Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

H:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 1 AG ANTIRASSISMUS Gedenkstättenarbeit und Erinnerungsarbeit Demonstrationen gegen rechte Organisationen antirassistische.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "H:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 1 AG ANTIRASSISMUS Gedenkstättenarbeit und Erinnerungsarbeit Demonstrationen gegen rechte Organisationen antirassistische."—  Präsentation transkript:

1 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 1 AG ANTIRASSISMUS Gedenkstättenarbeit und Erinnerungsarbeit Demonstrationen gegen rechte Organisationen antirassistische + antifaschistische Bündnisarbeit Beschlusslage IGM Stärkung der AusländerInnenarbeit innerhalb der IGM Bereitstellung entsprechender Materialien zum Thema Seminarangebote zur Qualifizierung Einwanderungsgesetz ohne Kriterien + Flüchtlingsrecht Antidiskriminierungsgesetz Stärkung alternativer Jugendarbeit Thema auf Betriebs- und Jugendversammlungen BR und JAV wird aktiv MigrantInnen werden bei der Einstellung nicht benachteiligt

2 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 2 Referenten Petra Wlecklik Andreas Schmal

3 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 3 0. Wir gehen von gleichen und unveräußerlichen Rechten für alle Menschen aus, 1. es gilt, Opfer von Rassismus und Rechtsextremismus zu schützen und zu stärken, 2. Diskriminierung aktiv zu begegnen und zu stoppen, 3. auch indirekte Diskriminierungsformen aufzugreifen, dafür zu sensibilisieren und sie zu beseitigen, 4. Rassismus und Diskriminierung im Betrieb werden nicht unter den Teppich gekehrt, um angeblichen Betriebsfrieden zu wahren: wo Rassismus und Diskriminierung Platz greifen, ist der Betriebsfriede bereits gestört, werden Betriebsräte, JAV-Mit- glieder und Vertrauensleute der IG Metall aktiv, 5. gegenüber Rassisten und Rechtsextremisten im Betrieb werden von den betrieblichen Interessenvertretungen alle Möglichkeiten des Arbeitsrechtes angewandt, 6. für die antirassistische und antifaschistische Arbeit im Betrieb und in der Gesellschaft werden dauerhafte und aktive Bündnisse mit anderen Gruppen und Organisationen initiiert. Die Arbeit der IG Metall orientiert sich dabei an folgenden Kriterien:

4 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 4 Teile der Gewerkschaftsmitglieder wählen rechte Parteien (NPD, Rep, DVU) Sympathie mit rechten Ideen hängt häufig ab von Einzelpersonen hängt ab von aktuellen Anlässen, danach Normalität viele Aktionen außerhalb des Betriebes Beschlusslage ist gut, aber:

5 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 5 Austausch & Bestandsaufnahme... was lief in den VWSt & Betrieben?... gabs Unterstützung?... gabs Hindernisse, Konflikte?... was würdet Ihr Euch für die Zukunft wünschen?... was würdet Ihr machen (Vorhaben)?

6 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 6 Kultur- & Öffentlichkeitsarbeit Karneval der Kulturen Aktion Noteingang Multikulturelle Wochen Plakate Die Bösen Mädchen Konzert DGB Saar Kreativität statt Primitiv Aktiv gegen Rechts den NazidreckWir fegen ihn weg Rechte Werbeplakate abhängen Aktionen mit auton. Antifa 1. Mai NPD Demo Frankfurt Antifa: NPD-Demostände verhindert Bündnis gegen Rechts Gesamtbetriebs- vereinbarung bei Alcatel Begrüßungs- Camp Aktion (en) Macht Miteinander Fahrten in Gedenkstätten WAS Bildung Aufklärung Seminare (WES) Arbeitshilfe Interkulturelle Arbeit Jugend I Inhalt Tagungs- Schulungen mit Ref. Tagung, Nichtrass. Bildungs- Arbeit Winterkombi Inzell (Rechte Aufklärung) IGM München fast NICHTS keine bekannt IGM München wenig Interesse keine konstante aktive Arbeit OJA OJA... hat nicht geklappt, bzw. konnte nicht beendet werden Bündnisarbeit mit DGB Südost Berlin Keine Unterstützung Das Schiff Kommt Betrieblich

7 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 7 Hindernisse & Konflikte Keine Unterstützung Verbote und Warnungen aus der Politik Münchens München Konflikte II Faschismus ist in Ordnung Antifa = kriminell Kein Geld Verbot zur Zusammenarbeit Betrieb nichts von katholische Jugend IGM: nicht (noch)... immer alleine! Finanzierung Freiräume keine Leute kein so guter OJA UN wollen hpts. Erklärung z. Zt. keine Zeit München, Konflikt I Unwissenheit, Schweigen, Angst Verbot!!! Auf Jugend-I-Seminaren Bündnisarbeit zu thematisieren Bündnis vs. Wahlkampf One-Man-Show Two-Man Show mehr Hilfe und Geld von der IGM

8 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 8 Unterstützung in BRs, mit Arbeitgeber JAV, OJA, OV Externe Jugendclub Backdoor aktive Nachfrage, Interesse Unterstützung von Koll. (Sammeln) für den Erwischten VST + BJR + VBM (2. Bevo + mich + OJAL) Baustein aus Thüringen mit vielen engagierten Leuten & Kdl, auch Nicht-Gew. Aktive Arbeit Infoabende Verdi & DGB Rote Hilfe VVN-BdA IG Medien/Antifa FF - durch Ausbildung - Fachkräfte Frankfurt: DGB Willy Schmidt Tagung DGB sehr aktiv, auch IGM Durchschnittsalter ca. 50 J. Unterstützung durch Stadt-Jugendzeitung und Rätschenmühle (Geislingen)

9 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 9...das haben wir vor zukünftig mit allen Menschen aus- einandersetzen Respekt im täglichen Leben breiteres Engagement Bündnisse & Aktionen Bündnis gegen Rechts mehr Aktionen Demos, Discos (mit Überschrift) öffentliche Diskussionen mit Passanten, Politikern und ausschlaggebenden Personengruppen Aktion Noteingang verankern in allen Bereichen in allen Politik- Feldern integrieren Querschnitts- aufgabe Kontinuität Prinzipien/ Ansätze Resozialisierung von Rechts und Links Ausrotten von Vorurteilen Grundsätzliches Gründung Org. Antifagruppe in München im OJA einbringen Studie in Augsburg Seminarangebote (hpts. BR-Seminare) Schule mehr Aufklärung in allgemeinbil- denden Schulen Schulen/ Lehrer mehr Aufklärung in der Schule Betrieb offensiver im Betrieb auftreten BV Anti-Rass. in Ausbildungsrahmen- Pläne/Seminare für JAV/Azubis

10 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 10 Mechanismen der Ausgrenzung 1.sichtbares & angenommenes Merkmal (Alter, Geschlecht, Hautfarbe, Religion,...) 2.wird verbunden mit einer positiven oder negativen Eigenschaft 3.diese wird bewertet (nützlich, nicht-nützlich, höher- oder minderwertig) und 4.auf eine bestimmte Gruppe übertragen die; alle dieses wird herangezogen, um die jeweilige Gruppe, die dazugehörigen Menschen, den Zugang zu best. Ressourcen zu ermöglichen, zu versperren dies geschieht aus der jeweils vorherrschenden Machtposition heraus! (Dominanz, s. Birgit Rommelspacher, Eine neue rechte Jugend, Held & Horn & Maxvakis)

11 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 11 Ansatzpunkte nach wie vor unsere Beschlüsse ernsthafte Umsetzung, d. h. ausreichend Personal, Gelder & andere Ressourcen Betrieblich: Andidiskriminierungs- und Gleichstellungspolitik thematisieren BV Inhalte in der Ausbildung BetrVG Bündnisse OJA-Thema Debatte über das Einwanderungsgesetz

12 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 12 Antidiskriminierung betriebliche Handlungsmöglichkeiten Aktionen:- multi-kulti Wochen/Tage, z.B. in der Kantine - Tag der offenen Tür mit Nationalitäten-Ständen - Beweismaterial mitnehmen, z.B. Toilettentür auf Betriebsvers. - Vorfälle öffentlich machen BV:- Bildung - Aktuelle Fälle zur Diskussion bringen - Sanktionsmöglichkeiten (Was passiert, wenn...) erforderliches Gesetz:Ausbildungsrahmenplan Antirassismus-Arbeitskreis, betrieblicher Beauftragter Keine Unterschiede zwischen den Positionen im Betrieb

13 h:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 13 Antirassismus im OJA Informationen sammeln, ausarbeiten, mit Hilfe von außen Wie ist es? Wie soll es sein? Was müssen wir dafür tun? Medienwirksame Aktion planen Mittel organisieren (Geld, Personal) Kontinuierliche Aktionen aktiven AK beibehalten


Herunterladen ppt "H:eigenedateien:graphik.wandzeitungrassismus 1 AG ANTIRASSISMUS Gedenkstättenarbeit und Erinnerungsarbeit Demonstrationen gegen rechte Organisationen antirassistische."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen