Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Strafrecht und Strafprozessordnung Criminal Law and Procedure Herbst 2012 Gerard Hertig (ETH Zurich) Grundzüge des Rechts für Bauwissenschaften und Architektur.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Strafrecht und Strafprozessordnung Criminal Law and Procedure Herbst 2012 Gerard Hertig (ETH Zurich) Grundzüge des Rechts für Bauwissenschaften und Architektur."—  Präsentation transkript:

1 Strafrecht und Strafprozessordnung Criminal Law and Procedure Herbst 2012 Gerard Hertig (ETH Zurich) Grundzüge des Rechts für Bauwissenschaften und Architektur An Introduction to Law

2 Inhaltsverzeichnis Course Outline 1.Strafbare Handlungen 2.Strafbarkeit und Bemessung der Strafe 3.Verfahrensgrundsätze G. Hertig

3 Zusammenfassung: Verwaltungsrechtspflege Beschwerde/Rekurs – Unangemessenheit wird geprüft, jedoch mit Zurückhaltung – Legitimation: Private, Behörde sowie Vereine – Suspensiv- sowie Devolutiveffekt Verwaltungsgericht – Unabhängigkeit – In der Regel: Keine Ermessenskontrolle G. Hertig

4 1. Strafbare Handlungen : Beispiele CH Criminal Offences : Examples CH Handlungen gegen Leib und Leben Threatening Body or Life Mord (skrupellos) (> 10 Jahren) Tötung (> 5 Jahren) Totschlag (seelische Belastsung) (> 1 Jahr, < 10 Jahren) Assassination, murder, manslaughter Unterlassung der Nothilfe (< 3 Jahren) Failing to assist in emergency – Keine Hilfe obwohl Lebensgefahr No assistance even though life threatening – In den Umständen zugemutet werden kann Can be expected under the circumstances G. Hertig

5 Handlungen gegen das Vermögen Targeting assets Diebstahl (< 5 Jahren) und Raub (mit Gewalt) (< 10 Jahren) Theft and armed robbery Veruntreuung und Betrug (arglistige Irreführung) (< 5 Jahren) Embezzlement and fraud Eindringen in Datenverarbeitungssystem (< 3 Jahren) Hacking into data processing systems – Gespeicherte oder übermittelte Daten Saved or transferred data – Gegen unbefugten Zugriff besonders geschützt Special access protection G. Hertig

6 Gemeingefährlichen Verbrechen und Vergehen Endangering the general public Verursachung einer Explosion (fahrlässig < 3 Jahren) Causing an explosion (if by negligence < 3 years) Gefährdung durch Radioaktivität (fahrlässig < 5 Jahren) Radioactivity release (if by negligence < 3 years) Beschädigung von Wasserbauten (fahrlässig < 3 Jahren) Damaging water installations (if by negligence < 3 years) Gefährdung durch Verletzung der anerkannten Regel der Baukunde Violation of established construction rules (if by negligence < 3 years) G. Hertig

7 Öffentliche Gesundheit Public health Gefährdung durch gentechnisch veränderte oder pathogene Organismen (fahrlässig < 3 Jahren) Endangering with genetically modified or pathogen organisms Verbreiten menschlicher Krankheiten (fahrlässig < 3 Jahren) Spreading human diseases (if by negligence < 3 years) G. Hertig

8 2. Strafbarkeit / Punishability Keine Sanktion ohne Gesetz / Nulla poena sine lege Verantwortlichkeit des Unternehmens – Keiner bestimmter Person zurechenbar Not attributable to specific person – Mangelhafte Organisation / Deficient organization Teilnahme und Gehilfschaft / Accomplice and assistant Fahrlässigkeit = Pflichtwidrige Unvorsichtigkeit Negligence = Lack of precaution violates duty – Umständen / Circumstances – Persönliche Verhältnisse / Personal situation Pflichtwidriges Untätigbleiben / Inactivity violates duty – Gesetz, Vertrag, Schaffung einer Gefahr Statute, contract, origin of danger – Selber Vorwurf wie wenn aktives Tun / As if had contributed actively Rechtfertigende Notwehr / Justified self-defense G. Hertig

9 Bemessung und Vollzug der Strafe Calculating and Implementing Sanction Bemessung der Geldstrafen / Calculating monetary sanction – Verschulden des Täters Bis zu 360 Tagessätze Wrongdoers fault Up to 360 daily rates – 1 Tagessatz = Maximum SFR 3000 / 1 daily rate = SFR 3000 max Einkommen und Vermögen / Income and assets Familien und Unterstützungspflichten / Family and alimony – Geldstrafe wird nicht bezahlt Freiheitsstrafe oder u.U. gemeinnützige Arbeit (4 Stunden = 1 Tag) Monetary sanction is not paid Imprisonment or community service (4 hours = 1 day) Freiheitsstrafe: Regel > 6 Monate, 6 Month, < 20 Years Bedingte Strafe / Suspended sanction – Regel für Geldstrafen sowie Freiheitsstrafen < 6 Monate Rule for monetary sanctions and imprisonment < 6 months – Probezeit von 2 bis 5 Jahren / 2 to 5 years probation G. Hertig

10 3. Verfahrensgrundsätze Principles of Procedure Achten der Menschenwürde und Fairness Gebot Observing human rights and fairness requirement – Treu und Glauben, gleiche und gerechte Behandlung Good faith, equal and fair treatment – Rechtliches Gehör, Methoden der Beweiserhebung Right to be heard and methods of gathering proof Unabhängigkeit und Untersuchungsgrundsatz Independence and obligation to investigate Unschuldsvermutung / Presumption of innocence – Unschuldig bis zur Verurteilung / Innocent until convicted – Unüberwindliche Zweifel an der Erfüllung der tatsächlichen Voraussetzungen: günstigere Sachlage für die beschuldigte Person Reasonable doubt about realization of factual prerequisites: Option most favorable to prosecuted G. Hertig

11 Verfolgungszwang / Obligation to Prosecute In der Regel, wenn Verdachtsgrunde As a rule, if reasons to be suspicious Ausnahmen / Exceptions – Geringfügige Schuld und Tatfolgen Negligible fault and consequences – Wiedergutmachung des Unrechtes + geringes Interesse an Verfolgung Reparation + interest to prosecute is insignificant – Täter ist an der Folgen seiner Tat schwer betroffen Author is hit hard by the consequences of his acts – Nicht bedeutend im Vergleich mit anderen beschuldigten Personen Minor contribution is minor in comparison with other responsible persons G. Hertig


Herunterladen ppt "Strafrecht und Strafprozessordnung Criminal Law and Procedure Herbst 2012 Gerard Hertig (ETH Zurich) Grundzüge des Rechts für Bauwissenschaften und Architektur."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen