Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

5. Kognition und Text 5.1 Kernkonzepte, Frames, Scripts 5.2 R. A. de Beaugrande, W. Dressler: Prozedurales Textmodell 5.3 Heinemann/Viehweger: Dynamisches.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "5. Kognition und Text 5.1 Kernkonzepte, Frames, Scripts 5.2 R. A. de Beaugrande, W. Dressler: Prozedurales Textmodell 5.3 Heinemann/Viehweger: Dynamisches."—  Präsentation transkript:

1 5. Kognition und Text 5.1 Kernkonzepte, Frames, Scripts 5.2 R. A. de Beaugrande, W. Dressler: Prozedurales Textmodell 5.3 Heinemann/Viehweger: Dynamisches Textmodell Grundlagen der Textlinguistik Prof. Dr. Ulla Fix

2 Kernkonzepte: Agricola Klix Miller/ Johnson-Laird Frames: Fillmore Minsky Scripts: Schank Abelson

3 LANGSAM SPIELENDE KINDER Slow children at play Phasen der Textproduktion und –rezeption: Planung Ideation ( inventio) Entwicklung ( dispositio) Ausdruck ( elocutio) Grammatische Synthese

4

5

6 Kohäsion Kohärenz Intentionalität Akzeptabilität Informativität Situationalität Intertextualität = konstitutive Prinzipien Effizienz Effektivität Angemenssenheit = regulative Prinzipien Kriterien der Textualität

7 Vieweger: Dynamisches Textmodell 1.Sprachliches Wissen 2.Enzyklopädisches Wissen 3.Illokutionswissen 4.Handlungswissen Enzyklopädisches Wissen: a)Horizontale propositionale Integration: z.B. Teil-Ganzes-Beziehung z.B. Folge-Beziehungen b) Vertikale propositionale Integration z.B. mit Bezug auf Rahmen, Skipts


Herunterladen ppt "5. Kognition und Text 5.1 Kernkonzepte, Frames, Scripts 5.2 R. A. de Beaugrande, W. Dressler: Prozedurales Textmodell 5.3 Heinemann/Viehweger: Dynamisches."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen