Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Unified. Simplified. Vincent James Unified Communications Sales Manager Microsoft Deutschland GmbH +49 89 3176 5515 Carolin Diana.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Unified. Simplified. Vincent James Unified Communications Sales Manager Microsoft Deutschland GmbH +49 89 3176 5515 Carolin Diana."—  Präsentation transkript:

1 Unified. Simplified. Vincent James Unified Communications Sales Manager Microsoft Deutschland GmbH Carolin Diana Müller Unified Communications Product Manager Microsoft Deutschland GmbH

2 Unified. Simplified. Überblick der Microsoft-Strategie und Produkte für Unified Communications - Neue Paradigmen für eine Software-basierte Kommunikationsinfrastruktur

3 Unified. Simplified. Integration jeder Art von Kommunikation in die Arbeitsumgebung OCS ist keine TK Anlage …aber OCS wird in die bestehende Infrastruktur integriert u.a. Voice, Video, Web, IM… Mehrwert durch ein neues Paradigma Intuitiv, Präsenz-basierte Kommunikation >100Mio Nutzer in 3 Jahren Dramatische Kostenreduktion VoIP Infrastruktur wird in 3 Jahren 1/2 so teuer Zielsetzung Office Communications Server

4 Unified. Simplified. Software-basierte Kommunikation Software als Basis Mehr Innovation Mehr Auswahl Reduzierte Kosten Höhere Produktivität

5 Unified. Simplified. Microsoft Unified Communications Unified Messaging Sprach-/Telefon-Nachrichten, Telefax in einer Inbox Steuerung von Mail und Kalender per Sprache und Tonwahl Anywhere Access Zugriff jederzeit von überall mit einer Vielzahl von Geräten Präsenzinformationen Die optimale Form der Kommunikation wählen Enterprise Instant Messaging Voice over IP Sprach-, Video- und Webkonferenzen auf eigener Hardware Live Meeting als Service im Internet

6 Unified. Simplified. Architektur Instant Messaging Web Konferenzen Mult.- Video Audio/ VoIP OC Web Access Presence Engine Office Communicator Phone Experience

7 Unified. Simplified. Basiert auf der Integration von Präsenzinformationen Kommunikation direkt aus jeder Applikation …basiert auf einen Namen…irgendwo… Der optimale Client ist genau auf die Bedürfnisse des Nutzers abgestimmt …nicht nur auf das was der Hersteller anbietet Entkopplung von Endgeräten Niedrigere Kosten und größere Innovation …PC Economics im Telekommunikations-Markt QoE auf Applikationsebene vs. QoS auf Netzwerk-Ebene Kostenersparnisse und Nutzerakzeptanz …egal welches Netzwerk der Nutzer verwendet Neue Paradigmen für Kommunikations- Infrastruktur

8 Unified. Simplified. … direkt aus jeder Applikation bzw. Arbeitsumgebung z.B. Outlook Kontextabhängige Collaboration

9 Unified. Simplified. Kontextabhängige Collaboration … oder SAP…

10 Unified. Simplified. Kontextabhängige Collaboration Schnellere, effizientere Kommunikation Präsenz in jeder Applikation Zeigt relevante Kontaktlisten und Verfügbarkeit Ermöglicht Click to Communicate Verfügbarkeit treibt Kommunikation und Modalität Direkt aus der bekannten, gewohnten Arbeitsumgebung Auswahl der Kommunikationsmittel Instant Messaging Voice und Video Konferenzen Data Sharing, Desktopsharing und White Boarding SDKs/APIs ermöglichen die Entwicklung von individuellen Lösungen

11 Unified. Simplified. Hardware VoIP Hardware VoIP deluxe Softwarebasierte Lösungen Der Optimale Client?

12 Unified. Simplified. Entkopplung der Endgeräte Mehr Innovation Voice direkt in Applikationen integriert Umfangreiche User Experience Signifikante Kostenreduktion Auswahl verschiedener Hersteller Software-Geschäftsmodell Auswahl von zertifizierten Geräten Plug-und-Play Sicherheit Funktionalität nach Bedarf

13 Unified. Simplified. QoE und Right Sizing vs. QoS Voice Qualität ist absolut kritisch mit VoIP Hauptfaktor bei der Nutzer-Akzeptanz Viele Dimensionen von Qualität Netzwerk (das Paket über den Draht) Payload (Audio-/Video -Inhalt im Paket) Qualtity of Service (QoS) löst nicht das Problem QoS hilft nur in wenigen Situationen QoS hilft nicht in nicht selbstverwalteten Netzwerken (z.B. das Internet) QoS Lösungen sind meist proprietär Aber OCS nutzt QoS wenn verfügbar OCS erfordert weder DiffServ, RSVP noch CAC …aber kann DiffServ nutzen DSCP Markierung standardmäßig bei allen Medienströmen

14 Unified. Simplified. Integrating voice communications with the rich collaboration capabilities of the Microsoft Office System will enable exciting new collaboration scenarios improving individual and team collaboration. Anoop Gupta, corporate vice president, Microsoft Real-Time Collaboration Group Analystensicht: Das Neue Paradigma

15 Unified. Simplified. 400M 200M 100M Approximate WW Installed Base Q305) 300M Avaya 55M Nortel 55M Alcatel 55M Siemens 55M NEC 45M Cisco 7M Geschätzte installierte Basis geschäftlicher TDM- & IP- Endgeräte Exchange 150M MS Office 410M Microsoft bietet einen klaren Vorteil Die Herausforderung ist nicht die Technologie selbst, sondern die Fähigkeit der Nutzer, sie zu bedienen. Ziel ist NICHT eine neue Telefonanlage zu schaffen, sondern die Kommunikation in die bestehende Arbeitsumgebung zu integrieren. Voice Integration im Benutzerkontext und nicht als Standalone-Infrastruktur

16 Unified. Simplified. QOE Monitoring Archiving CDR OCS 2007 Architektur Public IM Clouds MSN AOL Yahoo Remote Users Remote Users DMZ Federated Businesses Front-End Server(s) (IM, Presence) Front-End Server(s) (IM, Presence) Inbound Routing Inbound Routing Outbound Routing Outbound Routing PSTN Backend SQL server Backend SQL server Exchange 2007 Server UM Voic UC endpoints Active Directory Voice Mail Routing Voice Mail Routing Conferencing Server(s) Conferencing Server(s) PBX (SIP-PSTN GW) Access Server Data Audio/ Video SIP Mediation Server PRI

17 Unified. Simplified. IP Design Prinzipien Intelligenz befindet sich in den Endgeräten Schrittweise degradierung statt Zugriffsverweigerung Trennung der Applikation vom Transport Traditionelle IP Telefonie ist nicht für IP Netzwerke entwickelt Transfer von verbindungsorienteierten Konzepten in die IP Welt IP-Telefonie-Codecs empfindlich bei Netzwerkbeinträchtigung Even a 1% loss can significantly degrade the user experience with G.711, which is considered the standard for toll quality 1 The default G.729 codec requires packet loss far less than 1% to avoid audible errors 2 Netzwerk-Investition (z.B. QoS) erforderlich für traditionelle IP Telefonie QoS und CAC versuchen verbindungsorientierte Bedingungen nachzubilden 1 - Intel: Overcoming Barriers to High-Quality Voice over IP Deployments 2 - Cisco: Quality of service for Voice over IP IP Standards und Telekom-Relikte

18 Unified. Simplified. Microsoft Real-Time Codecs RTAudio and RTVideo Unterstützt Wideband und Narrowband Modi Signifikante Verbesserung der Verständlichkeit und Natürlichkeit der Sprache mit Wideband Constant and Variable bit rate Modes Dynamik Reaktion zur Änderung in Audio Komplexität Effiziente Nutzung von Bandbreite Höhere Qualität mit gleicher Bandbreite Gleiche Qualität mit niedriger Bandbreite Multi-Rate codec Ermöglicht Echtzeit Adaptation RTAudio (8kHz) 28 Kbps RTAudio (16kHz) 45 Kbps G Kbps G Kbps

19 Unified. Simplified. Die Integrations-Herausforderungen 3 Alternativen für die OCS-Integration Adaptive Interoperatilität Vorteile neutralisiert beim PSTN-Anruf SIP Support bei anderen TK-Elementen nicht vorhanden Test Matrix viel zu komplex Microsoft Spezifikationen Schwierigkeiten für andere Vendoren bei der Implementierung Fehlende CPU/Hardware Anforderung (Fork Lift Upgrade) Mediation Server Verbindet OCS mit SIP/PSTN Gateway oder IP-PBX Front-end für die Microsoft OCS Voice Welt Signalisierung und call flow Verwaltet innovative Aspekte der SIP-Transaktion Transcodiert RTP von G.711 zu RTAudio und SIREN Act as an ICE Client for PSTN-originated calls Ermöglicht OCS IP-Telefonie zu realisieren Anbindung an PSTN

20 Unified. Simplified. Das Fundament Single Identity mit Microsoft Active Directory Instant Messaging und Präsenz mit OCS 2007 Unified Messaging mit Exchange Server 2007 Traditionelle PBX Interoperabilität Pilot heute, um für die Zukunft vorzubereitet zu sein Fokus auf der Nutzererfahrung OCS & OC ersetzen traditionelle Telefonie-Infrastruktur Integrierte Nutzererfahrung über alle Kommunikationskanäle HeuteZukunft Die Integrations-Herausforderungen

21 Unified. Simplified. ScenarioWann SinnvollNowendige Infrastruktur OCS Co-existence Alle Funktionalitäten der bestehenden TK Anlage plus OC und OCS Moderne TK Anlage, die eine native Integration mit OCS besitzt OCS Standalone Pilot mit definierten Gruppen: Teamarbeiter Mobile Mitarbeiter PSTN Gateway oder bestehende TDM or Hybrid-IP TK Anlage Software-Powered VoIP Architektur Einsatzszenarien

22 Unified. Simplified. Simultaneous Ringing Interoperabilität mit TK Anlagen Benutzer haben OC und Telefon Benutzung von bestehenden TK- Funktionalitäten Vermittlungsarbeitsplatz und Chef-Sekretärin Notruf Analoge Geräte (z.B. Fax, Türöffner,..) Voic OCS 2007 Co-Existence Mediation Server Mediation Server SIP Bestehende TK-Anlage Bestehende TK-Anlage OCS 2007 IM, Präsenz, Audio, Video, Konferenzen, IVR Inbound Routing Outbound Routing Voic Routing SIP/PSTN Gateway Software-Powered VoIP Architektur Einsatzszenario: OCS 2007 Co-Existence

23 Unified. Simplified. Migration von Gruppen zu Software basiertem VoIP Typische Büroarbeitsplätze oder mobile Mitarbeiter Alle haben IM and Präsenz Standard TK-Anlagen Migrationsprozess Allgemeine PBX zu Netzwerkschnittstellen TK-Anlagen Rufummern-Pläne Kein Upgrade der TK-Anlage erforderlich OCS 2007 Stand-Alone Existing PBX Existing PBX Mediation Server Mediation Server SIP OCS 2007 IM, Präsenz, Audio, Video, Konferenzen, IVR Inbound Routing Outbound Routing Voice Mail Routing SIP/PSTN Gateway Software-Powered VoIP Architektur Einsatzszenario: OCS Standalone

24 Unified. Simplified. TK HerstellerVerfügbarkeit Alcatel-LucentH1 / 2008 AvayaQ2 / 2008 CiscoQ3 / 2008 EricssonQ2 / 2008 MitelQ1 / 2008 NECQ2 / 2008 NortelQ4 / 2007 SiemensQ2 / 2008 TDM basierte TK-Anlagen Fast alle sind heute schon heute mit Gateways integrierbar IP TK-Anlagen mit nativer OCS Integration TK Anlagen Integration/Unterstützung

25 Unified. Simplified. SIP/PSTN Gateways Basic Media Gateway Standalone Appliance Unterst. TDM Funktionalität SIP über TCP RFC 3261 konformes SIP G.711 Funk. mit Mediation Server Hybrid Media Gateway Media Gateway Appliance Collocated mit Mediation Server HerstellerModelTypVerfugbar AculabHybrid for OCSHybridHerbst 2007 AudiocodesMediant 2000BasicHeute AudiocodesHybrid Winter 2007 Dialogic1000Basic16. Okt 2007 Dialogic2000Basic16. Okt 2007 Dialogic4000Hybrid16. Okt 2007 QuintumTenor DXBasic16 Okt 2007 QuintumHybrid Winter 2007

26 Unified. Simplified. Keine Notwendigkeit bestehende TK-Infrastruktur zu ersetzen OCS bietet VoIP-Funktionalität durch Erweiterung OCS ist die Basis der künftigen Kommunikations-Infrastruktur Weniger Investitionen in die Netzwerkinfrastruktur notwendig Quality of Experience auf Applikations-Ebene VoIP Qualität über eigene und fremde Netzwerke Netzwerk Right Sizing vs. proprietäres QoS Reduzierter Verwaltungsaufwand Einheitliche Infrastruktur und Verwaltungssysteme Ein einziges globales Benutzerverzeichnis Niedrigere Kosten/Größere Auswahl bei Endgeräten 40%-60% von den gesamten Systemkosten Offene Integration von unabhängigen Geräten Höhere Innovation bei gleichzeitig niedriegeren Kosten Wirtschaftliche Vorteile von OCS Software basiertes Voice over IP

27 Unified. Simplified. OCS ist die Basis für ein neues Paradigma Intuitiv, Präsenz-basierte Kommunikation Kommunikation ist eine natürliche Erweiterung der Arbeitsumgebung Steigerung der Produktiviät >100M Nutzer in 3 Jahre Dramatische Kostenreduktion PC Economics in der Telefonie VoIP Infrastruktur wird in 3 Jahren nur 50% so teuer sein Software-basiertes VoIP bedeutet Keine Notwendigkeit bestehende Investitionen zu ersetzen Sanfte/Transparente Migration von PSTN zu VoIP Weniger Investitionen ins Netzwerk bei gleicher Qualität Vereinfachte Verwaltung Größere Auswahl und niedrigere Kosten bei Endgeräten Zusammenfassung

28 Unified. Simplified. Weitere Information Microsoft White Paper: Integrating Telephony with OCS Microsoft White Paper: Integrating Telephony with OCS OCS 2007 und Exchange Server 2007 Tech Centers OCS 2007 und Exchange Server 2007 Tech Centers Psytechnics Study: OCS Voice Qualität in Vergleich mit traditionallem VoIP Psytechnics Study: OCS Voice Qualität in Vergleich mit traditionallem VoIP OCS 2007 / OC 2007: Evaluierungskopie OCS 2007 / OC 2007: Evaluierungskopie Microsoft White Paper: Quality of Experience Microsoft White Paper: Quality of Experience Entwicklung des VoIP Markts: Jeff Raikes, President Microsoft Business Division Entwicklung des VoIP Markts: Jeff Raikes, President Microsoft Business Division

29 Unified. Simplified.

30 August 2006 August 2007 challengers leaders niche players visionaries Nortel Microsoft Alcatel-Lucent Siemens Interactive Intelligence Oracle Interwise TeleWare Adomo IBM Avaya NEC Mitel Ericsson AVST Magic Quadrant für Unified Communications Cisco Analystensicht: Gartner

31 Unified. Simplified. Wide- Band MOS Rating Perfect Network Corporate Network InternetHigh Congestion Source: Psytechnics 12/06 Quality Of Experience At Work Noise free

32 Unified. Simplified. Wide- Band MOS Rating Perfect Network Corporate Network InternetHigh Congestion Source: Psytechnics 12/06 Quality Of Experience At Work Office environment

33 Unified. Simplified. Standalone SKU and Licensing Plan CAL Client Server * The Standard CAL is a requirement for the Enterprise CAL. ** Both CALs may be used with either standard or enterprise edition of the server. OCS Standard Edition % Primary Server Roles installed on a Single Server OCS Enterprise Edition % Fail over/Clustering OCS Standard CAL* ** OCS Enterprise CAL* ** IM & PresenceConferencingVoIP & Call Management IM Group IM Presence P2P voice & video File transfer Multiparty collaboration Data Video Voice Application sharing (formerly in LCS Std CAL) Call routing User call management Remote call control (former LCS Telephony CAL) Voice media on Softphone Office Communicator 2007 Included with Office Pro Plus and Office Enterprise % Office Communicator 2007 Web Access Office Communicator 2007 Mobile Speech Server Included with the server 33 Office Communications Server 2007

34 Unified. Simplified. OCS Server Rollen RoleScenarioFunktionalität Standard EditionAlleAll-in-one Funktionalität z.B. für PoC/kleine Inst. Enterprise Edition: Front EndAlleSIP Kommunikation zwischen Client und Servern Enterprise Edition: Back EndAlleSQL Server: Back End Store für State Information DirectorExterner ZugriffAuthentifikation von externen Benutzern Edge ServerExterner ZugriffRemote Zugriff, Federation, PIC, Media Traversal Mediation ServerVoiceInteroperabilität mit IP-PSTN Gateways Archiving ServerAlleCompliance und Call Detail Records Communicator Web AccessWeb ZugriffWeb Zugriff für IM and Präsenz Funktionalität

35 Unified. Simplified. OCS Server Rollen RoleSzenarioFunktionalität Web Conferencing ServerKonferenzen Dedizierte MCU für Web (data) Konferenzen in high-scale Deployment Audio/Video Conferencing Server Voice und Konferenzen Dedizierte MCU for Audio/Video Konferenzen in high-scale Deployment IIS ServerKonferenzenDedizierte IIS Server for Konferenz Data Web Conferencing Edge ServerKonferenzen Transportiert Web Konferenz-Verkehr (PSOM) durch Perimeter Netzwork für externe/anonyme föderierter Zugriff A/V Conferencing Edge Server Voice und Konferenzen Transportiert A/V Verkehr (RTP) durch Perimeter Netzwerk für externen Zugriff QoE Monitoring ServerVoice Monitors Quality of Experience für Voice und Media. Reporting and historische Analysis Exchange Unified MessagingVoice Integration mit Exchange UM – Voic , verpasste Anruf Notifikation, auto-attendant Funktionalität

36 © 2007 Microsoft Corporation. All rights reserved. Microsoft, Windows, Windows Vista and other product names are or may be registered trademarks and/or trademarks in the U.S. and/or other countries. The information herein is for informational purposes only and represents the current view of Microsoft Corporation as of the date of this presentation. Because Microsoft must respond to changing market conditions, it should not be interpreted to be a commitment on the part of Microsoft, and Microsoft cannot guarantee the accuracy of any information provided after the date of this presentation. MICROSOFT MAKES NO WARRANTIES, EXPRESS, IMPLIED OR STATUTORY, AS TO THE INFORMATION IN THIS PRESENTATION.


Herunterladen ppt "Unified. Simplified. Vincent James Unified Communications Sales Manager Microsoft Deutschland GmbH +49 89 3176 5515 Carolin Diana."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen