Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Zn Zn 2+ Cu SO 4 2 Cu Zn Cu 2+ SO 4 2 Cu in Zinksulfat-Lösung Zn in Kupfersulfat-Lösung Zn Zn 2+ SO 4 2 Cu.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Zn Zn 2+ Cu SO 4 2 Cu Zn Cu 2+ SO 4 2 Cu in Zinksulfat-Lösung Zn in Kupfersulfat-Lösung Zn Zn 2+ SO 4 2 Cu."—  Präsentation transkript:

1 Zn Zn 2+ Cu SO 4 2 Cu Zn Cu 2+ SO 4 2 Cu in Zinksulfat-Lösung Zn in Kupfersulfat-Lösung Zn Zn 2+ SO 4 2 Cu

2 Galvanisches Element - Stromfluss Zn Zn e - Cu e - Cu Anode Oxidation Reduktion Kathode e-e- e-e- Zn 2+ SO 4 2- Cu 2+ SO 4 2- Zn Cu

3 Ag + e e NO 3 Ag + NO 3 Ag Ag + c(Ag + ) = mol. l -1 c(Ag + ) = 0.1 mol. l -1 Oxidation Ag (s) Ag + (aq) + e Ag + (aq) + e Ag (s) Reduktion Red1 Ox1 Ox2 Red2 c(mol/l) konst konst. Konzentrationsabhängig- keit des Potenzials Ag Ag + + e U = = (Akzeptor) - (Donator) = Donator-Halbzelle Akzeptor-Halbzelle

4 Standard- potenziale

5 Taschenlampenbatterie – Leclanché-Element +

6 NH 4 + Cl - NH 4 + Cl - +Pol Kabel -Pol –Pol: Zn Zn e - +Pol: MnO 2 + H + + e - MnO(OH) Sekundärreaktion:

7 –Pol: Zn Zn e - c konst +Pol: MnO 2 + H + + e - MnO(OH) c konst konst vor Stromfluss nach Stromfluss nach Sekundärreaktion - +

8 Blei-Akku Blei PbO 2 Trennmembran -Pol +Pol

9 Blei-Akku - Stromerzeugung e-e- e-e-

10 Blei-Akku - Aufladen e-e- e-e-

11 Grosse Stromstärke und Spannung +Pol -Pol grosse Stromstärke:- grosse Elektrodenfläche - mehrere Platten parallel geschaltet grosse Spannung:- mehrere Zellen in Serie geschaltet PbO 2 Pb -Pol

12 Blei-Akku- Temperaturabhängigkeit

13 Gegeben ist folgende elektrochemische Zelle: Ag / 10 ml 0.01 M AgNO 3 -Lösung // 0.1 M AgNO 3 -Lösung / Ag Zur linken Halbzelle gibt man 10 ml 0.01 M KCl-Lösung. a) Wie gross ist die Zellspannung vor der Zugabe? b) Wie ändert sich die Zellspannung nach der Zugabe? c) Wie gross ist die Zellspannung nach der Zugabe? a) b ) In der linken Halbzelle werden die Silberionen als AgCl gefällt. Dadurch sinkt c D (Ag + ) bis auf den durch das Löslichkeitsprodukt gegebenen Wert. AgCl Ag + + Cl - c x x Die Spannung steigt sprunghaft an, da c D (Ag + ) nun ca mal kleiner ist als c A (Ag + ) c)

14 pH-Messung Platin Elektrode c(H + ) unbekannt

15

16


Herunterladen ppt "Zn Zn 2+ Cu SO 4 2 Cu Zn Cu 2+ SO 4 2 Cu in Zinksulfat-Lösung Zn in Kupfersulfat-Lösung Zn Zn 2+ SO 4 2 Cu."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen