Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

GIS-Seminar Anfragen Tabellen Erzeugen Verknüpfen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "GIS-Seminar Anfragen Tabellen Erzeugen Verknüpfen."—  Präsentation transkript:

1 GIS-Seminar Anfragen Tabellen Erzeugen Verknüpfen

2 Themenübersicht Definition Tabelle Nutzen von Tabellen Motivation ( Knoten-Kanten-Struktur )Motivation ( Knoten-Kanten-Struktur ) Elemente von Tabellen in ArcMap Handhabung von Tabellen in ArcMap Arbeiten mit Tabellen in ArcMap

3 Definition - Tabelle Eine Tabelle ist eine Komponente einer Datenbank, die eine Anzahl von Reihen und Spalten beinhaltet. Jede Reihe repräsentiert dabei ein geographisches Merkmal und jede Spalte eine spezielle Eigenschaft dieses Merkmals. Spalten Reihen/ Zeilen

4 Nutzen von Tabellen ( I ) Tabellen speichern Informationen stellen Daten aus Dateien anschaulicher da Ermöglichen das Arbeiten mit Daten aus anderen Datenquellen Hinzufügen von Tabellendaten zu Karten und Versehen dieser Daten mit Symbolen

5 Nutzen von Tabellen ( II ) Identifizieren von Merkmalen mit speziellen Attributen und Anzeigen dieser Merkmale in Karten Untersuchen von Attributen geographischer Merkmale Verändern und Hinzufügen von Werten, um Änderungen in geogr. Merkmalen darzustellen

6 Motivation Knoten-Kanten-Struktur Die der Zuordnung zugrundeliegenden Ver- knüpfungsformen hängen im wesentlichen von dem gewählten Modell der Geometriedaten ab. Hier ist zu unterscheiden zwischen: Rasterdaten Vektordaten (spez. Spaghetti-Modell und Topologische Modell)

7 Knoten-Kanten-Struktur

8 höherwertige vektorbasierte GIS basieren auf dem Topologischen Modell (speziell Knoten-Kanten-Struktur) Benötigen von Tabellen zur Beschreibung von topo- logischen Beziehungen die Beschreibung von Objekten bezieht deren räumliche Beziehung zu benachbarten Objekten mit ein Schnelle Durchführung bestimmter Analyseverfahren aufgrund dieser Tabellen Bsp.: Aufdeckung unmittelbarer Nachbarschafts- beziehungen über einfache Abfragen in der Kanten-Topologietabelle

9 Elemente von Tabellen in ArcMap Spalten (columns/fields) Reihen (rows/records) Options-Button Record- oder Arrow-Buttons

10 Handhabung von Tabellen in ArcMap Öffnen und Schließen von Tabellen Handhabung mit Spalten Sortieren von Reihen in Tabellen Suchen nach Werten in Tabellen Reihen auswählen

11 Öffnen und Schließen von Tabellen Tabellen/Merkmale von Layern werden angezeigt Rechtsklick auf Layer Open Attribute Table Tabelle erscheint Schließen wie unter Windows Klick in oberer rechter Ecke

12 Handhabung mit Spalten Ändern einer Spaltenbreite Verstecken von Spalten Umsortieren von Spalten Spalten einfrieren (freeze) Ändern der Highlight-Farbe ( Handhabung ist analog zu Excel )

13 Ändern einer Spaltenbreite zur besseren Übersicht zwischen den Köpfen zweier Spalten klicken Spaltenbreite verändern durch drag and drop

14 Verstecken von Spalten funktioniert über die Funktion Spaltenbreite ändern Wiederherstellen mit Doppelklick zwischen den Köpfen der beiden Spalten, zwischen denen die versteckte Spalte sich verbirgt bis auf´s Minimum reduzieren Ausblenden unwichtiger Informationen

15 Umsortieren von Spalten ( I ) dient dem besseren Vergleich der Spalten untereinander Kopf der Spalte, deren Position verändert werden soll, anklicken

16 Umsortieren von Spalten ( II ) durch click and drag die Spalte dorthin ziehen, wo sie positio- niert werden soll wird durch rote Linie kenntlich gemacht

17 Umsortieren von Spalten ( III ) durch drop die Spalte an der ge- wünschten neuen Position fallen lassen

18 Spalten einfrieren ( I ) Kopf der gewünschten Spalte anklicken Rechtsklick auf den Kopf der ausgesuchten Spalte Freeze / Unfreeze Column anklicken dient dem besseren Vergleich der Spalten untereinander

19 Spalten einfrieren ( II ) eingefrorene Spalte steht dann am Anfang bleibt beim Scrollen unverändert am Tabellenanfang es können mehrere gleichzeitig Spalten eingefroren werden

20 Ändern der Highlight-Farbe Options-Button klicken Highlight Color... auswählen gewünschte Farbe in der erscheinenden Farbpalette auswählen über Clear Selection werden Markierungen rückgängig gemacht

21 Sortieren von Reihen in Tabellen ( I ) Sortieren von Reihen durch eine Spalte durch Sortieren lassen sich bestimmte Aus- sagen/Inhalte ableiten gewünschte Spalte auswählen Rechtsklick auf den Kopf der Spalte Reihen werden über die zu sortierenden Werte in den Spalten neu geordnet

22 Sortieren von Reihen in Tabellen ( II ) Sort Ascending sortiert von A - Z bzw. von 1 - n Sort Descending sortiert von Z - A bzw. von n Möglichkeiten:

23 Sortieren von Reihen durch mehrere Spalten Sortieren von Reihen in Tabellen ( III ) die gewünschten Spalten erst sortieren die Spalte, nach der zuerst sortiert wird, muss links stehen über Ctrl mehrere Spalten auswählen Sortieren wie unter (I)

24 Suchen nach Werten in Tabellen ( I ) wird benötigt, wenn man eine Reihe sucht, die einen bestimmten Wert/Namen beinhaltet gewünschte Spalte markieren Options anklicken Find And Replace

25 Suchen nach Werten in Tabellen ( II ) unter Find what Nummern bzw. Namen eingeben bestimmten Suchtyp in Text Match aus- wählen Match Case beachten Unterscheidet zwischen Groß- und Kleinschreibung unter Find Next werden die Werte in der Tabelle angegeben

26 Suchen nach Werten in Tabellen ( III ) es gibt drei Suchtypen im im Text Match Whole field Any part Start of field Suche von numerischen Werten unter Whole field unter Any part suche nach allen übereinstimmenden Wortteilen der eingetragenen Wörter unter Start of field Suche nach dem ersten Wortteil der vorliegenden Wörter

27 Reihen auswählen ( I ) Direkte Auswahl der Reihen dient dazu, Reihen anzeigen zu lassen, für die man sich interessiert Auswahl erfolgt über Markieren der Reihe über Ctrl kann man mehrere Reihen aus- wählen

28 Reihen auswählen ( II ) ausgewählte Reihen werden in der Karte wiedergegeben

29 Reihen auswählen ( III ) Bezug zur Info-Funktion in ArcMap angezeigte Attribute über Info-Tool ent- sprechen den Attributen in der zugehö- rigen Tabelle

30 Reihen auswählen ( IV ) Auswahl über Record-Button direkte Auswahl über Eingabe der Reihennummer Tabelle scrollt zu dieser Reihe

31 Reihen auswählen ( V ) Auswahl über Arrow-Buttons Anzeige der ersten Reihe Anzeige der vorherigen Reihe Anzeige der nächsten Reihe Anzeige der letzten Reihe

32 Arbeiten mit Tabellen in ArcMap Editieren von Tabellen Verknüpfen von Tabellen Tabellen erstellen Hinzufügen von Tabellen zu Karten Beispiel

33 Motivation Updates - Editieren Aufwand der Eingabe und ggfs. der Laufendhaltung der Daten, die der Karte hinterlegt sind, lohnt nur, wenn eine ganze Reihe von EDV-gestützten Abfragen damit verbunden sind der inhaltliche und zeitliche Schwerpunkt der Arbeit in einem GIS bildet die Info-Abfrage und räumliche Analyse in GIS oft Änderung bzw. Neuerstellung von Sachdaten ALQ, aktuelle Einwohnerzahlen,... dies geschieht alles über Tabellen

34 Editieren von Tabellen Hinzufügen von Reihen Hinzufügen/Ändern von Werten Kopieren/Löschen von Werten Durchführung von Berechnungen Hinzufügen von Spalten

35 Editieren von Tabellen Grundsätzlich gilt vor jeder Änderung der Form bzw. dem Inhalt von Tabellen: unter dem Editor Start Edit anklicken danach Öffnen der entsprechend zu ver- ändernden Tabelle nach der Änderung Stop Edit anklicken

36 Hinzufügen von Reihen Record-Button klicken, um ans Ende der Tabelle zu gelangen in einer neuen Reihe können nun die ent- sprechenden Werte ein- getragen werden IDs werden dabei vom Programm vergeben

37 Hinzufügen/Ändern von Werte auf das entsprech- ende Feld gehen Ändern des alten Werts bzw. Eingabe des neuen

38 Kopieren/Löschen von Werten Rechtsklick auf das entsprechende Feld Anwendung der Funk- tionen wie unter Win

39 Durchführen von Berechnungen ( I ) An einem Beispiel (Bevölkerung pro m²) durch Berech- nungen kann man Felder bzw. Spalten editieren zu berechnende Feld anklicken Kopf der entspr. Spalte klicken Reihe anklicken Rechtsklick auf das Feld Calculate Values auswählen

40 Durchführen von Berechnungen ( II ) entsprechende Formel zur Berechnung eingeben über Fields kann man Werte der Spalten auswählen unter Type den Datentyp einstellen es gibt noch Rechen- funktionen Berechnung starten unter OK Werte der Formel werden durch anklicken aktiviert

41 Durchführen von Berechnungen ( III ) Ergebnis der Berechnung eines Wertes in einer Spalte

42 Durchführen von Berechnungen ( IV ) Ergebnis der Berechnung aller Werte einer Spalte wird erreicht durch Markieren der Spalte und anschließendem Aktivieren des Calculator

43 Hinzufügen von Spalten ( I ) zur Angabe neuer Merk- male müssen zuerst neue Spalten erzeugt werden Starten von ArcCatalog Rechtsklick auf die Datei, unter der die Tabelle existiert Properties auswählen

44 Hinzufügen von Spalten ( II ) in der Spalte Field Name zur untersten Zeile springen neuen Spaltennamen ein- geben Datentyp auswählen, der später die Werte der neuen Spalte repräsentieren wird

45 Hinzufügen von Spalten ( III ) Field Properties einstellen: Precision Anzahl der Ziffern, die max eingegeben werden können Scale Angabe der Stellen nach dem Komma Abschließen des Hinzu- fügens von Spalten mit OK

46 Hinzufügen von Spalten ( IV ) Ergebnis des Hinzufügens einer Spalte

47 Einordnung von Tabellen in GIS Einteilung der in GIS verwendeten Daten erfolgt in zwei Gruppen: beide Datengruppen sind logisch miteinander verknüpft, d.h. die Sachdaten sind in eindeutiger Weise den Geometriedaten zugeordnet Geometriedaten, die modellhaft räumliche Strukturen der Umwelt beschreiben Sachdaten, die die o.a. Strukturen über assoziierte Attribute weiter kennzeichnen

48 Geocodierung ( I ) Schwerpunkt von GIS liegt auf der graphischen Umsetzung raumbezogener Informationen wichtigstes Kennzeichen dabei ist die Geocodierung, d.h. die numerische Verknüpfung von Geometrie- und Sachdaten mit graphischen Zeichen

49 Geocodierung ( II ) Geometriedaten Sachdaten Verknüpfung über gemeinsame Kennziffer usw. Ausgabe einer thematischen Karte

50 Geocodierung ( III ) Bindeglied zwischen Geometrie- und Sachdaten ist eine Identifikationsvariable diese besitzt in der Regel eine Ziffern- oder Buchstabenfolge als Ausprägung sie ist sowohl in der Koordinatendatei wie auch in der Sachdatei vorhanden man spricht von: Gebietskennziffer, Schlüssel, Identifier, ID

51 Geocodierung ( IV ) jedes Kartenobjekt, das einer Datensteuerung unterliegen soll, besitzt eine solche ID sie ist den jeweiligen Daten in der zeilenweisen Anordnung vorgeschaltet das gleiche gilt für Sach- daten, die sich auf einzelne Kartenobjekte beziehen

52 Geocodierung ( V ) ein Programm ist dadurch in der Lage, Koordinaten- und Sachdatensätze, die die gleiche Kennziffer besitzen, aufeinander zu beziehen jede ID kann nur einmal für ein Kartenobjekt vergeben werden in der Praxis erfolgt die ID-Vergabe nach einem Ordnungsprinzip, welches oft in Anlehnung an allgemein gebräuchliche Ordnungsschemata ausgesucht wird PLZ, amtliche Kennziffern,...

53 Geocodierung ( VI ) Beachte: beide Dateien müssen vollständig sein fehlen in der Sachendatei tlw. die notwendigen IDs, die den Bezug zu einer Raumeinheit oder einem Raumobjekt in der Koordinatendatei herstellen, wird die thematische Information nicht dargestellt

54 Geocodierung ( VII ) Programmtechnisch erfolgt die Verknüpfung, indem zuerst die Geometrie- und anschließend die Sachdatendatei aufgerufen wird sie befinden sich in getrennten Verzeichnissen mit charakteristischen Bezeichnungen wie z.B. Grenzen oder Daten sie sind in der spezifischen Dateinamenerweiterung erkennbar: geo oder bnd für Koordinatendateien dat oder att für Sachdateien

55 Verknüpfen von Tabellen ( I ) Verknüpfung der Inhalte, der Merkmale zweier Datensätze Erzeugen eines neuen Datensatzes Rechtklick auf Layer Join auswählen Joining data by location Joining data by name or attribute

56 Verknüpfen von Tabellen ( II ) Beim Verknüpfen von Datensätzen wird unterschieden zwischen: Joining data by location Verknüpfung zweier Datensätze über ihre räumliche Beziehung Verknüpfung zweier Datensätze über gemeinsame Werte oder Namen Join data only from the nearest point Aggregate data from closest points Joining data by name or attribute

57 Joining data by location ( I ) Merkmale des einen Daten- satzes werden mit denen des anderen zusammengefügt Location auswählen Aussuchen der zu verknüpf- enden Datei über Choose Join data only from nearest point Join data only from nearest point Speichern des neuen Datensatzes unter... OK

58 Joining data by location ( II )

59 Joining data by location ( III ) Werte von gemeinsamen Merkmalen werden addiert bzw. es wird deren Mittel gebildet Aggregate data from closest points Aggregate data from closest points unterscheiden zwischen Averages und Sums OK Speichern des neuen Datensatzes unter...

60 Joining data by location ( IV )

61 Joining data by name or attribute ( I ) Name or Attribute anklicken Angabe des Namens oder des Attributs Auswählen des anderen Datensatzes Aussuchen des entsprech- enden Attributes Speichern des neuen Datensatzes unter... OK

62 Joining data by name or attribute ( II )

63 Tabellen erstellen ( I ) Öffnen von ArcCatalog Tabellen werden in vor- handenen Datenbanken (geodatic database) erstellt Rechtsklick auf Datenbank New und dann Table auswählen die zu erstellenden Tabellen müssen einen räumlichen Bezug zu einer Datenbank haben

64 Tabellen erstellen ( II ) der zu erstellenden Tabelle einen Namen geben

65 Tabellen erstellen ( III ) Default auswählen benutzt die Vor- einstellungen zur Gestaltung der neuen Tabelle

66 Tabellen erstellen ( IV ) unter Field Name die Namen für die Spalten vergeben Datentyp auswählen, der später die Werte der neuen Spalte repräsentieren wird Field Properties einstellen

67 Tabellen erstellen ( V ) nach dem Fertig Stellen wird Tabelle unter der entsprechenden Daten- bank gespeichert

68 Neu erstellte Tabelle editieren Edition der neuen Tabellen funktioniert nur unter ArcMap in der Inhaltsübersicht für die Layer der Karte das Blatt Source auswählen Rechtklick auf die zuvor erstellte Tabelle wähle Open dann Tabelle editieren

69 Hinzufügen von Tabellen zu Karten ( I ) Hinzufügen von Tabellen, die keine räumlichen Informationen beinhalten Erscheinen nicht in der Karte, können aber in Verbindung mit Layern stehen das Source-Blatt anzeigen lassen Add Data in der Menüleiste klicken

70 Hinzufügen von Tabellen zu Karten ( II ) Aussuchen der Tabelle Hinzufügen zur Karte Öffnen und Editieren der Tabelle über Rechtsklick und Open

71 Beispiel - Verknüpfen mit anderen Tabellen ( I )

72 Beispiel - Verknüpfen mit anderen Tabellen ( II )

73 Beispiel - Verknüpfen mit anderen Tabellen ( III )

74 Aufgabe 1 Erweitere die Tabelle cities (Europa) mit der Spalte Erdbebenstärke Füge anschließend in dieser Spalte für beliebige Städte verschiedene Erdbebenstärken ein Klassifiziere anschließend diese verschiedenen Erdbebenstärken in 5 Gruppen Benutze dabei Classifying features by quantity Stelle Dein Ergebnis in der Europa-Karte da

75 Lösung Aufgabe 1

76 Aufgabe 2 Verknüpfe zwei Tabellen so miteinander, dass aus der neuen entstandenen Tabelle zu entnehmen ist, wie viele Städte in Europa nach Flüssen benannt sind Stelle diese Flüsse in der Europakarte da

77 Lösung Aufgabe 2


Herunterladen ppt "GIS-Seminar Anfragen Tabellen Erzeugen Verknüpfen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen