Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Netzwerke. Definition Handelt es sich hierbei bereits um ein Netzwerk? Sobald zwei Rechner miteinander verbunden sind und Daten austauschen können, kann.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Netzwerke. Definition Handelt es sich hierbei bereits um ein Netzwerk? Sobald zwei Rechner miteinander verbunden sind und Daten austauschen können, kann."—  Präsentation transkript:

1 Netzwerke

2 Definition Handelt es sich hierbei bereits um ein Netzwerk? Sobald zwei Rechner miteinander verbunden sind und Daten austauschen können, kann man von einem Computernetzwerk sprechen.

3 geschichtliche Entwicklung Bereits in den 60er und70er Jahren war der Datenverbund ein wichtiges Thema in Betrieben und Institutionen. Jedoch war der Begriff des Netzwerkes anders definiert als dies heute der Fall ist: Ein Netzwerk bestand aus: einem (meist abgeschirmten) Großrechner und mehreren daran angeschlossenen Terminals ohne eigene Rechenleistung.

4 geschichtliche Entwicklung In den 80er Jahren erfolgte mit Einführung des PCs die Entwicklung hin zum individuell auf die jeweiligen Aufgaben und Anforderungen abgestimmten System, welches relativ unabhängig vom Zentralrechner über Anwendungsprogramme verfügen kann. Mit zunehmender Verbreitung der EDV entstand erneut der Bedarf an Zusammenschlüssen der PCs. Die Vorteile liegen auf der Hand: Daten können schnell ausgetauscht werden, ohne dass auf Datenträger, wie z.B. Disketten zurückgegriffen werden muss; Daten können schnell abgeglichen werden, was z.B. bei der Kundenbetreuung von enormem Nutzen ist;

5 Unterscheidung von Netzen Grundkonzeptionen (mögliche): Peer-to-Peer: alle Rechner im Netzwerk sind gleichberechtigte und bilden eine Arbeitsgruppe (Workgroup); jeder Rechner kann anderen Rechnern Verzeichnisse und Ressourcen (z.B. Drucker) zur Verfügung stellen; jeder Rechner im System kann wiederum auf freigegebene Verzeichnisse und Ressourcen anderer Rechner zugreifen;

6 Unterscheidung von Netzen Peer-to-Peer, Vorteile: keine Zusatzkosten für einen Server; es ist kein spezielles Betriebssystem erforderlich; Administratorarbeiten halten sich in Grenzen; Grundkonzeptionen (mögliche):

7 Unterscheidung von Netzen Peer-to-Peer, Nachteile: keine zentrale Verwaltung für Benutzer und Ressourcen möglich; keine hierarchische Rechtevergabe möglich; ab einer bestimmten Netzgröße unübersichtlich; Grundkonzeptionen (mögliche):

8 Unterscheidung von Netzen Client-Server: Aufgabenteilung zwischen den Rechnern: Server stellen Programme, Daten und Ressourcen zur Verfügung; Clients können diese Programme, Daten und Ressourcen nach erfolgter Anmeldung nutzen; alle Dienste können von einem Server bereitgestellt werden; Grundkonzeptionen (mögliche):

9 Unterscheidung von Netzen Client-Server, typische Serverdienste: Grundkonzeptionen (mögliche): Proxy-Server File-Server Print-Server Application-Server CD-ROM-Server Mail-Server Web-Server Datenbank-Server ermöglicht den Zugang zum Internet zentral für mehrere angeschlossene Rechner; Rechner mit großer Festplattenkapazität dient dem Speichern aller Daten (zentrale Datenverwaltung) stellt zentral mehrere Drucker zur Verfügung und verwaltet die Druckaufträge; stellt zentral von den Clients benötigte Anwendungsprogramme zur Verfügung; ist mit mehreren CD-ROM-Laufwerken ausgestattet, auf die er Zugriff bietet; ist mit Mail-Boxes für jeden Benutzer ausgestattet; erfüllt im Intranet die gleichen Aufgaben wie die Webserver im Internet stellt Datenbestände zur Verfügung, so dass mehrere Benutzer gleichzeitig Zugriff haben;

10 Unterscheidung von Netzen die kleinste Form eines Netzwerkes ist dadurch gekennzeichnet, dass sie sich auf ein Firmengelände beschränkt: LAN (=Local Area Network); geographische Ausdehnung ist ein Netzwerk auf das Gebiet einer Stadt oder eines Ballungsraumes beschränkt, spricht man von einem MAN (=Metropolitan Area Network); ist ein Netzwerk in seiner geographischen Ausdehnung unbegrenzt, nennt man dies WAN (=Wide Area Network); ein auf globale Ausdehnung erweitertes WAN nennt man GAN (=Global Area Network);

11 Unterscheidung von Netzen Definition Topologie:Zweig der Mathematik, in dem bestimmte Eigenschaften geome- trischer Figuren untersucht werden. Das Wort Topologie wurde 1930 von dem Mathema- tiker Salomon Lefschetz geprägt. Gewöhnlich wird Topologie der Geometrie zugeordnet; sie befasst sich mit denjenigen Eigenschaften geometrischer Figuren im Raum, die sich nicht verändern, wenn der Raum in irgendeiner Art gekrümmt, verdreht, gedehnt oder verformt wird. Nur das Zerreißen des Raumes ist nicht erlaubt, und einzelne Punkte im Raum dürfen nicht zur Deckung gebracht werden. Die Geometrie beschäftigt sich mit Eigenschaften wie der absoluten Position, dem Abstand und parallelen Linien, die Topo- logie dagegen nur mit Eigenschaften, wie der relativen Position und der allgemeinen Form: Ein Kreis teilt beispielsweise eine Fläche in zwei Bereiche, einen inneren und einen äußeren. Ein Punkt außerhalb des Kreises kann nicht durch eine ununterbrochene Bahn, die in der Fläche liegt, mit einem Punkt im Innern verbunden werden, ohne den Kreis zu durchkreuzen. Verformt man die Fläche, so braucht sie nicht mehr flach oder glatt zu sein, und der Kreis kann zu einer gekrümmten Kurve werden; doch bleibt die Eigenschaft, dass man die Oberfläche in eine Innen- und eine Außenseite unterteilen kann. Geradlinigkeit sowie lineare Maße und Winkelmaße der Fläche gehören zu den Eigenschaften, die nicht erhalten bleiben, wenn die Fläche verzerrt wird. "Topologie," Microsoft® Encarta® Enzyklopädie © Microsoft Corporation. Alle Rechte vorbehalten. topologischer Aufbau

12 Netzwerktopologien Bus Kennzeichen passive Topologie Diffusionsnetz max. Länge beschränkt; an den Enden sind sog. Ab- schlusswiderstän- de erforderlich Als Übertragungsmedium dient in vielen Fällen das Koaxialkabel:

13 Netzwerktopologien Stern Kennzeichen jede Station wird mit einem eigenen Kabel an einen Verteiler angeschlossen Punkt-zu-Punkt-Verbindung zwischen der Zentrale und den angeschlossenen Stationen Als Übertragungsmedium dient in vielen Fällen das Twisted-Pair-Kabel:

14 Netzwerktopologien Ring Kennzeichen geschlossene Form Stationen verarbeiten und verstärken die Signale Teilstreckennetz Datenverkehr findet nur in eine Richtung statt

15 Netzwerktopologien Mischformen Kennzeichen Backbone verschiedene Hubs bilden die Zentren verschiedener Sterne und sind wiederum durch einen Bus verbunden Stern-Bus-Netz

16 Netzwerktopologien Mischformen Kennzeichen verschiedene Hubs bilden die Zentren verschiedener Sterne und sind wiederum durch ein Kabel mit einem Haupt-Hub verbunden Stern-Stern-Netz


Herunterladen ppt "Netzwerke. Definition Handelt es sich hierbei bereits um ein Netzwerk? Sobald zwei Rechner miteinander verbunden sind und Daten austauschen können, kann."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen