Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Dia-Vorfuehrung Serie Eine Widmung fuer. Papst Johannes Paul II Der ein Licht war In unserer dunklen Welt Der ein Licht war In unserer dunklen Welt.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Dia-Vorfuehrung Serie Eine Widmung fuer. Papst Johannes Paul II Der ein Licht war In unserer dunklen Welt Der ein Licht war In unserer dunklen Welt."—  Präsentation transkript:

1 Dia-Vorfuehrung Serie Eine Widmung fuer

2 Papst Johannes Paul II Der ein Licht war In unserer dunklen Welt Der ein Licht war In unserer dunklen Welt

3 Erster Teil

4 Der Heilige Dominikus de Guzman wurde zwischen 1171 und 1173 geboren

5 In dem Kastilianischen Dorf von Caleruega

6 In dieser trockenen Gegend war das Leben auch für eine Adelige Familie dürftig und einfach. In dieser trockenen Gegend war das Leben auch für eine Adelige Familie dürftig und einfach.

7 Dominikus Vater, Felix, war ein lokaler Edelmann und besaß nur etwas mehr als eine Strecke Land, einige Schafe und das Herrenhaus dessen Aufsatz diente das Land zu beschützen. Dominikus Vater, Felix, war ein lokaler Edelmann und besaß nur etwas mehr als eine Strecke Land, einige Schafe und das Herrenhaus dessen Aufsatz diente das Land zu beschützen.

8 Guzmans Mutter war die Selige Jane von Aza. Sie war für Ihre Nächstenliebe und Wohltätigkeiten für die armen bekannt. Guzmans Mutter war die Selige Jane von Aza. Sie war für Ihre Nächstenliebe und Wohltätigkeiten für die armen bekannt.

9 Als Dominikus sieben Jahre alt war übernahm, der Bruder Janes, ein Priester, die Verantwortung seiner Ausbildung. Als Dominikus sieben Jahre alt war übernahm, der Bruder Janes, ein Priester, die Verantwortung seiner Ausbildung.

10 Im alter von 14 Jahren begann Dominikus seine Ausbildung in der Schule von Palencia, in Spanien. Im alter von 14 Jahren begann Dominikus seine Ausbildung in der Schule von Palencia, in Spanien. Diese Schule wurde sehr bald eine Universität, eine der wenigen höheren Schulen in Spanien.

11 Dort studierte er Philosophie und Theologie für 10 Jahre Dort studierte er Philosophie und Theologie für 10 Jahre Dominikus Liebe f ü r das Lernen und Seine Nächstenliebe werden in der Geschichte von seiner Studentenzeit illustriert.

12 Er hatte eine Ansammlung von religiösen Büchern die auf Pergament eingeschrieben waren Diese hütete er wie seinen Augapfel.

13 Aber eines Tages verkaufter er die ganze Sammlung in der Hoffnung mit dem Erlös Notleidenden zu helfen. Aber eines Tages verkaufter er die ganze Sammlung in der Hoffnung mit dem Erlös Notleidenden zu helfen.

14 Ich k ö nnte es nicht ertragen einen solchen Reichtum zu besitzen, wenn Notd ü rftige am verhungern sind und Lebensnotwendige Bed ü rfnisse haben

15 Im Jahre 1196 war Guzman immer noch ein Student obwohl er schon 24 Jahre alt war. Der Bischof von Oma ernannte Ihn zum Kanonikus der Kathedrale von Burgos. Der Bischof von Oma ernannte Ihn zum Kanonikus der Kathedrale von Burgos.

16 Dieser lebte mit und um den Bischof Ein Kanonikus war ursprünglich der Klerus des Bischofs. Ein Kanonikus war ursprünglich der Klerus des Bischofs.

17 Er diente den Bedürfnissen der lokalen Kirche mit predigten und Der Ausführung der heiligen Sakramente Er diente den Bedürfnissen der lokalen Kirche mit predigten und Der Ausführung der heiligen Sakramente

18 Und zelebrierte den Gottesdienst in der Kathedrale. Und zelebrierte den Gottesdienst in der Kathedrale.

19 Die Kanonikuse bildeten den Kirchenrat des Bischofs Die Kanonikuse bildeten den Kirchenrat des Bischofs und unterstützten Ihn in der Verwaltung der Diakone.

20 Dominikus wurde zum Sakramenter ernannt und dann zum Subprior wodurch er sich wertvolle Erfahrungen in der Verwaltung und dem reformieren aneignete. Dominikus wurde zum Sakramenter ernannt und dann zum Subprior wodurch er sich wertvolle Erfahrungen in der Verwaltung und dem reformieren aneignete.

21 Im Jahre 1203, Alfonso VIII von Kastilien beauftragte Bischof Diego nach Dänemark zu reisen um die Hochzeit seines Sohnes zu einer Dänischen Prinzessin zu arrangieren. Im Jahre 1203, Alfonso VIII von Kastilien beauftragte Bischof Diego nach Dänemark zu reisen um die Hochzeit seines Sohnes zu einer Dänischen Prinzessin zu arrangieren.

22 Der Bischof wählte den jungen Priester Dominikus als seinen Begleiter für die lange, gefährliche Reise. Der Bischof wählte den jungen Priester Dominikus als seinen Begleiter für die lange, gefährliche Reise.

23 Diese Reise war ein Wendepunkt in Dominikus Leben und öffnete ihm die Augen über die Zustände Diese Reise war ein Wendepunkt in Dominikus Leben und öffnete ihm die Augen über die Zustände

24 und Probleme in einer größeren Perspektive.

25 Hier traf er Christen die sich von der Kirche entfremdet hatten

26 Und zu dem Glauben der Katharer uebergetreten waren (die Volkommenen) Und zu dem Glauben der Katharer uebergetreten waren (die Volkommenen)

27 Diese waren bekannt unter dem Namen Albigenser. Die Bezeichnung stammt von der Süd französischen Stadt Albi einem wichtigen Zentrum der Katarer Bewegung Diese waren bekannt unter dem Namen Albigenser. Die Bezeichnung stammt von der Süd französischen Stadt Albi einem wichtigen Zentrum der Katarer Bewegung

28 Die Katharer glaubten and das dualistische System des Manichaeism's

29 Alles spirituelle ist gut und ist Gottes Werk Alles spirituelle ist gut und ist Gottes Werk

30 Alles Materielle ist teuflisch, und das ergebnis von Satans Machwerk Alles Materielle ist teuflisch, und das ergebnis von Satans Machwerk

31 Ein ehemaliger Katharer sagte dass alle Katharer glauben der Satan hätte die Welt erschaffen und alles was darin ist Ein ehemaliger Katharer sagte dass alle Katharer glauben der Satan hätte die Welt erschaffen und alles was darin ist

32 Und dass alle Sakramente der Kirche, der Baptismus mit Wasser, und die anderen welche materiell sind, Und dass alle Sakramente der Kirche, der Baptismus mit Wasser, und die anderen welche materiell sind,

33 Uns nicht zu unserer Rettung, helfen werden und nicht wahre Sakramente von Christus und Seiner Kirche sind Uns nicht zu unserer Rettung, helfen werden und nicht wahre Sakramente von Christus und Seiner Kirche sind

34 Und waeren nichts als der Teuflische Betrug Von einer Kirche der Boshaftigkeit Und waeren nichts als der Teuflische Betrug Von einer Kirche der Boshaftigkeit

35 Eines Nachts in einer Schenke in Toulouse, Dominikus beteiligte sich in einer Diskussion über diese Lehren mit dem Schenken-Besitzer

36 Dominikus war beeindruckt und bewegt über die Sage von zwei Göttern. Dominikus war beeindruckt und bewegt über die Sage von zwei Göttern.

37 Einer gut aber fern und versteckt Und der andere böse aber kreativ

38 Müde und erschöpft durch die vielen Stunden die Dominikus auf dem Rücken seines Pferdes verbracht hatte, saß er trotzdem die Ganze Nacht durch und diskutierte mit dem Schenkenwirt Müde und erschöpft durch die vielen Stunden die Dominikus auf dem Rücken seines Pferdes verbracht hatte, saß er trotzdem die Ganze Nacht durch und diskutierte mit dem Schenkenwirt

39 Und als der Morgen dämmerte hatte er den Schenkenwirt zurück gewonnen zu dem wahren Gott der uns dargebracht durch das Wort Jesus Christus Und als der Morgen dämmerte hatte er den Schenkenwirt zurück gewonnen zu dem wahren Gott der uns dargebracht durch das Wort Jesus Christus

40 Hier wurde die Flamme entzündet. In Dominikus erwachte eine Passion, andere zum wahren Glauben zu leiten und zu der Wahrheit zu führen Hier wurde die Flamme entzündet. In Dominikus erwachte eine Passion, andere zum wahren Glauben zu leiten und zu der Wahrheit zu führen

41 Hier erwachte sein Eifer und die Liebe für das Seelenheil der Menschheit Hier erwachte sein Eifer und die Liebe für das Seelenheil der Menschheit

42 Ende erster Teil Zweiter Teil folgt Ende erster Teil Zweiter Teil folgt

43

44 Zum eignen Nachdenken oder fuer Diskussionen Zum eignen Nachdenken oder fuer Diskussionen Fragen Was ist der unterschied zwischen der heutigen Anschauung des Dualismus und der Anschauung in der Zeit von Dominikus und dem Einfluss der Albigenser Bewegungen Wie koennten wir das wahre Wort Gottes in der Welt von heute verbreiten? Wie könnten wir uns auf dieses Thema Konzentrieren und das Studium desselbigen hervorheben? Was ist der unterschied zwischen der heutigen Anschauung des Dualismus und der Anschauung in der Zeit von Dominikus und dem Einfluss der Albigenser Bewegungen Wie koennten wir das wahre Wort Gottes in der Welt von heute verbreiten? Wie könnten wir uns auf dieses Thema Konzentrieren und das Studium desselbigen hervorheben? Zu fortzuschreiten bitte Mouse Klicken

45 Vorstellung durch Sr Mary vom Heiligen Herzen Sawicki, O.P. Februar, 2005 Deutsche Übersetzung durch Karin Bean Juli, 2005 Anerkennung

46 Fuer mehr Information bitte besuchen Sie: Cathedral of Osma Das Leben des Heiligen Dominikus Zurück, Stern anklicken Benutzung nur fuer Peadagogische Zwecke Alle Rechte Reserviert


Herunterladen ppt "Dia-Vorfuehrung Serie Eine Widmung fuer. Papst Johannes Paul II Der ein Licht war In unserer dunklen Welt Der ein Licht war In unserer dunklen Welt."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen