Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

MICHELANGELO BUONARROTI Ilaria Dolzani Xhesika Sulejmani Sara Calliari.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "MICHELANGELO BUONARROTI Ilaria Dolzani Xhesika Sulejmani Sara Calliari."—  Präsentation transkript:

1 MICHELANGELO BUONARROTI Ilaria Dolzani Xhesika Sulejmani Sara Calliari

2 Caprese 1475 – Rom 1564 Florentinischer Maler, Bildhauer, Architekt und Dichter; Er zog nach Florenz (Medicis Regierung); Als Adoptivsohn von Lorenzo de Medici; In der Brancacci Kapelle studierte er die Fundamente der Freskokunst; 1536 ließ er sich in Rom nieder.

3 M e r k m a l e - S piel mit Kontrasten - Religiöse Themen - Plastische Formen - Menschlischer Körper - Einfluss der Antike

4 Die Erschaffung Adams Das Jüngste Gericht Malerei Leda und der Schwan

5 Skulptur Die Pietà Die Marmorstatue des David Das Grabmal von Lorenzo de Medici

6 Achitektur Die Kuppel der Basilika St. Petrus Sakristei von Julius II Porta Pia

7 Leda und der Schwan gemalt -Öl auf Leinwand -Berühmte Darstellung, die heute verloren ist; -Erotisches Motiv; -Zeus in der Gestalt eines Schwans.

8 Die Deckenfresken der Sixtinische Kapelle 1482 bis 1483 Wände von anderen Meistern gemalt (Botticelli); Michelangelo wurde von Papst Julius II della Rovere beauftragt, die Decke neu zu bemalen; Gewölbefresken; Themen aus der Schöpfungsgeschichte; in 16 Wand-Szenen erstellt.

9

10 Die Erschaffung Adams , in der Sixtinischen Kapelle; -Gottvater erweckt Adam mit ausgestrecktem Zeigefinger zum Leben; -Gottvater wird von Putten umgeben.

11

12

13

14 -1534–1541 in der Sixtinischen Kapelle; Zentral über dem Altar der Kapelle; -Auftrag von Papst Paul III; -Als Gericht aller Lebenden und Toten eng mit der Idee der Auferstehung verknüpft; -Figuren ohne Rang und Hierarchie; -Heller gemalt, wo die Gerichteten von Dämonen in die Unterwelt gezogen werden.

15

16 Jesus und Maria

17 Auferstehung der Körper

18 Der Abstieg der Verdammten

19 Die Hölle

20 Die Pietà Im Petersdom im Vatican, Rom -Aus Marmor -Junge und schöne Maria mit dem toten Jesus auf dem Schoss -Dynamischer Expressionismus -Jesus Verbindung zwischen der göttlichen und der irdischen Welt -Revolutionäre Bildsprache -Transzendentale Menschlichkeit

21

22

23 David in Florenz -ein riesiger Carrara-Marmorblock -die erste Monumentalstatue der Hochrenaissance -Das Original-seit 1873 in der Galleria dellAccademia in Florenz -entspannte Kontrapost-Stellung -Die Steinschleuder auf der Schulter -Repräsentiert den Kampf gegen den Riesen Goliath -dieGröße – 5,17 Meter hoch -Unrealistisch,stark und lebendig

24

25

26

27 Das Grabmal von Lorenzo Medici in Florenz Neue Sakristei allegorische Figuren: Morgenrot/Aurora und Abenddämmerung Herzog in Haltung eines römischen Feldherrs von antiken Göttern inspiriert repräsentiert das Drama des Menschen angesichts des Vorübereilens der Zeit.

28 Die Kuppel der Basilika St. Petrus 1547 im Vatikan Auftrag von Papst Paul III. Baumeister des Petersdoms in Rom. Durchmesser : etwa 43 m Äußere Höhe vom Boden : 135 m Form des zentralen griechischen Kreuzes: Aufbau: innere Raumkuppel und äußere Schutzschale vier kleinere Kuppeln äußerlich 1593 von Giacomo della Porta vollendet. der Entwurf Michelangelos

29

30 16 rechteckige klassische Fenstern Korinthische Pilaster Starke Rippen bis zur Laterne

31

32 Die Sakristei von Julius II Von 1505 bis 1545 In der Kirche San Pietro in Vincoli, Rom Grabmonument für Papst Julius II Wandgrab mit sieben Statuen

33 In der Mitte : Moses Rachel und Lea Gestalten der Genesis

34 Moses - Wichtigste Figur; -in sitzender Position dargestellt; -Höhe: etwa 3 m

35 Porta Pia in Rom ein Tor in der Aurelianischen Mauer Benannt nach dem Auftraggeber Papst Pius IV als Ersatz für die Porta Nomentana

36 QUELLEN zo.htm


Herunterladen ppt "MICHELANGELO BUONARROTI Ilaria Dolzani Xhesika Sulejmani Sara Calliari."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen