Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Adressen im Internet Internetadresse: www.Google.de Internetadresse: www.Google.dewww.Google.de IP-Adresse: IP-Adresse: 66.102.9.99 Umsetzung automatisch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Adressen im Internet Internetadresse: www.Google.de Internetadresse: www.Google.dewww.Google.de IP-Adresse: IP-Adresse: 66.102.9.99 Umsetzung automatisch."—  Präsentation transkript:

1

2 Adressen im Internet Internetadresse: www.Google.de Internetadresse: www.Google.dewww.Google.de IP-Adresse: IP-Adresse: 66.102.9.99 Umsetzung automatisch durch DNS = Domaine Name Server Umsetzung automatisch durch DNS = Domaine Name Server

3 Adressumsetzung 66.102.9.99 www.google.de? Domaine Name Server Man kann Google auch durch die IP- Adresse aufrufen

4 Internetverbindung Daten werden als Daten-Pakete übertragen Daten werden als Daten-Pakete übertragen Jedes Paket enthält Jedes Paket enthält Absender-IP-Adresse mit Portnummer z.B. Von Absender-IP-Adresse mit Portnummer z.B. Von 144.12.0.2:2222 Empfänger-IP-Adresse mit Portnummer z. B. An 273.0.88.23:333 Den Daten-Inhalt IP-Adresse und Portnummer entsprechen Telefonnummer und Durchwahl

5 Unteradressen = Ports Internet-Provider 273.0.88.23:80 273.0.88.23:110 273.0.88.23:21 Datei übertragen Surfen eMails Firewall PC-eigene IP Adresse 273.0.88.23 66.102.9.99 273.0.88.23:23408 ????

6 Client - Server 80 21 Datei übertragen Surfen 64 000 Unteradressen! Microsoft Update Service Adobe Reader und ein Dutzend anderer Böses Programm aus dem Internet findet Port durch Portscan und trickst es aus Böses Programm hat sich im PC eingenistet und benutzt Port um Daten zu senden

7 Angriff von außen Böses Programm aus dem Internet findet Port durch Portscan und trickst es aus Böses Programm nutzt Programmierfehler im PC-Programm aus (vergessenen Entwickler-Hilfen, Puffer-Überlauf…)

8 Client - Server Firewall soll den Zugriff des bösen Programms auf das Internet verhindern, aber… …das böse Programm kann eventuell sich selbst in die erlaubte-Zugriffe-Liste der Firewall eintragen oder die Firewall ausschalten Böses Programm hat sich im PC eingenistet und benutzt Port um Daten zu senden


Herunterladen ppt "Adressen im Internet Internetadresse: www.Google.de Internetadresse: www.Google.dewww.Google.de IP-Adresse: IP-Adresse: 66.102.9.99 Umsetzung automatisch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen