Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Eine Initiative des Kreises Köln und seiner Vereine, des LVNordrhein.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Eine Initiative des Kreises Köln und seiner Vereine, des LVNordrhein."—  Präsentation transkript:

1 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Eine Initiative des Kreises Köln und seiner Vereine, des LVNordrhein mit Unterstützung des DLV - Kinder trainieren anders - Kölner Kinderliga Referent: David DEISTER, DEUTSCHER LEICHTATHLETIK-VERBAND

2 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Die Kölner Kinderleichtathletik-Liga als praktizierte entwicklungsgemäße Wettkampfform.

3 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Im Zentrum des Interesses stehen die Kinder, denen wir eine entwicklungsgemäße Leichtathletik bieten wollen.

4 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Denn Kinder sind keine kleinen, verkürzten oder reduzierten Erwachsenen.

5 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Es sind heranwachsende, sich entwickelnde junge Menschen, die aufgrund ihrer Disposition eigene Vorstellungen, Wünsche, Fähigkeiten und Fertigkeiten haben.

6 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Entwicklungsgemäße Wettkampfprinzipien - Empfehlungen für den D-SchülerInnen-Bereich - 1. Kategorie: Ersatzprinzip Nicht leichtathletikzentrierte Disziplinorientierung, sondern kindgerechte Fähigkeitsorientierung Nicht Disziplinwertung, sondern Mehrkampfwertung

7 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Nicht Einzelwertung, sondern Mannschaftswertung Nicht getrennt- geschlechtlich, sondern gemischt- geschlechtlich

8 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Nicht cm-Differenzierung, sondern Zonen-Differenzierung Nicht traditionell- geschlossen, sondern alternativ-offen

9 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Nicht Bestenlisten- orientierung, sondern Attraktivitäts- Eigenwert-Erhöhung der Sportfeste Nicht Schlangenformations- warten, sondern Bewegungssportfeste

10 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Nicht Urkunden für die ersten 6 oder 8, sondern Urkunden für alle Nicht Urkunden Wochen später, sondern Urkunden sofort

11 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Nicht nationale Punktewertung, sondern sportfestspezifische Rangplatzwertung Nicht geringe Anzahl von Sportgeräten, sondern mehrere Geräte mit hohem Anforderungscharakter

12 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - 2. Kategorie: Ergänzungsprinzip Neben konditionellen Voraussetzungen vor allem koordinative Fähigkeiten ausprägen Neben Bestergebnis vor allem Additionsergebnis Neben Ergebnisorientierung vor allem Verlaufsorientierung

13 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - 3. Kategorie: Gleichberechtigungsprinzip Einseitigkeit (Unilateralität) UND Beidseitigkeit (Bilateralität) Wurf-Weitenmaximierung UND Wurf-Zieloptimierung

14 50m 50m Lauf über Bananenkartons 50m Biathlonsprint Weitsprung Bananenkarton- Weitsprung Hoch-Weitsprung Stab-Weitsprung Schlagball Flatterball-Weitwurf Tennisring-Weitwurf Raketen-Weitwurf 21.05.2000 DJK Löwe Köln: LöwenCup 10.06.2000 TFG Köln-Nippes: Zwergentreff 20.08.2000 Brühler TV: Schlosspokal 23.09.2000 Pulheimer SC: Mini-Olympiade Disziplinen

15 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Ein Übergreifendes Prinzip: Leistungsbewertung nach Rangplätzen in jeder Disziplin jeweiliges Ziel: Erreichen einer möglichst geringen Rangplatzpunktzahl in jedem Wettkampfin der Liga

16 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Ausschnitt einer Einzel-Ergebnisauswertung der Kinder 09 in einer Disziplin am Beispiel des Stab-Weitsprungs. VornameVerein/Team1. Versuch 2. Versuch 3. Versuch Summe der Zonen- Punkte Rangplatz- punkte AnneLG Blau/Team I 687 21 1 ClaudiaSG Gelb/ Team I 776 20 2 BertSC Grün/ Team I 866 20 2 FlorianSC Grün/ Team I 577 19 4 KathrinVfL Rot/Team I 666 18 5 RobertLG Blau/Team I 547 16 6

17 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Ausschnitt einer Einzel-Rangfolge nach 5 Disziplinen am Beispiel eines Wettkampftages der Kinderleichathletik-Liga in der Altersklasse der 9jährigen Kinder. NameVerein/Team50m über Kartons Weit- sprung Stab- weit- sprung Schlag- ball der 5 Rangpl. punkt- zahlen Rang- platz am Ligatag FlorianSC Grün/Team I 14143 13 1 KathrinVfL Rot/ Team I 51353 17 2 BertSC Grün/Team I 43721 17 2 StefanSG Gelb/Team I 327102 24 4 AnneLG Blau/ Team I 864112 31 5 JasminVfL Rot/ Team I 791185 40 6

18 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Ein Ausschnitt am Beispiel von 2 Teams: Die Berechnung des Teamergebnisses durch Addition der Wettkampf-Rangplatzpunkte der jeweils 5 punktbesten Kinder. Alters- klasse VornameVerein/TeamEinzelrangplatz der Einzel- rangplätze Team- Rangplatz 09 KathrinVfL Rot/Team I 2 08 JulianVfL Rot/Team I 3 09 JasminVfL Rot/Team I 6 08 SimonVfL Rot/Team I 9 08 MarieVfL Rot/Team I 14 341 09 FlorianSC Grün/Team I 1 09 BertSC Grün/Team I 2 08 StefanieSC Grün/Team I 7 08 LisaSC Grün/Team I 11 09 MaxSC Grün/Team I 17 382

19 Kölner Kinderleichtathletik-Liga in der Saison 2000: Rangplätze der Teams an den einzelnen Ligatagen und in der Gesamtwertung. Platzierung 11113 33227 226710 4433 554413 n.a.65617 677820 n.a.8 5- 9- Brühler TV Pulheimer SC DJK Löwe Köln J. 07 Bergheim TFG Köln-Nippes VfL Oberaußem LAV Habbelrath ASV Köln TuS Köln rrh. Verein LöwenCup Schloss- pokal Zwergen- treff Mini- Olympiade der 3 punktbesten Veranstalt- ungen End- resultat 2000 1 2 3 3 5 671 2 3 3 5 67

20 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Übersicht über die Anzahl der teilnehmenden Vereine und Kinder an der Kölner Kinderleichtathletik-Liga in der Sommersaison 2000. DJK Löwe Köln: LöwenCup TFG Köln- Nippes: Zwergentreff Brühler TV: Schloss- pokal Pulheimer SC: Mini- Olympiade Vereine 6879 D-Schüler- innen 62 4858 D-Schüler 5043 60 Gesamtanzahl Kinder 11210591118

21 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Es geht nicht um die Abgrenzung von traditioneller und alternativer Leichtathletik, sondern um die Schaffung und Etablierung entwicklungsgemäßer Disziplinen, Wettkampfformen und –konzepte.

22 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - 50m-Lauf Köln, den 10.06.00 9jährige Kinder. 29 Mädchen und 23 Jungen Unter den 20 leistungsstärksten 50m-LäuferInnen sind 14 Mädchen und 6 Jungen

23 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - 50m-Biathlonsprint Pulheim, den 23.09.00 9jährige Kinder. 23 Mädchen und 32 Jungen Unter den 20 leistungsstärksten Biathlon-SprinterInnen sind 10 Mädchen und 10 Jungen

24 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Bananenkarton-Weitsprung Pulheim, den 23.09.00 8jährige u. j. Kinder. 35 Mädchen und 28 Jungen Unter den 16 leistungsstärksten Bananenkarton-WeitspringerInnen sind 9 Mädchen und 7 Jungen

25 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Hoch-Weitsprung Köln, den 10.06.00 9jährige Kinder. 29 Mädchen und 23 Jungen Unter den 13 leistungsstärksten Hoch-WeitspringerInnen sind 10 Mädchen und 3 Jungen

26 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Flatterball-Weitwurf Brühl, den 26.08.00 9jährige Kinder. 30 Mädchen und 22 Jungen Unter den 22 leistungsstärksten Flatterball-WerferInnen sind 3 Mädchen und 19 Jungen

27 Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Kölner Kinderliga - Kinder trainieren anders - Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit!


Herunterladen ppt "Deutsche Sporthochschule Köln Institut für Individualsportarten Abteilung: Leichtathletik Eine Initiative des Kreises Köln und seiner Vereine, des LVNordrhein."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen