Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Johannes Gutenberg – Universität Mainz Institut für Politikwissenschaft Hauptseminar: Politik in Rheinland-Pfalz Leitung: Prof. Dr. Jürgen W. Falter WS.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Johannes Gutenberg – Universität Mainz Institut für Politikwissenschaft Hauptseminar: Politik in Rheinland-Pfalz Leitung: Prof. Dr. Jürgen W. Falter WS."—  Präsentation transkript:

1 Johannes Gutenberg – Universität Mainz Institut für Politikwissenschaft Hauptseminar: Politik in Rheinland-Pfalz Leitung: Prof. Dr. Jürgen W. Falter WS 2009/2010 Thema: Policy-Aspekte II: Konversionspolitik Referent: Florian Reuther Datum: Folie 1/22

2 Thema: Policy-Aspekte II: Konversionspolitik Der Flugzeugträger Rheinland-Pfalz ohne echte Besatzung oder Konversionspolitik als Friedensdividende Folie 2/22 Thema: Konversionspolitik

3 Gliederung: 1.EinleitungFolie 1 – 4 2.Ausgangslage der KonversionspolitikFolie 5 3.Definitionen Folie 6 – 7 Konversion Regionalpolitik 4.Militärische LiegenschaftenFolie 8 – 15 5.Zivilbeschäftige und TruppenstärkeFolie 16 – 17 6.Konversionspolitik in Rheinland-Pfalz und ihrer ErfolgeFolie 18 – 19 7.QuellenangabenFolie 20 – 21 Folie 3/22 Thema: Konversionspolitik

4 Einleitung: Konversion bewegt die Bürger in den betroffenen Gebieten Rheinland-Pfalz ist am stärksten aller alten Bundesländer von der Konversionsthematik betroffen Vergleichbar nur noch mit dem Bundesland Brandenburg Folie 4/22 Thema: Konversionspolitik

5 Ausgangslage der Konversionspolitik Truppeneinmarsch in Rheinland-Pfalz Berliner Erklärung vom 5.Juni.1945 Besatzungsstatut vom 21.September Mai.1955 Erlangung der bundesdeutschen Souveränität / Beitritt zur NATO 80iger Jahre und die Nachrüstungsdebatte 90iger Jahre als endgültiger Wendepunkt Folie 5/22 Thema: Konversionspolitik

6 Definition von Konversion: Konversion soll als ein exogen bedingter regionaler bzw. lokaler Prozess des Strukturwandels durch Überführung ehemals militärisch genutzter Produktionsfaktoren in eine zivile Nutzung aufgefasst werden Folie 6/22 (Zitat Werner S. 3) Thema: Konversionspolitik

7 Definition von Regionalpolitik: Die Regionalpolitik lässt sich als ein Teil der Allgemeinen Wirtschaftspolitik, genauer der Strukturpolitik, definieren, die sich auf bewusste Beeinflussung von Teilgebieten der Volkswirtschaft zur bessern Durchsetzung gesamtwirtschaftlicher Ziele konzentriert Folie 7/22 (Zitat Werner S. 3) Thema: Konversionspolitik

8 Militärische Liegenschaften der Konversion: Folie 8/22 (Abbildung nach Hiller) Thema: Konversionspolitik

9 Freigabe von militärischen Liegenschaften: RegionAnzahlAnteil % Fläche in ha Anteil % Westpfalz15424,7% ,7% Nahe-Hunsrück9014,4% ,3% Trier-Eifel10216,4% ,8% Garnisonsstädte18229,2% ,9% (Rhein/Vorderpfalz) Sonstige9515,2% ,3% Rheinland-Pfalz623100% % Folie 9/22 (Tabelle nach Bericht 07/08) Thema: Konversionspolitik

10 Flächenanteile:Objektanzahl: Folie 10/22 (Grafiken aus Bericht 07/09) Thema: Konversionspolitik

11 Militärische Nutzung nach Flächen: Folie 11/22 (Grafik nach Hiller) Thema: Konversionspolitik

12 Anzahl der freigegebenen Objekte: Folie 12/22 (Grafik aus dem Bericht 07/09) Thema: Konversionspolitik

13 Größe der freigegebenen Fläche: Folie 13/22 (Grafik aus dem Bericht 07/09) Thema: Konversionspolitik

14 Zukünftige Nutzung: Folie 14/22 (Grafik nach Hiller) Thema: Konversionspolitik

15 Problemfelder nach Raumkategorien: Folie 15/22 (Grafik nach Hiller) Thema: Konversionspolitik

16 Entwicklung der Truppenstärken: Folie 16/22 (Grafik nach Bericht 07/09) Thema: Konversionspolitik

17 Entwicklung der Zivilbeschäftigung: Folie 17/22 (Grafik nach Bericht 07/09) Thema: Konversionspolitik

18 Konversionspolitik in Rheinland-Pfalz: Die rheinland-pfälzische Konversionspolitik kann als spezifische Form der Regionalpolitik angesehen werden Ziel ist die Kompensation der negativen Folgen des Truppenanbaus Soll Entwicklungsperspektiven eröffnen Maßnahmen: Beratungspolitik Infrastrukturpolitik Anreizpolitik Folie 18/22 Thema: Konversionspolitik

19 Entscheidungsebenen der Konversionspolitik : Folie 19/22 (Grafik nach Hiller) Thema: Konversionspolitik

20 Quellenangaben: Hiller, Jürgen H.: Konversionspolitik als landespolitische Herausforderung. In: Sarcinelli, Ulrich / Falter, Jürgen W. / Mielke, Gerd und Benzner, Bodo (Hrsg.): Rheinland-Pfalz in Perspektive. [noch nicht publiziert] Kneissel, Marikka und Becker, Ulrich (1993): Konversionsproblematik in Rheinland- Pfalz. Ergebnisse eines qualitativen Forschungsprojekts in den Regionen Westpfalz und Hunsrück. Darmstadt: Institut für Zielgruppenmarketing und Kommunikation. Ministerium für Wirtschaft, Verkehr, Landwirtschaft und Weinbau Rheinland-Pfalz (Hrsg.) (2008): Konversionsbericht 2006/2007 der Landesregierung Rheinland-Pfalz. Plappert, Rainer (1997): Das Land als Militärstandort. In: Brock, Heinz-Günther (Hrsg.): Beiträge zu 50 Jahren Geschichte des Landes Rheinland-Pfalz. Koblenz: Verlag der Landesarchivverwaltung Rheinland-Pfalz. S Folie 20/22 Thema: Konversionspolitik

21 Quellenangaben: Werner, Bernd (2002): Regionalentwicklung durch Konversionspolitik. Frankfurt u.a.: Peter Lang. Onlinequellen Stand ) Folie 21/22 Thema: Konversionspolitik

22 Unterlagen: Wer das Handout oder die Powerpoint Präsentation digital haben möchte schickt bitte eine Mail an: Folie 22/22 Thema: Konversionspolitik


Herunterladen ppt "Johannes Gutenberg – Universität Mainz Institut für Politikwissenschaft Hauptseminar: Politik in Rheinland-Pfalz Leitung: Prof. Dr. Jürgen W. Falter WS."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen