Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Lüscher-Color-Diagnostik Die logische Begründung der ethischen Normen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Lüscher-Color-Diagnostik Die logische Begründung der ethischen Normen."—  Präsentation transkript:

1 Lüscher-Color-Diagnostik Die logische Begründung der ethischen Normen

2 "Zwei Dinge erfüllen das Gemüt mit immer neuer und zunehmender Bewunderung und Ehrfurcht: Der bestirnte Himmel über mir und das moralische Gesetz in mir." Immanuel Kant ( )

3 Die Gesetzmäßigkeiten Alles, was in der Natur geschieht, vollzieht sich als Ausgleich von polaren Gegensätzen. Der Ausgleich verläuft rhythmisch zwischen zwei Polen.

4 Die Gesetzmäßigkeit des Gewissens Jedes physische, jedes physiologische und psychische System reguliert den Ausgleich zwischen zwei Polen. Diese Gesetzmäßigkeit: der Ausgleichs zwischen zwei Polen, ist das unbewusste Wissen, das wir als Ge-Wissen erleben.

5 Der regulative Ausgleich von polaren Gegensätzen Die 6 polaren psycho-logischen Kategorien I. direktiv rezeptiv II. konstant variabel III. integrativ separativ

6 direktivrezeptiv

7 lässt sich bestimmen will selbst bestimmen weiblich männlich empfangen tolerant unbegrenzt geben dogmatisch begrenzt rezeptiv direktiv oder

8 variabel variabel konstant

9 OrdnungChaos Regel Tradition Vergangenes Verwandte Treue Fels Improvisation Moderne Künftiges Begegnungen Flirt Wolken konstantvariabel oder

10 EinheitVielheit Qualität verbinden Liebe zugehörig Quantität trennen Hass verschieden integrativseparativ oder

11 Die 6 Kategorien rezeptiv + konstant + integrativ = 1 Blau direktiv + konstant + separativ = 2 Grün direktiv + variabel + integrativ = 3 Rot 4 Gelb rezeptiv + variabel + separativ = 4 Gelb 4 der 4 psycho-physiologischen Strukturen 1, 2, 3, 4

12 Die 4 psycho-physiologischen Grund-Strukturen 1 Sedation 3 Stimulation 4 Dilatation Kontraktion

13 Die 4 Grundstrukturen der 4 Selbst-Gefühle

14 Stimulation Stärke Aktivität Selbstvertrauenphysiologisch psychische Haltung psychovegetativ normales Selbstgefühl

15 Sedation Einordnung Ruhe Zufriedenheitphysiologisch psychische Haltung psychovegetativ normales Selbstgefühl

16 Kontraktion Festigkeit Spannung Selbst-Achtungphysiologisch psychische Haltung psychovegetativ normales Selbstgefühl

17 Dilatation Veränderung Lösung Innere Freiheit physiologisch psychische Haltung psychovegetativ normales Selbstgefühl

18 Die 6 Kategorien I. direktiv rezeptiv II. konstant variabel III. integrativ separativ

19 Die 6 Kategorien begründen die 6 ethischen Normen

20 41 ZufriedenheitInnere Freiheit akzeptierenzulassenbescheidenoffen rezeptiv Toleranz

21 23 Selbst-VertrauenSelbst-Achtung führenstandhalten engagiertwahrhaftig direktiv Verantwortung

22 21 ZufriedenheitSelbst-Achtung echtsachlichbescheidenwahrhaftig konstant Aufrichtigkeit

23 34 Innere Freiheit Selbst-Vertrauen sich interessierenaufnehmen offenengagiert variabel Aufgeschlossenheit

24 1 Zufriedenheit Selbst-Vertrauen mitfühlenhelfen bescheidenengagiert integrativ Wohlwollen

25 24 Innere FreiheitSelbst-Achtung unabhängigstandhaftoffenwahrhaftig separativ Gerechtigkeit

26 Die 6 ethischen Normen Aufgeschlossenheit Gerechtigkeit Verantwortung Wohlwollen Gerechtigkeit Toleranz Toleranz Aufrichtigkeit

27 Information und Ausbildung Lüscher-Color-Diagnostik Mühlestiegstrasse 29 CH – 4125 Riehen/Basel Tel Fax website


Herunterladen ppt "Lüscher-Color-Diagnostik Die logische Begründung der ethischen Normen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen