Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

- 1 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Atemschutz Jänner 2010.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "- 1 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Atemschutz Jänner 2010."—  Präsentation transkript:

1 - 1 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Atemschutz Jänner 2010

2 - 2 -Jänner 2010PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Impressum: Dateiname/Version:PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Stand:Jänner 2010 Ersteller:Paul K. Geprüft: / Kr Freigegeben: / Ne

3 - 3 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Voraussetzungen- AS-Geräteträger vollendetes 18. Lebensjahr absolvierter Grundlehrgang absolvierter Atemschutzlehrgang Jänner 2010

4 - 4 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Voraussetzung AS-Geräteträger Tauglichkeits-Untersuchungen Erstuntersuchung ­ Untersuchung vor dem ASL Wiederholungsuntersuchung ­ alle 3 Jahre ­ab dem 50. Lebensjahr jährlich Untersuchung nach jeder schweren Krankheit Jänner 2010

5 - 5 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Voraussetzung AS-Geräteträger 2 sinnvolle Übungen im Jahr körperliche Leistungsfähigkeit Disziplin, Zuverlässigkeit, Zusammenarbeit kein Bart oder Kotletten im Bereich des Dichtrahmens der Maske bei Brillenträgern Maskenbrille von Vorteil kein Einsatz bei Krankheit, Alkohol- oder Medikamenteneinfluss oder sonstiger Einschränkung der Leistungsfähigkeit Jänner 2010

6 - 6 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Einsatzzeitberechnung Zweiflaschengerät ­200 bar Einflaschengerät ­300bar Zweiflaschengerät ­300 bar Composite Flaschendruck x 2 10 Flaschendruck x 1,5 10 Flaschendruck x 3 10 Jänner 2010

7 - 7 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Rückmarschzeitpunkt Anmarsch: 300 – 250 = 50 bar Reserve: 100 % = 50 bar 100 bar Rückmarsch bei: 100 bar Anmarsch: 180 – 140 = 40 bar Reserve: 100 % = 40 bar 80 bar Rückmarsch bei: 80 bar Jänner 2010

8 - 8 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Denke immer daran ! Ein Versagen des Gerätes im Einsatz kann den TOD für den Geräteträger bedeuten ! Leitsatz zur Wartung Jänner 2010

9 - 9 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Kurzprüfungen Mindestdrücke 200 bar - Geräte 180 bar 300 bar - Geräte 270 bar Flaschendruckprüfung Jänner 2010

10 - 10 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Kurzprüfungen Hochdruckdichtprüfung Flaschen abdrehen 1 Minute warten Druckabfall max. 1 Teilstrich = 10 bar Jänner 2010

11 - 11 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Ansprechdruck 300 bar – Geräte (BD73) 60 – 68 bar neue 200 u. 300 bar bar Kurzprüfungen Überprüfung der Restluftwarnung Jänner 2010

12 - 12 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Kurzprüfungen Sichtprüfung Jänner 2010

13 - 13 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Prüfungen des AS-Wartes Zusätzlich mit Prüfkoffer nach jedem Einsatz und jeder Übung Atemmaske Lungenautomat Jänner 2010

14 - 14 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Jahresprüfung am Gerät auf der Maske Die jährliche Prüfung erfolgt in einer Atemschutzwerkstätte Jahresprüfung 09/009 Jänner 2010

15 - 15 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Grundüberholung Zusätzlich am Gerät Die Grundüberholung erfolgt beim Hersteller oder einer autorisierten Werkstätte, z.B. Atemschutzwerkstätte des LFV Erkennbar an der Datumsmarke. Jahresprüfung alle 6 Jahre DATUMSMARKE (9 Jahre bei BD 96-N und neuem AirGo) 09/009 Jänner 2010

16 - 16 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Flaschenprüfung Stahlflasche 10 jährlich durch TÜV Compositeflasche 3 jährlich durch TÜV ab Bj jährlich Grundüberholung nach Versandbehälter-Verordnung Jänner 2010

17 - 17 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Flaschenventil neu ACHTUNG NEU ! Flaschenventil bei Benützung immer ganz aufdrehen Abströmsicherung Handrad blau mit Abströmsicherung Jänner 2010

18 - 18 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 BD 96 Neue Atemschutzgerätegenerationen AirGo Pro BD 96 SL AirMAAX Jänner 2010

19 - 19 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 komfortable Bänderung dauerhaft nicht-brennbar hoher Tragekomfort durch breiten Hüftgurt breite, bequeme Schulterpolster leicht ausknöpf- und waschbar AiGO Pro Jänner 2010

20 - 20 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 variables Spannband ermöglicht Verwendung von entweder 1 x 6l 300 bar Stahlflasche 1 x 6,8l 300 bar Composite oder gemeinsam mit einem passenden T-Stück am Druckminderer: 2 x 4l 200 bar Stahlflaschen BD96 – N, AirGo Möglichkeiten Jänner 2010

21 - 21 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Schnellspannvorrichtung mit großem griffigen Hebel bei Wechsel von Flaschen gleicher Größe kein Verstellen notwendig auch bei geöffnetem Spannhebel und Klettband verbleibt die Flasche am Gerät! BD 96, AirGo Flaschenhalteband Jänner 2010

22 - 22 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Normaldruck - Lungenautomat LA 96 –N ( LA 96-N Short ) mit Rundgewindeanschluss BD 96 - Lungenautomaten Vorteile: 1.Robustes Gehäuse durch glasfaserverstärkten Kunststoff 2.Superflex - Mitteldruckleitung aus Silikon, drehbar gelagert 3.Geringes Gewicht 4.Geringe Abmessungen LA – 96 – N, Normaldrucklungenautomat Jänner 2010

23 - 23 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Gerätschaft zur Rettung und Selbstrettung Jänner 2010

24 - 24 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Gerätschaften zum (Eigen-)Schutz und zur Überwachung z.B. Totmannwarner, Explosions- bzw. Schadstoffmessgeräte, Temperaturüberwachung, Wärmebildkamera,... Zubehör für Selbstschutz Jänner 2010

25 - 25 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Wärmebildkameras Jänner 2010

26 - 26 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Überwachung der AS-Trupps Jänner 2010

27 - 27 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Atemschutzsammelplatz Neu: Kennzeichnung Atemschutz-Sammelplatz Grüne Blitzleuchte Jänner 2010


Herunterladen ppt "- 1 -PP_Homepage_Atemschutz_sbg_v02 Atemschutz Jänner 2010."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen