Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» 28.08.2013 / Seite 1 Präsentation der Kampagne «Sichere Lehrzeit»

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» 28.08.2013 / Seite 1 Präsentation der Kampagne «Sichere Lehrzeit»"—  Präsentation transkript:

1 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 1 Präsentation der Kampagne «Sichere Lehrzeit»

2 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 2 In dieser Präsentation erfahren Sie … warum es die Kampagne «Sichere Lehrzeit» braucht welches ihre Ziele sind welche Einsatzmittel erhältlich sind

3 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 3 Das Unfallrisiko ist bei Lernenden höher Lernende haben ein markant höheres Berufsunfallrisiko als die übrigen Angestellten. Auch ohne die Unfälle im Sportunterricht (an Berufsschulen) ist das Berufsunfallrisiko der Lernenden wesentlich höher. Berufsunfallrisiko der Lernenden und der übrigen Angestellten in Suva-versicherten Betrieben,

4 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 4 Was zeigen uns die Unfallzahlen? Jährlich verunfallt jeder achte Lernende. Jedes Jahr kommen drei Lernende bei einem Arbeitsunfall ums Leben. Die Unfälle von Lernenden sind im Allgemeinen weniger schwerwiegend. Gründe: - Jugendliche dürfen generell keine gefährlichen Arbeiten ausführen. - Bei Jungen geht der Heilungsverlauf rascher vor sich. Lernende verunfallen hauptsächlich bei betriebstypischen, handwerklichen Tätigkeiten (viele Schnitt- und Augenverletzungen beim Umgang mit Maschinen). Lernende erleiden deutlich weniger Stolper- und Sturzunfälle, wahrscheinlich weil sie körperlich fitter sind.

5 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 5 Hypothesen zu den Unfallursachen Lernende sind neu am Arbeitsplatz, kennen die Gefahren zu wenig und unterschätzen sie oft (mangelnde Sensibilisierung) überschätzen zum Teil die eigenen Fähigkeiten sind zuweilen nicht oder schlecht instruiert werden bei besonderen Gefahren zu wenig überwacht sind durch die vielen neuen Informationen im Betrieb und in der Schule überfordert getrauen sich oft nicht, bei Unsicherheiten Fragen zu stellen haben noch keine systematische Arbeitsweise haben manchmal Vorgesetzte, die unsicheres Verhalten tolerieren, oder sogar schlechte Vorbilder

6 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 6 Ziele der Kampagne Sichere Lehrzeit Reduktion der Anzahl Unfälle von Lernenden um 50 Prozent in den nächsten zehn Jahren Lernende kennen und leben IHRE «Lebenswichtigen Regeln» von Lehrbeginn an! Sensibilisierung aller Lernenden für das Thema Arbeitssicherheit Kommunikation über die «Kanäle» der Jungen

7 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 7 Hauptbotschaft Bei Gefahr gilt immer: Arbeit stoppen Gefahr beheben weiterarbeiten

8 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 8 Die Projektmassnahmen Massnahmenpaket I Classic Massnahmenpaket II New Media Massnahmenpaket III On the road Ab 2014

9 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 9 Einsatzmittel. Die lebenswichtigen Regeln Im Zentrum der Kampagne stehen die «Lebenswichtigen Regeln». Für Berufe mit erhöhtem Risiko sind berufsspezifische «Lebenswichtige Regeln» verfügbar. Lebenswichtige Regeln sind konsequent einzuhalten.

10 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 10 Einsatzmittel. 10 Schritte für eine sichere Lehrzeit Die Broschüre «10 Schritte für eine sichere Lehrzeit» sollte gleich zu Beginn der Lehrzeit studiert werden. Jeder Schritt zeigt auf, worauf Lernende, Berufsbildner und Vorgesetzte achten müssen, um Unfälle zu vermeiden. Zu jedem Schritt gibt es zusätzliche Informationen:

11 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 11 Einsatzmittel. Der STOPP-Ausweis In der Broschüre «10 Schritte für eine sichere Lehrzeit» ist ein heraus lösbarer STOPP- Ausweis enthalten. Dieser berechtigt die Lernenden, STOPP zu sagen, wenn eine «Lebenswichtige Regel» verletzt wird. Der Ausweis wird bei Lehrbeginn vom Berufsbildner unterschrieben und mit dem Lernenden besprochen.

12 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 12 Einsatzmittel. Das Kleinplakat Dieses Kleinplakat dient als Werbemittel im Betrieb. Hängen Sie dieses in der Firma auf und informieren Sie die Mitarbeitenden, dass Sie gemeinsam mit den Lernenden die Kampagne «Sichere Lehrzeit» im Arbeitsalltag umsetzen.

13 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 13 Einsatzmittel. DangerZone - die Aufgabensammlung DangerZone beinhaltet 12 Kurzaufgaben zum Thema Arbeitssicherheit. Jede Aufgabe behandelt ein anderes Thema. Ziel ist, dass die Lernenden alle Aufgaben der Reihe nach bis Ende der Lehrzeit selbstständig lösen. Der Berufsbildner bespricht mit den Lernenden die Resultate.

14 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 14 Einsatzmittel. Checkliste Die Checkliste «Sichere Lehrzeit» ist vor Lehrbeginn vom Berufsbildner auszufüllen. Sie hilft ihm, alle wichtigen Massnahmen vorzubereiten und umzusetzen, die es für eine sichere Lehrzeit der Lernenden braucht.

15 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 15 Kampagne umsetzen mit gratis Starter-Kits Bestellen Sie mit dem Bestellformular Starter-Kits für die Lernenden und die Berufsbildner: Mit den Starter-Kits ist der Berufsbildner/die Berufsbildnerin in der Lage, die Kampagne «Sichere Lehrzeit» erfolgreich zu planen und umzusetzen. Bestellformular für Starter-Kits Starter-Kit für Berufsbildner Starter-Kit für Lernende

16 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 16 Kampagne umsetzen mit digitalen Medien Website Alle Informationen zur Kampagne Lebenswichtige Regeln berufsspezifisch abrufbar Web Based Training (WBT) für das Erlernen der lebenswichtigen Regeln Facebook Wettbewerb für Lernende Sensibilisierungsfilme

17 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 17 Nachhaltigkeit Die Kampagne wird laufend weiterentwickelt und neue Einsatzmittel werden bereitgestellt. Informieren Sie sich über die Neuigkeiten unter Wir wünschen Ihnen viel Erfolg bei der Umsetzung und bedanken uns für Ihr Engagement für eine «Sichere Lehrzeit». Fragen zur Kampagne? Dann melden Sie sich bei uns. Wir helfen Ihnen gerne weiter. Tel Fax

18 Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» / Seite 18 Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Victor Martinez, Kampagnenleiter «Sichere Lehrzeit» 28.08.2013 / Seite 1 Präsentation der Kampagne «Sichere Lehrzeit»"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen