Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte über Verbandsaktivitäten im Sportjahr 2010/2011 seit 1936.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte über Verbandsaktivitäten im Sportjahr 2010/2011 seit 1936."—  Präsentation transkript:

1 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte über Verbandsaktivitäten im Sportjahr 2010/2011 seit 1936

2 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Tagesordnung Begrüßung Gedenken an Verstorbene Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder Genehmigung des Protokolls der letzten MV Berichte Festsetzung der Beiträge

3 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Tagesordnung Anträge der Verbandsleitung / Ehrungen Anträge der Mitglieder Allfälliges Buffet

4 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Begrüßung Herzlich Willkommen Ehrenpräsident Gottfried Forsthuber Ehrenmitglieder Alois Trumha Josef Detzer Werner Schlager Walter Ast Buffet im Anschluss

5 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Gedenken an Verstorbene Gerhard Hellmann 26. Jänner 2011 (TTC ASKÖ Schwarzau/Steinfeld)

6 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Feststellung der stimmberechtigten Mitglieder Summe Stimmen Stimmen ordentliche Mitglieder Stimmen außerordentliche Mitglieder einfache Mehrheit 2/3 Mehrheit 3/4 Mehrheit

7 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Genehmigung des Protokolls der letzten MV Protokoll wurde veröffentlicht

8 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Finanzen (Eduard Herzog) Rechnungsprüfung (Ernst Zamarin) MuBA (Helmut Jäger) Sport (Mathias Neuwirth) Innovationen (Dieter Baurecht)

9 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Finanzen Abrechnung 2010 Vermögen 2010 Budget 2011

10 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Finanzen Abrechnung 2010 Einnahmen ,08 Ausgaben ,95 Saldo ,13 Zeitraum:

11 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Finanzen Vermögen 2010 Girokonto23.675,73 Profitkonto66.497,91 Sparbuch43.802,00 Vermögen ,64 Stand:

12 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Finanzen Budget 2011 Einnahmen99.840,00 Ausgaben98.020,00 Saldo+1.820,00 Zeitraum:

13 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Rechnungsprüfung Entlastung Verbandsleitung und Finanz-Referent Feststellung der ordnungsgemäßen Rechnungslegung und der statutengemäßen Mittelverwendung Zeitraum:

14 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte MuBA Meisterschaft & Cup Meldewesen Spielplätze Schiedsrichter Turniere Ranglisten

15 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte MuBA Meisterschaft (1) Rückblick auf Saison 2010/2011: neuer MS-Referent Gruppe Nord: Andreas Weidenauer Dank an Alfred Stranimaier für 13 Jahre Pass-Referent 5 Jahre MuBA-Obmann

16 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte MuBA Meisterschaft (2) Vorschau auf Saison 2011/2012: Verspätete Eingaben bzw. nicht beantragte Spielverlegungen werden automatisch bestraft Angleichung der Ausländerregelung an den ÖTTV Neue Regelung für inkomplettes Antreten Dank an Dieter Baurecht und Mathias Neuwirth für die vielen nützlichen Änderungen im Ergebnisdienst

17 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte MuBA Meldewesen Beitritt von 3 neuen Vereinen TTC Lassee (Gruppe Ost) Sportunion Langenlebarn (Gruppe Mitte) USC Grafenschlag (Gruppe Nord) Standesmeldung an den ÖTTV 119 Vereine 5024 Spieler Gruppensitzungen 2010 Mitte: 19 Vereine (21) Nord: 8 Vereine (9) Nord/Mitte: 11 Vereine (13) Ost: 13 Vereine (18) Süd: 12 Vereine (25) West: 20 Vereine (27)

18 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte MuBA Spielplätze Insgesamt 160 Spiellokale in NÖ Kommissionierungsbescheide 90 % der Hallen erhielten bereits neuen Bescheid Bei Änderungen im Spiellokal immer Spielplatz- Referenten kontaktieren

19 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte MuBA Schiedsrichter Schiedsrichtertätigkeiten Schiedsrichter müssen in Zukunft Gelbe und Rote Karten auf den Spielberichten vermerken Schiedsrichterausbildung 3 neue Landesschiedsrichter

20 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte MuBA Turniere NÖ. LM 2010 wurden erstmals über 3 Tage durchgeführt 30. Oktober – 1. November auf 24 Tischen mit Senioren (Vorrunden-Gruppen) Gelbe Karten bei Ranglisten-Turnieren führen zu Geldstrafen ( 10,- / 20,- / usw.)

21 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte MuBA Ranglisten 2010/2011: RatingsCentral Ranglistensystem nun auch im STTV und ÖTTV Ergebniseingabe weiterer Landesverbände für 2011/2012 sehr wahrscheinlich

22 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Sport Allgemeine Klasse Nachwuchs Senioren Schulsport Behindertensport Immer am Ball

23 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Sport Allgemeine Klasse (1) Spitzensport in NÖ durch SVS Niederösterreich ETTU Cup of Champions (Viertelfinalrückspiel) SVS Ströck – TTC Berlin Eastside am 11. März 2011 Champions-League (Viertelfinalrückspiel) SVS Niederösterreich – Hennebont 14. März NÖ-Mannschaften in Bundesligen 1. Herren-Bundesliga: 2 Teams 2. Herren-Bundesliga: 3 Teams 1. Damen-Bundesliga: 1 Teams 2. Damen-Bundesliga: 5 Teams

24 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Sport Allgemeine Klasse (2) Vergleichskämpfe LL-Vergleichskampf 2011 in NÖ am 7. Mai 2011 DONIC Liga Spitzenspiel am 19. Februar ab 15 Uhr in Oberndorf Union Raiffeisen Oberndorf – BAC SUN&FUN TT

25 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Sport Nachwuchs (1) Kooperation mit Werner Schlager Academy Verbandstrainings Kadertraining Mitte/Nord-Mitte/Ost Kadertraining Süd Kadertraining West Zentrumstraining Mitte Zentrumstraining Nord Zentrumstraining Nord/Mitte Zentrumstraining Ost Zentrumstraining Süd Zentrumstraining West

26 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Sport Nachwuchs (2) Trainingskurse Sommerkurse in Wr. Neudorf und Ybbsitz Weihnachtskurse in WSA, Amstetten und Stockerau Semesterferienkurs in WSA gemeinsam mit ÖTTV und WTTV 2010: 1303 Stunden / ,25 Kosten Trainerfortbildung Übungsleiterkurs 2010 mit Fritz Svoboda in Amstetten Fortbildungskurse mit Johann Weitlaner und Claus Bader

27 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Sport Nachwuchs (3) ÖTTV-Nachwuchs-Superliga zur Unterstützung in jeder Halle ein NÖ-Verantwortlicher Kostenlose Verpflegung der NÖ-Spieler NÖ stellt durchwegs die meisten Teilnehmer NÖTTV-Nachwuchs-Liga 4 Serien möglichst an einem Ort alle Gruppen Oberndorf/Melk Mistelbach/St. Andrä-Wördern Wr. Neudorf Langenlois am 10. April 2011

28 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Sport Nachwuchs (4) Österreichische Meisterschaften derzeit Nennung für ÖM U18 in Telfs (Tirol) von 25. bis 27. März 2011 ÖM U15 in Salzburg von 14. bis 15. Mai 2011 ÖM U13 veranstaltet durch SVS Niederösterreich in Multiversum/Schwechat von 4. bis 5. Juni 2011 ÖM U21 vermutlich von 4. bis 5. Juni 2011 in WSA ÖTTV-U21-Top 12 in Kapfenberg 3 Teilnehmer ÖTTV-Nachwuchs-Top 10 in Wels bei ÖSTM 3 Spieler nominiert und 2 bei Ersatzspielern

29 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Sport Senioren ÖM Senioren in Lustenau von 8. bis 10. April Nennung derzeit möglich Teilnahme ist Verschiebungsgrund in der Mannschaftsmeisterschaft Gemeinsame Anreise wird geplant per Bahn EM der Senioren in Liberec von 20. bis 25. Juni 2011

30 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Sport Schulsport NÖ Raiffeisen TT-Schülerliga Teilnahme von 111 Mannschaften aus 54 Schulen – NÖ ist seit Jahren bundesweit die absolute Nummer 1! leider fast keine Mannschaften aus der Region Süd LM Unterstufe am 25. Februar 2011 in Langenlois LM Oberstufe am 28. April 2011 in Wolkersdorf BM Unterstufe von 28. bis 30 März 2011 in Faak/See

31 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Innovationen Informationssysteme Kommunikation Marketing Public Relations Aktionen

32 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Innovationen Informationssysteme (1) Homepage Wichtiges Informationssystem, topaktuell und informativ Seit insgesamt 129 Berichte veröffentlicht Weiterhin steigende Zugriffszahlen: über 1,2 Millionen Zugriffe/Monat von Sep-Nov 2010 Renner: Ergebnisdienst und Rangliste Grundlage für den Erfolg der News-Sparte: Berichte von Vereinsvertretern – Vielen Dank!

33 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Innovationen Informationssysteme (2) Ergebnisdienst mittlerweile auch beim STTV und TTTV im Einsatz Verbesserte Terminanzeigen (Vereine, Ligen)Vereine, Ligen Meisterschaftskalender als Ical-Datei (z.B. für Google Kalender in Vereins-Homepage oder Handy)Vereins-Homepage Umfangreiche Weiterentwicklung der Verwaltungstools Vereinsverwaltung Wird als Open Source ständig weiterentwickelt (bereits erste Beiträge vom TTTV) ÖTTV will den ED ab 2011/2012 auch für die BL

34 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Innovationen Informationssysteme (3) Zeitschriftenarchiv Großteil alter Daten und Zeitschriften eingescannt Schrifterkennung erfolgt Archiv online: Geschichte > VerbandsarchivGeschichte > V Ehrungen Alle Ehrenfunktionen und Ehrenzeichen erfasst: Geschichte > Ehrungen Geschichte > Ehrungen Trainer, Lehrwarte und Übungsleiter Ausbildungen erfasst: Training > TrainerTraining > Trainer

35 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Innovationen Kommunikation Öffentliches Forum Nach wie vor wenig benützt Mitglieder bevorzugen direkten Kontakt Bitte Ansprechpersonen beachten (Kontakte)Kontakte

36 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Innovationen Marketing Sponsorvertrag mit DONIC und GoSport Sponsorabkommen mit Generali Versicherung

37 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar neue Hauptsponsoren für die NÖ- TT-Landesliga Berichte Innovationen Marketing

38 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar ,20 Euro Verkaufswert für 675,-- Euro (68,5% Rabatt) Sponsorenangebot an die NÖ-Landesligavereine Berichte Innovationen Marketing

39 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Donic-PaketVerkaufspreisRabatt in % 2 SLC-Tische1.290,-- 2 Zählgeräte59 2 Zähltische129,80 2 Netze89,80 24 Donic-Banden573,60 GESAMT2.142,2068,50675,-- 1. LL-SaisonGo-Sports-Donic- Gutscheine -225 (9 Heimspiele) 2. LL-SaisonGo-Sports-Donic- Gutscheine -225 (9 Heimspiele) 3. LL-SaisonGo-Sports-Donic- Gutscheine -225 (9 Heimspiele) AUFWAND 0 Berichte Innovationen Marketing

40 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Die Pflichten des Paketnehmers (Vereines) *Der Paketnehmer verpflichtet sich 3 Jahre mit Donic zu spielen *Der Paketnehmer verpflichtet sich die LL-Heimspiele auf Donic***- Bällen zu spielen * Der Paketnehmer verpflichtet sich das Paket nicht innerhalb der 3 Jahre zu veräußern Berichte Innovationen Marketing

41 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Der längerfristige Effekt für die NÖ-Landesligavereine Insgesamt werden ca Euro Material praktisch kostenlos von Donic und GO-Sports für die nächsten 3 Jahre den LL-Vereinen zur Verfügung gestellt! Berichte Innovationen Marketing

42 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Innovationen Marketing

43 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Innovationen Marketing Sponsorabkommen mit Generali Versicherung Versicherung der NW-SL Spieler und Funktionäre (Betreuer, Trainer, Schiedsrichter) Attraktives Versicherungsangebot an VereineVersicherungsangebot

44 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Innovationen Public Relations Regelmäßige Berichterstattung in ÖTTZ Presseaussendungen der Vereine wichtig Informationssystem zum Upload von Presseartikeln angedacht (ähnlich dem gerade realisiertem Archiv)

45 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte Innovationen Aktionen Aktion "Urlaubsbild 2010" Gemeinsame Einkaufsaktionen TT-Wettkampfbälle TT-Trainingsbälle

46 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Festsetzung der Beiträge Mitgliedsbeiträge bleiben unverändert

47 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Ehrungen Leistungsabzeichen in Bronze Ehrennadel in Bronze Ehrennadel in Silber Ehrennadel in Gold

48 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Ehrungen Leistungsabzeichen in Bronze Manfred Berger (25 Jahre aktive Spielertätigkeit) Josef Falböck (25 Jahre aktive Spielertätigkeit) Robert Humpel (25 Jahre aktive Spielertätigkeit) Herbert Rischka (25 Jahre aktive Spielertätigkeit) Friedrich Sonnleitner (25 Jahre aktive Spielertätigkeit)

49 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Ehrungen Ehrennadel in Bronze Herbert Beer (15 Jahre Spitzenfunktionär) Gerhard Koberger (15 Jahre Spitzenfunktionär) Gerald Scheucher (15 Jahre Spitzenfunktionär) Reinhard Blauensteiner (15 Jahre Spitzenfunktionär)

50 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Ehrungen Ehrennadel in Silber Dietmar Putz (25 Jahre Spitzenfunktionär) Michael Schmid (25 Jahre Spitzenfunktionär) Rudolf Schwingenschlögl (25 Jahre Spitzenfunktionär)

51 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Ehrungen Ehrennadel in Gold Erich Schoderbeck (35 Jahre Spitzenfunktionär) Ernst Zamarin (35 Jahre Spitzenfunktionär)

52 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Verbandsleitung Antrag 1 Die Mitgliederversammlung möge der Verbandsleitung des NÖTTV die Vollmacht zur Durchführung der Klassen und Gruppeneinteilung für das Sportjahr 2011/2012 erteilen. ANTRAG ANGENOMMEN!

53 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Verbandsleitung Antrag 2 Die Verbandsleitung des NÖTTV beantragt nach Punkt C.2.6 der Statuten die Genehmigung der nach dem Rücktritt von Helfried Blutsch als Präsident erforderlichen Kooptierung von Eduard Herzog als Präsident des Niederösterreichischen Tischtennisverbands. ANTRAG ANGENOMMEN!

54 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Verbandsleitung Antrag 3 Die Verbandsleitung des NÖTTV beantragt nach Punkt C.2.6 der Statuten die Genehmigung der nach dem Rücktritt von Eduard Herzog als Finanz-Referent erforderlichen Kooptierung von Bernhard Chladek als Finanz-Referent und Vizepräsident des Niederösterreichischen Tischtennisverbands. ANTRAG ANGENOMMEN!

55 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Verbandsleitung Rückstandsausweis neu Änderungen bei den Rückstandsausweisen (Vereinskontoauszug) Rückstandsausweis ist ein Jahresauszug Versand erfolgt 3-4mal pro Jahr an alle Vereine zusätzlicher Versand erfolgt wenn ein Rückstandsausweis eines Vereines einen offenen Saldo von mehr als EUR 250,- aufweist

56 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Verbandsleitung Rückstandsausweis neu Auf den Rückstandsausweisen werden sämtliche zu leistenden Zahlungen der Vereine an den NÖTTV sowie alle Gutschriften, die die Vereine vom NÖTTV erhalten, verbucht. Zahlungen der Vereine an den NÖTTV: Mitgliedsbeitrag Gebühren / Strafen (Meisterschaft) Gebühren für Schiedsrichtereinsätze (BL, LL) Nenngelder für NÖTTV-Turniere (LM, NWL) Nenngelder für ÖTTV-Turniere (NWSL, ÖM) Kostenbeiträge für Seminare, Trainingskurse

57 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Verbandsleitung Rückstandsausweis neu Gutschriften an die Vereine durch den NÖTTV: Hallenzuschuss (für Zentrale-MS) Vergütungen für ÖTTV-Nachwuchs-Superliga Vergütungen für österr. Meisterschaften Gutschriften an die Vereine durch den NÖTTV: Zahlungsfrist für Vereine: 14 Tage (nach Erhalt des Rückstandsausweises) bei Nichteinhaltung folgt eine Zahlungserinnerung mit einer Frist von 14 Tagen bei Nichteinhaltung erfolgt eine Mahnung (Mahnspesen und Verzugszinsen werden laut Gebührenordnung verrechnet!)

58 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011

59 Anträge der Verbandsleitung Antrag 4 Die Verbandsleitung des NÖTTV beantragt nach Punkt C.2.6 der Statuten die Genehmigung der nach dem Rücktritt von Alfred Stranimaier als Muba-Obmann erforderlichen Kooptierung von Helmut Jäger als Muba-Obmann und Vizepräsident des Niederösterreichischen Tischtennisverbands. ANTRAG ANGENOMMEN!

60 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Verbandsleitung Antrag 5 Die Verbandsleitung des NÖTTV beantragt nach Punkt C.2.6 der Statuten die Genehmigung der nach dem Rücktritt von Bernhard Chladek als Rechnungsprüfer erforderlichen Kooptierung von Helmut Simon als Rechnungsprüfer des Niederösterreichischen Tischtennisverbands. ANTRAG ANGENOMMEN!

61 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Verbandsleitung Antrag 6 Der MuBA möge bei der kommenden Meisterschaftsausschreibung folgende Regelung sinngemäß anwenden: Antrag bezüglich Mädchen-Meisterschaft Die Verbandsleitung des NÖTTV beantragt, dass die Austragung der Mädchen-Meisterschaft ab der Saison 2011/12 nicht mehr in Altersklassen erfolgt, sondern nach der Leistungsstärke einer Mannschaft erfolgt. Zur Berechnung der Leistungsstärke einer Mannschaft werden die Ranglistenpunkte der Spielerinnen, die gemeinsam in einer Mannschaft spielen, herangezogen und addiert (wie beim derzeitigen NÖ-Cup- System). Die Meisterschaft soll für alle Leistungsgruppen an einem Ort und jeweils mit einer Hin- und Rückrunde ausgetragen werden. Je nach Anzahl der Mannschaftsnennungen ist ein Auf- bzw. Abstieg innerhalb der Leistungsgruppen nach der Herbstsaison geplant! Spielpartnerschaften sind in der Mädchen-Meisterschaft zwischen allen Vereinen erlaubt, auch wenn diese bereits einer Spielgemeinschaft angehören. ANTRAG ANGENOMMEN!

62 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Verbandsleitung Antrag 7 Der MuBA möge bei der kommenden Meisterschaftsausschreibung folgende Regelung sinngemäß anwenden: Antrag bezüglich Altersgrenze für Mädchen bei der Burschen- Meisterschaft Die Verbandsleitung des NÖTTV beantragt, dass ab der Saison 2011/12 Mädchen, die bei der NÖ-Burschen-Meisterschaft mitspielen, in der jeweiligen Altersklasse um ein Jahr älter sein dürfen als die Burschen. Diese Änderung wird für die Altersklassen U11, U13, U15 und U18 beantragt. Beispiel für die Saison 2011/2012 für die Altersklasse U13: Burschen sind spielberechtigt bis Jahrgang 1999 und jünger Mädchen sind spielberechtigt bis Jahrgang 1998 und jünger ANTRAG ANGENOMMEN!

63 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Verbandsleitung Antrag 8 Statutenänderung Die Verbandsleitung des NÖTTV beantragt die im Anhang angeführten Statutenänderungen. Weitere Umstrukturierungen ohne inhaltliche Änderungen wie Bezeichnung der einzelnen Punkte, Änderungen in der Reihenfolge der Auflistungen sollen von der Verbandsleitung auch im Nachhinein noch durchgeführt werden dürfen. ANTRAG ANGENOMMEN!

64 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Mitglieder Langenlois Antrag 1a Statutenänderung: C.2a)Verbandsleitung (neu statt bisherigem Pkt. 1): 1. Die Verbandsleitung stellt das oberste Führungsgremium dar und setzt sich aus Präsident, 1.Vizepräsident, Sportdirektor ( = 2.Vizepräsident), Schriftführer ( = 3.Vizepräsident), Finanzreferent, MUBA-Obmann sowie dem Rechtsberater zusammen, welche durch die Mitgliederversammlung gewählt werden. ANTRAG ZURÜCKGEZOGEN!

65 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Mitglieder Langenlois Antrag 1b Statutenänderung: Verbandsleitungsmitglieder (neu statt bisherigem Pkt. 2): 2. Vizepräsidenten: Ein für diese Funktion (1.Vizepräsident) gewähltes Vorstandsmitglied, der Sportdirektor (2.Vizepräsident) und der Schriftführer (3.Vizepräsident) sind Vizepräsidenten und haben den Präsidenten bei dessen Abwesenheit oder über dessen Auftrag zu vertreten und bei seiner Amtsführung zu unterstützen. 7. Rechtsberater: Der Rechtsberater ist... (wie bisher) (neu: Die unter Ziffer 7,8,9 angeführten Funktionäre Sportdirektor-Stellvertreter, MUBA - Obmann- Stellvertreter, Schriftführer-Stellvertreter werden unter C 2b geführt): C 2b) Weitere stellvertretende Verbandsfunktionäre: 1. Sportdirektor - Stellvertreter: Der Sportdirektor- Stellvertreter hat den Sportdirektor bei dessen Abwesenheit oder über dessen Auftrag zu vertreten und bei seiner Amtsausübung zu unterstützen. 2. MUBA - Obmann - Stellvertreter: Der MUBA - Obmann-Stellvertreter hat den MUBA-Obmann bei dessen Abwesenheit oder über dessen Auftrag zu vertreten und bei seiner Amtsausübung zu unterstützen. 3. Schriftführer-Stellvertreter: Der Schriftführer-Stellvertreter hat den Schriftführer bei dessen Abwesenheit oder über dessen Auftrag zu vertreten und bei seiner Amtsausübung zu unterstützen ANTRAG ZURÜCKGEZOGEN!

66 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Mitglieder Langenlois Antrag 1c Statutenänderung: Bundesligareferent Unter C 4) Sport-Ausschuss (SPOA) wird unter Z. 13 die neue Funktion des Bundesliga-Referenten eingeführt: 13. Bundesliga-Referent: Der Bundesliga- Referent vertritt die Interessen der NÖTTV-Bundesligavereine der 1. und 2. Herren- und Damenbundesliga gegenüber dem ÖTTV und im Bundesligaausschuss des ÖTTV. Er wird aus dem Kreis der Bundesligavereine von den Bundesligavereinsvertretern gewählt. Er bestellt einen nö. Bundesligavereinsvertreter für den erweiterten Bundesligaausschuss. ANTRAG ANGENOMMEN!

67 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Mitglieder Langenlois Antrag 2a Neue Definition der Dauer einer Meisterschaftsrunde: Eine Meisterschaftsrunde beginnt am Sonntag vor dem samstägigen Pflichttermin und endet am Freitag des nachfolgenden Pflichttermins, bzw. am Sonntag nach dem Pflichttermin der letzten Halb- Saison- Runde. ANTRAG ZURÜCKGEZOGEN!

68 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Mitglieder Langenlois Antrag 2b Neue Regelung von Vereinsinternen Verlegungen: Meisterschaftsspiele zwischen Mannschaften desselben Vereins können vorverlegt und ausnahmslos nur im Herbstdurchgang auch nachverlegt werden. ANTRAG ABGELEHNT!

69 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Mitglieder Langenlois Antrag 2c Neue Aufstiegsregelung in den Klassen: 1. Die jeweils erstplazierte Mannschaft ist zum Aufstieg berechtigt. 5. Die zweit - bis sechstplatzierte Mannschaft ist zum Aufstieg berechtigt, wenn die darüber liegende Unterliga oder Klasse aus 11 oder 12 Mannschaften und aus 2 Gruppen besteht (z.B. zwei Unterligen, eine 1.Kl.). 6. Die zweit - bis viertplatzierte Mannschaft ist zum Aufstieg berechtigt, wenn die darüber liegende Unterliga oder Klasse aus 10 oder weniger Mannschaften und 2 Gruppen besteht (z.B. zwei Unterligen, eine 1.Klasse). Die Punkte "Klassen 2,3,4,7,8 und 9" bleiben unverändert. ANTRAG ABGELEHNT!

70 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Mitglieder Langenlois Antrag 3 Neuer Grundsatz für zentrale Meisterschaften: Zentrale Meisterschaftsgruppen, -ligen, -klassen dürfen maximal 6 Mannschaften umfassen. ANTRAG ABGELEHNT!

71 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Anträge der Mitglieder Bruck/Leitha & Guntramsdorf Antrag 1 Verlegungen wegen übergeordneten Einsätzen Bei Einsätzen von Spielerinnen bei Damenbundesliga Sammelrunden, sollen bei Spielen in der Herrenmeisterschaft (die zur gleichen Zeit stattfinden) wo die Spielerinnen im Einsatz sind, verschoben werden dürfen. ANTRAG ANGENOMMEN!

72 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Allfälliges ÖTTZ Wortmeldungen der Mitglieder

73 Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 DANKE für die gute Zusammenarbeit!... für die Teilnahme an der Mitgliederversammlung!... für die Aufmerksamkeit! BUFFET ERÖFFNET


Herunterladen ppt "Mitgliederversammlung 2011 St. Georgen am Steinfelde, 13. Februar 2011 Berichte über Verbandsaktivitäten im Sportjahr 2010/2011 seit 1936."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen