Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

- Sport und Tourismus - Projektleiter:Dr. Werner Beutelmeyer Studien-Nr.:BR989.1004.P4.T Diese Studie wurde durchgeführt für das Landessportbüro. n=600.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "- Sport und Tourismus - Projektleiter:Dr. Werner Beutelmeyer Studien-Nr.:BR989.1004.P4.T Diese Studie wurde durchgeführt für das Landessportbüro. n=600."—  Präsentation transkript:

1 - Sport und Tourismus - Projektleiter:Dr. Werner Beutelmeyer Studien-Nr.:BR P4.T Diese Studie wurde durchgeführt für das Landessportbüro. n=600 telefonische CATI-Interviews repräsentativ für die oberösterreichische Bevölkerung ab 15 Jahren; Erhebungszeitraum: 19. April 2010 bis 26. April 2010; maximale statistische Schwankungsbreite bei n=600 ± 4,10 Prozent

2 Frage 1: Guten Tag, ich möchte mich mit Ihnen heute über Sport und Bewegung unterhalten. Ganz generell, wie wichtig ist für Sie persönlich Sport und Bewegung? Würden Sie sagen, Sport und Bewegung ist für mich- Wichtigkeit der persönlichen Sportausübung sehr wichtig auch noch wichtig weniger wichtig ES FINDEN DIE AUSÜBUNG VON SPORT - gar nicht wichtig OÖ-Bevölkerung ab 15 Jahre 36 Männer 37 Frauen bis 24 Jahre bis 29 Jahre bis 39 Jahre bis 44 Jahre bis 49 Jahre bis 54 Jahre bis 59 Jahre bis 69 Jahre Jahre und älter 52 Volks-, Hauptschule 30 Weiterführende Schule ohne Matura 39 Matura, Universität 39 Land 37 Klein-, Mittelstadt 27 Landeshauptstadt 48 Linz 48 Mühlviertel 30 Innviertel 38 Traunviertel 34 Hausruckviertel 33 Es betreiben Sport mehrmals pro Woche 67 zumindest einmal pro Woche 28 seltener, nie

3 Frage 2: Wie halten es Sie persönlich mit dem Sport? Betreiben Sie Sport mehrmals pro Woche, einmal pro Woche, ein- bis zweimal im Monat, seltener oder nie? Häufigkeit der Sportausübung ES BETREIBEN SPORT - mehrmal s pro Woche etwa einmal pro Woche ein- bis zweimal im Monat seltenernie Summe keine Angabe 38 Trend Trend Männer 39 Frauen bis 24 Jahre bis 29 Jahre bis 39 Jahre bis 49 Jahre bis 54 Jahre bis 59 Jahre bis 69 Jahre bis 44 Jahre 70 Jahre und älter 53 Volks-, Hauptschule 36 Weiterführende Schule ohne Matura 39 Matura, Universität 40 Land 37 Klein-, Mittelstadt 35 Landeshauptstadt 50 Linz 50 Mühlviertel 38 Innviertel 37 Traunviertel 34 OÖ-Bevölkerung ab 15 Jahre Hausruckviertel

4 Frage 4: Wie ist das bei Ihnen persönlich, wie halten Sie es mit sportlichen Aktivitäten in Ihrem Urlaub? Würden Sie sagen, im Urlaub betätige ich mich sportlich- Sportliche Aktivitäten im Urlaub auf jeden Falleher schoneher weniger keine Angabe ES BETÄTIGEN SICH IM URLAUB SPORTLICH - gar nicht OÖ-Bevölkerung ab 15 Jahre 13 Männer 14 Frauen bis 24 Jahre bis 29 Jahre 6 30 bis 39 Jahre bis 44 Jahre bis 49 Jahre 8 50 bis 54 Jahre bis 59 Jahre bis 69 Jahre 8 70 Jahre und älter 16 Volks-, Hauptschule 9 Weiterführende Schule ohne Matura 15 Matura, Universität 14 Land 11 Klein-, Mittelstadt 12 Landeshauptstadt 21 Linz 21 Mühlviertel 8 Innviertel 8 Traunviertel 14 Hausruckviertel 14 Es betreiben Sport mehrmals pro Woche 24 zumindest einmal pro Woche 9 seltener, nie Summe

5 Frage 6: Der Winter ist gerade vorbei. Wenn Sie zurückdenken an den Winterurlaub: Welchen Stellenwert haben Sport und Bewegung eigentlich für Sie im Winterurlaub? Würden Sie sagen, Sport und Bewegung sind beim Winterurlaub- Stellenwert von Sport im Winterurlaub sehr wichtig auch noch wichtig weniger wichtig keine Angabe ES FINDEN DIE AUSÜBUNG VON SPORT IM WINTERURLAUB IST - gar nicht wichtig Bin nie/kaum auf Winter- urlaub OÖ-Bevölkerung ab 15 Jahre 17 Männer 17 Frauen bis 24 Jahre bis 29 Jahre bis 39 Jahre bis 44 Jahre bis 49 Jahre bis 54 Jahre bis 59 Jahre bis 69 Jahre Jahre und älter 1 Volks-, Hauptschule 9 Weiterführende Schule ohne Matura 21 Matura, Universität 24 Land 17 Klein-, Mittelstadt 12 Landeshauptstadt 24 Linz 24 Mühlviertel 17 Innviertel 11 Traunviertel 21 Hausruckviertel 12 Es betreiben Sport mehrmals pro Woche 26 zumindest einmal pro Woche 15 seltener, nie 7 Sport im Urlaub 28 weniger, kein Sport im Urlaub Summe

6 Frage 7: Frage 8: Ich lese Ihnen jetzt einige Sportarten vor, die man im Winter ausüben kann. Bitte sagen Sie mir, welche davon Sie in der kalten Jahreszeit am liebsten ausüben. Und welche davon werden Ihrer Meinung nach zukünftig als Wintersportarten an Bedeutung gewinnen? Lieblingssportart im Winter Liebste Wintersportart Skifahren Wandern Rodeln Langlaufen Schneeschuhwandern Skitouren Fun-Carving Snowscoot Heliskiing Skicross Bordercross Biathlon Skispringen Anderes keine Angabe, weiß nicht Wintersportarten, die an Bedeutung gewinnen werden

7 Frage 9: Der Sommer und die wärmere Jahreszeit stehen vor der Tür. Denken Sie an Ihr Urlaubsverhalten: Welchen Stellenwert haben Sport und Bewegung eigentlich bei Ihrem Sommerurlaub im Sommer? Würden Sie sagen, Sport und Bewegung sind für mich in der wärmeren Jahreszeit bzw. im Sommerurlaub- Stellenwert von Sport im Sommerurlaub ES FINDEN, DIE AUSÜBUNG VON SPORT IM SOMMERURLAUB IST - Bin nie/kaum auf Sommer- urlaub sehr wichtig auch noch wichtig weniger wichtig keine Angabe gar nicht wichtig Summe OÖ-Bevölkerung ab 15 Jahre Männer Frauen 15 bis 24 Jahre 25 bis 29 Jahre 30 bis 39 Jahre 40 bis 44 Jahre 45 bis 49 Jahre 50 bis 54 Jahre 55 bis 59 Jahre 60 bis 69 Jahre 70 Jahre und älter Volks-, Hauptschule Weiterführende Schule ohne Matura Matura, Universität Land Klein-, Mittelstadt Landeshauptstadt Linz Mühlviertel Innviertel Traunviertel Hausruckviertel Es betreiben Sport mehrmals pro Woche zumindest einmal pro Woche seltener, nie Sport im Urlaub weniger, kein Sport im Urlaub

8 Frage 10: Frage 11: Ich lese Ihnen jetzt einige Sportarten vor, die man im Sommer ausüben kann. Bitte sagen Sie mir, welche davon Sie in der warmen Jahreszeit am liebsten ausüben. Und welche davon werden Ihrer Meinung nach zukünftig als Sommersportarten an Bedeutung gewinnen? Lieblingssportart im Sommer Schwimmen Radfahren Wandern Nordic Walking Laufen/Joggen Turnen/Gymnastik Bergsteigen Mountainbiken Tennis Volleyball/ Beach-Volleyball Skaten Fußball Reiten Klettern Tauchen Golf Rafting Drachenfliegen Segeln/Surfen Canyoning Paragliding Cyclocross/Trail Biking anderes keine Angabe Liebste Sommersportart Sommersportarten, die an Bedeutung gewinnen werden

9 Frage 13: Wie wichtig ist Ihrer Meinung nach ein Angebot an Sport und Bewegung dafür, dass in- und ausländische Gäste in Österreich Sommer- oder Winterurlaub machen? Würden Sie sagen, Sportangebot ist dafür- Bedeutung des Sportangebots für in- und ausländische Gäste in Österreich sehr wichtig auch noch wichtig weniger wichtig keine Angabe ES FINDEN, DAS SPORTANGEBOT IST - gar nicht wichtig OÖ-Bevölkerung ab 15 Jahre Männer Frauen 15 bis 24 Jahre 30 bis 39 Jahre 40 bis 44 Jahre 45 bis 49 Jahre 25 bis 29 Jahre 50 bis 54 Jahre 55 bis 59 Jahre 60 bis 69 Jahre 70 Jahre und älter Volks-, Hauptschule Weiterführende Schule ohne Matura Matura, Universität Land Klein-, Mittelstadt Landeshauptstadt Linz Mühlviertel Innviertel Traunviertel Hausruckviertel Es betreiben Sport mehrmals pro Woche zumindest einmal pro Woche seltener, nie Sport im Urlaub weniger, kein Sport im Urlaub Summe

10 Frage 14: In welchen Bereichen gibt es denn Ihrer Meinung nach noch Verbesserungspotential in Bezug auf das Sportangebot in Österreich, also für wen sollte es noch mehr Angebote in Österreich geben? Es sollte mehr Sportangebote geben speziell für- Verbesserungspotential in Bezug auf Sportarten in Österreich ES SOLLTE MEHR SPORTANGEBOT GEBEN SPEZIELL FÜR - Oberösterreichische Bevölkerung ab 15 Jahre Radsportler Wassersportler Bergsteiger, Wanderer, Kletterer Reiter Laufsportler Golfer Wintersportler anderes keine Angabe

11 Frage 15: Frage 16: Frage 17: Kommen wir jetzt kurz zum Thema Sport in Oberösterreich: Ich lese Ihnen nun einige Sportarten vor, welche davon kann man Ihrer Meinung nach bei einem Urlaub in Oberösterreich gut ausüben? Und welche davon würden Sie als die Sportarten in Oberösterreich bezeichnen, die man am besten bei einem Urlaub in Oberösterreich ausüben kann? Bitte nennen Sie maximal zwei Sportarten. Was würden Sie sagen, gibt es Sportarten, für die es sich auszahlt nach Oberösterreich auf Urlaub zu fahren und welche sind das Ihrer Meinung nach? Ich lese Ihnen einige Sportarten bzw. Kategorien vor. Sportarten bei Urlaub in Oberösterreich Gute Ausübung in Oberösterreich Es lohnt sich nach Oberösterreich für diese Sportart zu fahren Am besten zum Ausüben in Oberösterreich Wandern Radfahren Laufen/Nordic Walking Schwimmen Langlaufen Mountainbiken Skifahren/Snowboarden Bergsteigen Reiten Skitouren Schneeschuhwandern Golfen Segeln/Surfen Tauchen anderes keine Angabe

12 Frage 22: Wenn Sie an die vergangenen zwei Jahre denken. Würden Sie da sagen, Sie geben jetzt mehr als früher für den Bereich Sport aus, weniger als früher oder etwa gleich viel? Vergleich der Sportausgaben mehrgleich vielweniger keine Angabe ES GEBEN DURCHSCHNITTLICH FÜR SPORT AUS - Basis: Personen, die im letzten halben Jahr eine Anschaffung getätigt haben (63%=100%) 24 Sport im Urlaub31 weniger, kein Sport im Urlaub

13 Frage 20: Können Sie mir bitte sagen, wie viel Sie dafür ungefähr ausgegeben haben? Bitte nennen Sie mir einen ungefähren Betrag. Anschaffungsbetrag ES HANDELTE SICH UM EINE INVESTITION IN HÖHE - bis 50 EURO 51 bis 200 EURO Durchschnitt Basis: Personen, die im letzten halben Jahr eine Anschaffung getätigt haben (63%=100%) 32 Sport im Urlaub27 weniger, kein Sport im Urlaub ,81 209,42 163,75 über 200 EURO

14 Frage 21: Wie häufig tätigen Sie durchschnittlich Ausgaben, die in den Bereich Sport und sportliche Aktivitäten fallen? Würden Sie sagen- Häufigkeit der Ausgaben für sportliche Aktivitäten monatlich alle zwei bis drei Monate ungefähr zwei Mal im Jahr keine Angabe ES INVESTIEREN IN SPORT - seltener Basis: Personen, die im letzten halben Jahr eine Anschaffung getätigt haben (63%=100%) 13 Sport im Urlaub 17 weniger, kein Sport im Urlaub Es geben durchschnittlich für sportliche Aktivitäten im Jahr 1,85 Gesamtvolumen: 300 Millionen jährlich in OÖ

15 Frage 23: Unternehmen Sie selbst manchmal Reisen/Ausflüge zu Sportveranstaltungen bzw. sportlichen Events, sei es als Fan, als Teilnehmer oder als interessierter Zuseher? Reisen zu Sportveranstaltungen Teilnehmer Fan interessierter Zuseher ES REISEN ZU SPORTVERANSTALTUNGEN ALS - Basis: Personen, die auf Sportveranstaltungen reisen (41%=100%) 15% 25% 60%

16 Frage 24: Was ist Ihre Meinung, sollte bei Sportveranstaltungen in Oberösterreich, wie z.B. Ski-Weltcup, ATP Tennisturnier, Allianz Traunsee Woche, RC44 Austria Cup etc., das Urlaubsland Oberösterreich präsent sein, also zum Beispiel durch Transparente, Bandenwerbung usw. beworben werden oder eher nicht? Präsenz Urlaubsland Oberösterreich bei Sportveranstaltungen beworben werden nicht beworben werden keine Angabe ES FINDEN, URLAUBSLAND OÖ SOLLTE BEI SPORTVERANSTALTUNGEN - 86% 7% 8%

17 Die Kernergebnisse im Überblick 1.Zwei Drittel aller Oberösterreicher machen zumindest einmal pro Woche sportliche Bewegung. Das ist im Trendvergleich sehr stabil. Konkret haben sich Prozent als Sportler geoutet. In der aktuellen Umfrage liegt die zumindest wöchentliche sportliche Aktivität bei 66 Prozent. 2.Die Wichtigkeit der sportlichen Bewegung ist unbestritten. Nahezu 80 Prozent halten Sport und Bewegung für unerlässlich, allerdings zeigt sich eine deutliche Alterskorrelation. Sport spielt bis zum Alter von 25 Jahren eine herausragende Rolle. Dann schwächt sich der Zugang zum Sport bis zum Lebensalter von 49 Jahren deutlich ab. Ab 50 wird der Sport dann wieder zum persönlichen Pflichtprogramm. 3.Sport und Urlaub stehen in Beziehung. Für 37 Prozent der Oberösterreicher ist der Urlaub mit möglichst viel Bewegung und Sport verbunden. Die Mehrheit allerdings assoziiert mit Urlaub eher Entspannung und Nichtstun. Auf Basis der Selbsteinstufung der Befragten zeigt sich, dass für rund die Hälfte aller Oberösterreicher Urlaub und sportliche Betätigung zusammengehören. 4.Sport hat beim Sommerurlaub zwar insgesamt mehr Bedeutung als beim Winterurlaub, doch der harte Kern der Wintersportler ist größer als das Kernsegment der Sommersportler. 5.Im Winter rangiert Schifahren stabil in der Gunst der Oberösterreicher. Stark im Kommen ist vor allem das Schneeschuh-Wandern. Die Ergebnisse zeigen auch einen gewissen Aufwind für das Snowboarden und das Skitouren-Gehen. 6.Der Sommer ist bunter als die kalte Jahreszeit hinsichtlich der Sportaktivitäten. Wandern, Radfahren, Nordic- Walking und Laufen sowie Mountainbiken sind die Trendsportarten der Breite. Bergsteigen, Klettern und Golfen lösen eine gesteigerte Anziehungskraft aus. 7.Oberösterreich besitzt eine sehr breite sportliche Anziehungskraft. Ganz besonders häufig wird allerdings mit Oberösterreich Wandern und Radfahren assoziiert. 8.Gerade für Radsportler erhofft man sich auch noch eine Erweiterung des Angebotes in OÖ. 9.Das Ausgabeverhalten für Sport ist in Summe stabil, im Durchschnitt werden zwei Mal pro Jahr knapp 200 Euro ausgegeben. Das ergibt für den unmittelbaren Sportbereich ein Volumen von rund 300 Mio. Euro. 10.Die Sportausgaben der Oberösterreicher haben zuletzt, in Zeiten der Wirtschaftskrise, vor allem im Segment jener, die im Urlaub Sport betreiben, sogar noch zugelegt.


Herunterladen ppt "- Sport und Tourismus - Projektleiter:Dr. Werner Beutelmeyer Studien-Nr.:BR989.1004.P4.T Diese Studie wurde durchgeführt für das Landessportbüro. n=600."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen