Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dokumentenerstellung mit dem FormScape Designer Dirk Brox Presales Manager D/A/CH

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dokumentenerstellung mit dem FormScape Designer Dirk Brox Presales Manager D/A/CH"—  Präsentation transkript:

1 Dokumentenerstellung mit dem FormScape Designer Dirk Brox Presales Manager D/A/CH

2 Dokumentenerstellung mit FormScape Erweiterte Prozessausführung Datenintegration aus vielfältigen Quellen Applikations- und Datenbanken- Connectoren Multiple Sprachen Personalisierte Informationen Kundenspezifische Werbung Kombination von Dokumentenbausteinen Standardisierte AGB`s Vielfältige Formatierung Images (Logos, Signaturen) Papier (Größe,Schrift, etc) Zeichnen (Linie, Rahmen, Schattierungen, etc) Fonts & Farbe Tabellen & Graphiken Unicode-Unterstützung Ca. 120 verschiedene Barcodes (einfach, komplex)

3 Der Designer Der FormScape Designer ist die grafische Entwicklungs- oberfläche. Dieses Modul ermöglicht eine Dokumenten- erstellung im WYSIWYG-Verfahren. Umständliches Programmieren mit textscriptbasierten Programmiersprachen entfällt – auf diese Weise lassen sich in der Erstellung von Dokumenten bis zu 4/5 der normalerweise benötigten Zeit einsparen.

4 Das ist der Ablauf-Baum unseres grafischen Designers Der Labeldrucker UBI-Intermec Easy Coder 601 XP ist als Zieldrucker eingestellt Mit einem Klick auf den Reporter wird das Mapping gestartet Hier sehen Sie die Darstellung der Daten aus dem ERP-System Der Designer

5 Das Layout Mittels des Reporter-Objektes wird die Mapping - Operation gestartet Auf der linken Seite des Bildschirmes erscheinen die Daten aus dem ERP-System Auf der rechten Seite des Bildschirms erscheint das Layout des Dokuments

6 Das Layout Drag & Drop aus den ERP-Daten erstellt das Dokumenten-Design

7 Design mit der Maus Durch Anklicken und Herüberziehen werden die Daten an der gewünschten Stelle im Dokument platziert. Mühseliges Programmieren mit textscriptbasierten Programmiersprachen entfällt.

8 Design mit der Maus Die Informationen erscheinen im ausgewählten Design Auswahl aus einer Vielzahl von Schrifttypen Formatleiste ist an MS Office angelehnt

9 Beliebige Schriftarten Sämtliche Truetype- und Druckerschriftarten werden unterstützt

10 Barcodes werden genau so einfach erstellt Auswahl des gewünschten Barcodes und anschließende Platzierung im Dokument durch einfaches Markieren der gewünschten Position im Layout

11 Alle nennenswerten Barcodes werden unterstützt

12 Barcode-Typen Australian Post Custom / Custom2 / Custom3 Australian Post Redirect Australian Post Reply Paid Australian Post Routing Codabar 2 widths Codablock-F Code 11 / USD-8 Code 2 of 5 Interleaved Code 39 / Code 39 Full ASCII Code 93 / Code 93 Full ASCII Code 128 / Code 128A / Code 128B / Code 128C Data Matrix incl. ECC200 DP (Deutsche Post) IdentCode DP (Deutsche Post) LeitCode EAN 128 / EAN 13 / EAN 14/ EAN 8 (EAN13P2, EAN13P5, EAN8P2, EAN8P5) Flattermarken ISBN Japanese Postal Korean Postal Authority LOGMARS MaxiCode MicroPDF417 MSI NVE-18 (Nummer der Versandeinheit) PDF417 PLANET 12 digit Plessey Plessey Bi-Directional PZN (Pharma-Zentral-Nummer) QR-Code (Quick Response Code) Royal Mail RM4SCC RSS (14, 14-trunc, 14 stacked, Stacked omni, Ltd, Expanded, Exp-Stacked SSCC-18 (Serial Shipping Container Code) Telepen Alpha UCC/EAN-128 UPC12 / ITF-14 UPCA UPCAP5 UPCE UPCEP2 UPCEP5 UPC Datamatrix (Pharma) USPS OneCode (4-CB) USPS POSTNET5 USPS POSTNET6 USPS POSTNET9 USPS POSTNET10 USPS POSTNET11 USPS POSTNET12 Stand

13 Prüfsummenberechnung

14 Labeldrucker Alle Labeldrucker, für die es Windows-Druckertreiber gibt, werden unterstützt. Die Ausgabe ist nicht auf Labeldrucker beschränkt. Unterstützt werden auch –Matrixdrucker –Laserdrucker, Multifunktionsgeräte, usw. –Alle Geräte mit Windows Treiber Zusätzlich können die Daten elektronisch, z.B. über EDIFACT, XML usw. übermittelt werden.

15 Auszug aus der Liste der Etikettendrucker Accumax Argox ASTECH Automated Packaging Systems Autonics Avery Dennison Birch Brady C.Itoh cab Century Systems Citizen Cognitive Comtec Datamax Datasouth Eltron ETISYS General Code Godex Graphic Products IBM Imaje Intermec KROY K-SUN MAX Meto Metrologic MICROPLEX Monarch Novexx Okabe Marking Systems O'Neil OPAL Pitney Bowes Postek Pressiza Printronix QuickLabel Systems Ring Samsung SATO SII Sumitomo System Wave TEC Tharo Thermopatch ThermoTex TSC Tyco UBI Unimark Valentin VIPColor Wasp Wedderburn Zebra Stand

16 Optimierung Logos, Grafiken, Zeichnungen können in den Speichern der Zieldrucker abgelegt werden FormScape kann Barcodes auch vom Drucker generieren lassen; dadurch wird ein hoher Durchsatz und ein geringer Datentransfer zum Gerät erreicht Typischerweise laufen Labeldrucker mit FormScape in Nominalgeschwindigkeit

17 Individualisierung Formscape ermöglicht die Erstellung von Entscheidungsszenarien Die Dokumente können z.B. für jeden Ihrer Kunden individuell aussehen; dies wird anhand der Kundennummer unterschieden Ebenso ist es möglich, individuelle Kundenlogos auf ausgehenden Geschäftsdokumenten zu berücksichtigen; dies gilt selbstverständlich auch für individuelle Informationen oder Barcodes

18 Vielen Dank für Ihre Aufmerksamkeit


Herunterladen ppt "Dokumentenerstellung mit dem FormScape Designer Dirk Brox Presales Manager D/A/CH"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen