Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Feuerwehrdienstvorschrift 3 - Teil 1 Allgemeines und Taktische Einheiten -

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Feuerwehrdienstvorschrift 3 - Teil 1 Allgemeines und Taktische Einheiten -"—  Präsentation transkript:

1 Feuerwehrdienstvorschrift 3 - Teil 1 Allgemeines und Taktische Einheiten -

2 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 2. Taktische Einheiten 3. Sitz- und Antreteordnung

3 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Allgemeines Geltungsbereich der FwDV'en: - Einsatz - Aus- und Fortbildung FwDV 3 regelt Arbeit taktischer Einheiten Regelt nur das Nötige Es kann von der FwDV 3 abgewichen werden, wenn es der Einsatzerfolg gebietet

4 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Taktische Einheiten Bestehen aus Manschaft und Einsatzmittel Entsprechend der Mannschaftsstärke gibt es: - Selbstständiger Trupp - Staffel - Gruppe - Zug

5 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Taktische Einheiten Die Gruppe Die Gruppe ist taktische Grundeinheit Besteht aus 9 Feuerwehrangehörigen

6 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Taktische Einheiten Antreteordnung einer Gruppe

7 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Taktische Einheiten Fahrzeuge mit Gruppenbesatzung in Geisenheim? LF 20/12 LF 16TS MTF

8 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Taktische Einheiten Die Staffel Besteht aus 6 Feuerwehrangehörigen Unterschied zur Gruppe: - Kein Schlauchtrupp - Kein Melder

9 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Taktische Einheiten Antreteordnung einer Staffel

10 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Taktische Einheiten Fahrzeuge mit Staffelbesatzung in Geisenheim? TLF 20/30

11 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Taktische Einheiten Der Selbstständige Trupp Besteht aus Maschinist, Truppführer, Truppmann Kann NIEMALS alleine Atemschutz machen Selbstständiges Abarbeiten von kleinen Einsatzlagen (z. B. Hochwasser, Sturm) Sonderaufgaben im Zugverband

12 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Taktische Einheiten Fahrzeuge mit Truppbesatzung in Geisenheim? GW-L (DLK 30/12)

13 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Taktische Einheiten Der Zug Besteht aus 2 Gruppen, Zugführer, Zugtrupp Zugtrupp Besteht aus: - Führungsassistent - Melder - Fahrer

14 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Taktische Einheiten Der Zug Wird bei allen Einsätzen eingesetzt, bei denen eine Gruppe nicht mehr ausreicht Zugstärke kann mittels Gruppengleichwert hergestellt werden Führungsassistent = Stellvertretender Zugführer

15 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Sitz- und Antreteordnung Sitzordnung Maschinist ist immer Fahrer Gruppenführer sitzt immer vorne rechts Angriffstrupp immer da, wo PA sind (entgegen der Fahrtrichtung) Truppführer immer auf der Fahrerseite

16 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Sitz- und Antreteordnung Sitzordnung ALLE MEIDEN ATEMGIFTE

17 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Sitz- und Antreteordnung Sitzordnung WASSER SUCHT SEINEN WEG

18 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Sitz- und Antreteordnung Antreteordnung Abgesessen wird erst nach dem Kommando: Absitzen!

19 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Sitz- und Antreteordnung Antreteordnung Im fließenden Straßenverkehr: Immer auf der Verkehrsabgewandten Seite aussteigen!

20 Feuerwehrdienstvorschrift 3 Sitz- und Antreteordnung Antreteordnung Angetreten wird hinter dem Fahrzeug Abstand von ca. 2 Metern zum Fahrzeug halten Einheitsführer immer gegenüber dem Angriffstrupp

21


Herunterladen ppt "Feuerwehrdienstvorschrift 3 - Teil 1 Allgemeines und Taktische Einheiten -"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen