Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Norway in a Nutshell …. Bergen – Facts & Figures Zweitgrösste Stadt Norwegens mit 235.000 Einwohnern Liegt im Fylke Vestlandet (d.h. Bundesland Westland),

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Norway in a Nutshell …. Bergen – Facts & Figures Zweitgrösste Stadt Norwegens mit 235.000 Einwohnern Liegt im Fylke Vestlandet (d.h. Bundesland Westland),"—  Präsentation transkript:

1 Norway in a Nutshell …

2 Bergen – Facts & Figures Zweitgrösste Stadt Norwegens mit Einwohnern Liegt im Fylke Vestlandet (d.h. Bundesland Westland), zum dem auch die Ölstadt Stavanger gehört War bis 1299 Hauptstadt Norwegens, bevor es den König aufgrund des besseren Klimas nach Oslo zog … Zur Zeit der Hanse Handelszentrum für den Export von Trockenfisch Später Blütezeit als Schifffahrtszentrum Im Jahr 2000 Europäische Kulturhauptstadt OSLO BERGEN STAVANGER

3 Vorschlag für Bergen/Stavanger Tag 1: Abreise Oslo 8.11 Uhr morgens per Zug (täglich möglich, kurzfristig buchbar) Tag 1: Abreise Oslo 8.11 Uhr morgens per Zug (täglich möglich, kurzfristig buchbar) Tour: Norway in a Nutshell: Kosten: one-way Oslo-Bergen (Erwachsene NOK 1165) Tourdaten: Oslo - Myrdal - Flåm/Aurland - Gudvangen - Stalheim - Voss - Bergen (teils per Zug, per Bus und per Schiff im Fjord)http://www.norwaynutshell.com/default.asp Ankunft abends in Bergen (Bahnhof) Uhr Alternativ kann diese Route auch ab Bergen gebucht werden (Abfahrt per Zug Richtung Voss 8.40 Uhr, zurück in Bergen Uhr) Ankunft abends in Bergen (Bahnhof) Uhr Alternativ kann diese Route auch ab Bergen gebucht werden (Abfahrt per Zug Richtung Voss 8.40 Uhr, zurück in Bergen Uhr) Mosheimscher Hotelvorschlag: Scandic City Bergen mit Siemens Rate 857 p. DZ/Nacht inkl. Frühstückwww.scandic-hotels.no/bergencity

4 Ab Oslo mit der Bergensbahn nach Myrdal - mitten im Mai sind dort durchaus noch winterliche Bedingungen anzutreffen … Mit der nostalgischen Flåmsbahn auf 20km durch 20 Tunnels vom Hochgebirge hinab zum Fjord nach Flåm Impressionen der Norway in a Nutshell Tour (1|2)

5 Impressionen der Norway in a Nutshell Tour (2|2) Mit dem Schiff gehts weiter auf dem Aurlandsfjord und danach in den Nærøyfjord, dem schmalsten Fjord Europas Jetzt per Bus durch die steilen Haarnadelkurven "Stalheimskleiva". Bis hinauf zum Stalheim Hotel sind es 13 Serpentinen. Nach einem herrlichen Blick in Richtung der Wasserfälle Stalheimsfossen und Sivlefossen hält der Bus kurz am Hotel, um die Panoramaaussicht von oben zu geniessen, bevor die Fahrt nach Voss hinunter weitergeht. Von hier aus gehts per Zug wieder weiter nach Bergen …

6 Must See in Bergen (1|2) Bryggen – die alte Werft Die alten hölzernen Lagerhäuser an der Nordseite des Hafens hiessen einst tyske bryggen (deutscher Kai), weil sie 400 Jahre lang (bis 1754) Mittelpunkt des hanseatischen Handels in Norwegen waren Heute Zentrum für Künstler viele nette Restaurants (nicht nur Fisch …) Hanseatisches Museum (ein Stück deutsch-norwegischer Geschichte) evt. geführte Tour durch Bryggen Mosheimsche Restaurantempfehlung für Bryggen: Enhjørningen (das Fischrestaurant in Bergen …) – To Kokker (traditionelle norweg. Küche) – Bryggen Tracteursted (gubürgerliche norweg. Küche):

7 Must See in Bergen (2|2) Spaziergang durch die Altstadt Bergens mit ihren charmanten Holzhäusern Mit der Fløibane (Drahtseilbahn) auf den Hausberg der Bergenser, den Fløyen (320 m) – herrlicher Rundblick auf die Innenstadt Noch weiter hinauf: mit der Seilbahn auf den Ulriken, da gibts auch eine kleine Bergen in a Nutshell Tour: mit dem Doppeldecker quer durch Bergen, danach mit der Seilbahn auf den Ulriken (642 m): ca. 130 NOK Besuch des Bergenser Fischmarkts – nicht zu vergleichen mit dem Hamburger, aber sehenswert (nur vormittags!!) Håkonshallen – mittelalterl. Zeremonienhalle in der ehemaligen Königsresidenz Lysøen – die Insel mit der Villa Ole Bulls Troldhaugen – der Wohnsitz von Edvard Grieg Gamle Bergen – ein Freilichtmuseum etwas ausserhalb des Stadtzentrums (in 15 Min per Bus erreichbar) Insgesamt empfiehlt es sich, für Bergen 1,5 – 2 Tage einzuplanen, es sei denn, man möchte auch wirklich alle Museen besuchen …www.gamlebergen.no

8 Stavanger – hier gehts ums schwarze Gold Von Bergen empfiehlt sich die Anfahrt per Speedboot nach Stavanger … klingt speediger, als es tatsächlich ist ;-)) …www.tide.no -> Hurtigbåt (Schnellboot), Flagruten bilettbestilling Preis p.Person Bergen-Stavanger: 640 NOK (hin/retour 840 NOK) Abfahrt ab Bergen (im Hafen): siehe pdf Dokumentwww.tide.no Stavanger ist die Ölhauptstadt Norwegens und mit Einwohnern die drittgrösste Stadt Norwegens Abgesehen von den Who is whos der Ölindustrie finden sich hier vor allem die Surfer ein, um den genialen Wellen vor der Küste zu nützen Spaziergang durch die kompakte Altstadt Stavangers mit vielen kleinen Kneipen und netten Gastgärten Sehenswert ist jedenfalls das Ölmuseum (www.norskolje.museum.no) – bietet einen Überblick über die Arbeit und das Leben auf einer Ölplattform, gleichzeitig beherbergt es eines der besten Restaurants der Stadt – Bølgen & Moi (www.bolgenogmoi.no)www.norskolje.museum.nowww.bolgenogmoi.no Mosheimscher Hotelvorschlag (ersteres von Roland ausgiebig getestet): Skagenbryggehotell - Clarion Hotel Stavanger – Tel (www.choicehotels.no) Radisson SAS Hotel Atlantic – oder Radisson SAS Hotel Royal -

9 Ausflug zum markantesten Felsen Norwegens Mit dem Bus zur Preikestol-Hütte, von dort wandert man ca. 2 Std. auf einem markieten Weg zum Preikestolen (Predigtstuhl), dem wohl markantesten Felsvorsprung Norwegens In 600m Höhe geniesst man dann den Ausblick übers Lysefjord Wichtig dabei sind festes Schuhwerk und eine Jause, vorteilhaft ist es auch, schwindelfrei zu sein.. Eine weitere Tour zum Kjeragbolten, eine spezielle Felsformation (1000 m über dem Fjord) - traumhafte Kulisse für spektakuläre Fotos (siehe unten), ein idealer Ort für Kletterer und Basejumper Preikestolen – 600 m über dem Lysefjord


Herunterladen ppt "Norway in a Nutshell …. Bergen – Facts & Figures Zweitgrösste Stadt Norwegens mit 235.000 Einwohnern Liegt im Fylke Vestlandet (d.h. Bundesland Westland),"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen