausen ist der kleinste von vier Schulbezirken in der Stadt Vellmar. Die Grundschule Frommershausen liegt in einem ländlichen und ruhigen Wohngebiet. Kurze und sichere Schulwege ermöglichen, dass alle Kinder zu Fuß zur Schule kommen können. Die Atmosphäre in der Grundschule Frommershausen wird maßgeblich durch freundliche Farben, große und helle Räume sowie eine kindgerechte Gestaltung geprägt. In allen Räumen liegen allergiearme Linoleumböden, große Fensterfronten ermöglichen meist die Arbeit bei Tageslicht. Für alle Klassen wurden Holzsitzecken angefertigt. Sie dienen zum einen für die Unterrichtsarbeit zum anderen nutzen die Kinder diese als Ruhe- und Rückzugsraum. Die Grundschule wurde vollständig saniert. Eine großzügige Raum- und Flurgestaltung lädt zum Spielen ein.

2 Unsere Schule von außen

3 und von innen…… Klassenraum mit SitzeckeMehrzweckraum mit Bühne und Küche Blick auf den Schulhof PC- Ecke PC-Raum Klebeflächen im Schulhaus

4 Das Kollegium Wir möchten mit dieser Präsentation einige Schwerpunkte aus unserem Schulprogramm vorstellen, die unser Schulleben in besonderer Weise prägen.

5 Daran arbeiten wir… Bildung- und Erziehungsplan Schule und Bewegung Lesekonzept Einsatz neuer Medien Soziale Kompetenz Fördern und Fordern Monatskreis Elternarbeit Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen

6 Bildungs- und Erziehungsplan Gemeinsame Elternabende von Grundschule und KITAS Powerpoint Präsentation zur Einschulung Jahresplan Grundschule-Kita Gemeinsame Gestaltung des Diagnosetags Gemeinsame Konferenzen an der Grundschule Gemeinsame Aktivitäten ( Turnhallenrallye, Vorlesen, Frühstücken etc.) Kooperation mit den benachbarten Grundschulen und Kitas Tandem Grundschule – KITA (regelmäßig) Veranstaltungen an der Schule Lehrerfortbildungen

7 Besonders beliebt…… Die Dschungel – Safari mit den zukünftigen Erstklässlern

8 Schule und Bewegung Skipping Hearts Turnen Schwimmwettkampf Leichtathletikfst XLider

9 Der Cityroller 30 % unserer Schülerinnen und Schüler kommen mit dem Cityroller in die Schule. So wurde eigens dafür im Jahr 2008 ein Rollerparkplatz neben dem Schulhof geschaffen.

10 Ein besonderes Bewegungsfest… Pyjamaschwimmen

11 Gütesiegel Bewegte Schule Schulhof Der Schulhof der Grundschule wurde in den letzten Jahren intensiv umgestaltet und erweitert, sodass unser Schulhof den individuellen Wünschen und Bedürfnissen der Kinder gerecht wird. Seither sind die Unfallrisiken deutlich gesunken. Folgende Spiel-, Ruhe-, und Bewegungszonen stehen zur Verfügung: Spiel- und Sportwiese Dort können die Kinder Fußball spielen (Tore), Wurf- und Fangspiele durchführen sowie eine Sprunggrube nutzen. Schulhoffläche Hier können die Kinder das große festinstallierte Klettergerüst, eine Tischtennisplatte, zwei Balken zum Balancieren sowie Reckstangen nutzen. Pausenspielgeräte Seit September 2007 besitzt die Grundschule ein Aufbewahrungshäuschen mitten auf dem Schulhof, indem alle Pausenspielgeräte (Stelzen, Pedalos, Sulki, Einrad, …) ihren Platz finden. Die Vergabe dieser Geräte wird klassen-verantwortlich von den Kindern organisiert. Pausenspielkisten Jede Klasse verfügt über eine eigene Pausenspielkiste mit Klein- und Handgeräten (Seile, Bälle, Scooperspiele, JOJO, Tischtennis…), die sie eigenständig verwaltet.

12 Gütesiegel Bewegte Schule Ruhezone Auf dem Schulhof befinden sich Bänke und ein Picknicktisch zum Frühstücken und für Ruhezeiten. Offene Pausenhalle Durch eine große Überdachung stehen den Kindern Spielmöglichkeiten auch bei Regenwetter zur Verfügung. Bewegte Pausen Durch unterschiedliche Klebeflächen (Himmel und Hölle,etc.) in den Fluren können die Kinder auch im Schulhaus Bewegungssituationen nutzen. Bewegungserziehungung Seit Mitte der 90-er Jahre besteht das Projekt Schule und Gesundheit des Hessischen Kultusministeriums. Im Vordergrund dieses Projekts steht die Gesundheit an allen hessischen Schulen. In folgenden Teilbereichen können sich Schulen qualifizieren: Bewegte Schule Ernährung und Gesundheit Verkehrserziehung Umwelterziehung Seit Dezember 2007 verfügt die Grundschule Frommershausen über die Teilzertifizierung Bewegte Schule.

13 Lesen Lesen Lesen Lesen im Unterricht Stille Lesezeiten Vorlesen Eltern Vorlesen LehrerInnen Vorlesen Kinder Vorlese-Wettbewerb Lesepause Autorenlesungen Buchausstellungen Lesenächte Lesen mit Antolin Lesetests Büchereifest Lese-Fitness-Training Lesekoffer Besuch der Stadtteilbibliothek

14 Neue Medien kommen gut an… PC AG in den Klassen 4 Lesen mit Antolin Lernwerkstatt 7 Elfe-Test Alfons Diagnostik Deutsch und Mathematik PC-Führerschein Arbeiten mit Mauswiesel

15 Soziale Kompetenz Unsere Ziele sind: - Ein friedlicher Umgang miteinander (Gewaltprävention) - Respektvolles Miteinander von LehrerInnen und SchülerInnen - Verbesserung der Sozialkompetenz Auf diesem Weg gibt es Unterstützungssysteme: Der Unterrichtsstil ist freundlich, verständnisvoll und es werden klare Regeln gesetzt Eltern, Kinder und LehrerInnen haben eine gemeinsame Erziehungsvereinbarung ausgearbeitet Alle Klassen trainieren soziale Kompetenz mit dem Stopp Programm Es werden regelmäßig Klassenratsstunden durchgeführt Wir bekommen Unterstützung vom BFZ, dem Schulpsychologen und dem Kooperationskreis Es gibt ein gemeinsames Vorgehen bei Ordnungsverstößen Projekte finden regelmäßig statt. Gemeinsam werden zusätzliche Veranstaltungen geplant und durchgeführt.

16 Fördern und fordern Stärkung des Selbstwertgefühls durch Lob und Ermutigung Anbahnung von Erfolgserlebnissen durch kleine Lernschritte Binnendifferenzierung im Unterricht Anreicherung des Unterrichts durch Zusatzmaterialien Unterschiedliche Übungsformen Offene Unterrichtsformen (Wochenplan, Freiarbeit, lernen an Stationen) Einsatz methodisch-didaktisch sinnvoller Materialien Intensive Zusammenarbeit und lebendige Gesprächskultur im Kollegium Zusammenarbeit mit außerschulischen Institutionen

17 Diagnose Grundlage der Diagnose sind zu allererst die Eindrücke, die die LehrerInnen vom Kind im Schul- und Unterrichtsalltag gewonnen haben. Zudem führen wir für alle Kinder regelmäßig Diagnosen durch, deren Ergebnisse auch Anlass eines Gespräches sein können oder in die Gespräche einfließen. Sie können auch Anlass sein, das BFZ oder den Schulpsychologen einzuschalten KlasseDiagnoseinstrument Vor der EinschulungFeststellung des Sprachstands Diagnosetag Klasse 1Münsteraner Screening Tests aus den Lehrwerken Klasse 2Stolperwörter Lesetest Lese-Fitness-Tests Klasse 3Stolperwörter Lesetest Lese-Fitness-Tests Orientierungsarbeiten Klasse 4Stolperwörter Lesetest Bei Bedarf führen wir bei einzelnen Kindern den Elfe-Test und die Alfons Diagnostik durch.

18 Englisch schon ab Klasse 1 Wir beginnen im Englischunterricht der Klasse mit dem Lehrwerk Sally. Es enthält eine große Anzahl an Geschichten, Liedern und Reimen. Im Sinne des Spiralcuriculums bauen alle Kapitel sinnvoll aufeinander auf und werden in den nachfolgenden units immer wieder in neuen Kontexten angewendet. Für den Unterricht ergeben sich folgende inhaltliche und methodisch-didaktischen Bedingungen: altersgemäße Themen Lebensweltbezug ganzheitliches Lernen durch Handlungsorientierung spielerisches Lernen Integration von Bewegungsphasen/-elementen Der Unterricht wird in Sequenzen von 20 Minuten erteilt.

19 Monatskreis Einmal im Monat treffen sich alle Schülerinnen und Schüler im Mehrzweckraum. Jede Klasse hat die Möglichkeit, in diesem Rahmen allen Kindern etwas zu präsentieren. Das kann ein gelerntes Gedicht, ein einstudiertes Lied, eine Geschichte oder ein Instrumentalstück sein. Wir wollen damit das Gemeinschaftsgefühl der Schule stärken und möglichst allen Kindern einmal die Möglichkeit geben, im Mittelpunkt zu stehen.

20 Museumspädagogik Alle Klassen besuchen regelmäßig Museen in Kassel und Umland. Die Besuche sind in der Regel mit Unterrichtsprojekten verbunden. Heimatmuseum Naturkundemuseum

21 Betreuung Die Betreuung findet täglich von Uhr im Anschluss an die ersten vier Unterrichtsstunden statt. Die angestrebte volle Abdeckung der Stundentafel und die schulische Betreuung sind Bausteine der verlässlichen Halbtagsschule, deren Umsetzung auch unser Ziel ist. Die Betreuung findet in zwei eigens dafür eingerichtete Räume statt.

22 Aktionen im Schuljahr 2010/11 MonatAktion SeptemberAutorenlesung OktoberProjekttag:Spielen und bewegen NovemberVorlesetag DezemberTheaterbesuch FebruarWorkshop Musik MärzAusstellung Mathe- Magica mit Projektwoche Fasching MaiBundesjugendspiele JuniSponsorenlauf Schulfest

23 Mit der Einrichtung des Schülerparlaments möchten wir die Mitbestimmung von Schülerinnen und Schülern fördern. Dies ist der Ort, an dem wir wichtige Themen, die die Schule betreffen, gemeinsam diskutieren und wir die Kinder auch an wichtigen Vorhaben beteiligen können. Das Schülerparlament wird die Ergebnisse im Rahmen des Klassenrats weiter geben. Auf der anderen Seite besteht ein direkter Kommunikationsweg zur Schulleitung und dem Kollegium. Die Arbeit des Schülerparlaments soll direkten Einfluss auf Projekte der Schule haben, bzw. können die Schülerinnen und Schüler auch Projekte initiieren. Mit der aktiven Beteiligung der Schülerinnen und Schüler am Schulleben sind folgende Ziele verbunden: Teamarbeit und Projektentwicklung demokratische Handlungsformen Stärkung des Selbstbewusstseins Kooperationsfähigkeit Schüler gestalten Schule mit

24 Schulhomepage Unsere Schulhomepage gibt einen umfassenden Überblick über die Schule, den Unterricht, Aktionen, Terminplanung u.v.m.

25 Zusatzangebote Im Schuljahr 2010/11 gibt es folgende Angebote Hip Hop Gewaltprävention Experimentekurs mit GeoNat (ab Januar 2011) Hausaufgabenbetreuung

26 Spielen macht Schule 2010 haben wir uns bei der Aktion Spielen macht Schule erfolgreich beworben. Unser Konzept hat überzeugt und wir gehören zu den Gewinnern. Seit den Sommerferien bekommt die Schule laufend Pakete mit Spielen. Diese konnten am Projekttag Spielen und bewegen ausprobiert werden.

27 Lehrerfortbildung LehrerInnen erkunden das Mathematikum

28 Einer der Schwerpunkte unseres Schulprofils ist die enge Zusammenarbeit mit dem Elternhaus: Klassen-Elternabende Themenelternabende Elternsprechtage Eltern-Infos auf der Homepage Gemeinsame Ausflüge Klassenfeste Schulfeste Regelmäßige Treffen SL und Schulelternbeirat Elternbeiräte Förderverein Dafür benötigen wir unsere Eltern: zur Unterstützung der pädagogischen Arbeit in den Klassen in der Bücherei bei Festen als Lesemütter im Elternbeirat im Förderverein bei der Suche von Sponsoren Elternarbeit

29 Schülerbücherei Die Schule verfügt über eine eigene Schülerbücherei, die ständig erweitert wird. Hier haben unsere Schüler die Möglichkeit, kostenlos Bücher auszuleihen, zu stöbern, zu forschen und zu entdecken und so die Welt der Literatur zu erobern. Eine computergestützte Ausleihe ermöglicht einen reibungslosen Ablauf. Die Bücher unserer Bücherei sind nach Klassenstufe und Themen sortiert. Die Lesepause ist eine ständige Einrichtung. Sie findet jeweils freitags in der Pause statt.

30 Förderverein Der Förderverein wurde vor dem Hintergrund mangelnder finanzieller Ressourcen gegründet. Bildung kann aber nur erfolgreich sein, wenn sie in einem kindgerechten attraktiven und angenehmen Lern- und Wohnumfeld für die Schulkinder erfolgt. Der Förderverein, der auf der Initiative vor allem der Eltern und LehrerInnen beruht, ist bemüht, im Rahmen seiner Möglichkeiten die Schule zu unterstützen. Außerdem hat der Förderverein die Möglichkeit, Förderanträge zu stellen und Sponsoren zu finden. Die Aufgaben sind: Organisation und finanziellen Unterstützung des Schulfestes Anschaffung von Spielgeräten Gewährung von finanziellen Einzelbeihilfen für benachteiligte Kinder, z.B. bei Klassenfahrten (auf Vorschlag der Lehrerschaft), Finanzierung von zusätzlichen, besonderen Lehr- und Lernmitteln, die über die Pflichtleistungen des Schulträgers hinausgehen, aber pädagogisch sinnvoll sind. Unterstützung des Projektes mit dem Schulzirkus

31 Auf Wiedersehen!


Herunterladen ppt ". Frommershausen ist der kleinste von vier Schulbezirken in der Stadt Vellmar. Die Grundschule Frommershausen liegt in einem ländlichen und ruhigen Wohngebiet."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen