Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Tabellen In relationalen DB werden Daten in Tabellen organisiert Jede Spalte enthält eine bestimmte Art von Information,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Tabellen In relationalen DB werden Daten in Tabellen organisiert Jede Spalte enthält eine bestimmte Art von Information,"—  Präsentation transkript:

1 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Tabellen In relationalen DB werden Daten in Tabellen organisiert Jede Spalte enthält eine bestimmte Art von Information, jede Zeile einen Datensatz Jede Spalte hat einen Datentyp CHAR, VARCHAR, NUMBER, DATE,...

2 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Tabellen anlegen CREATE TABLE tabname (columns); z.B. Tabelle DEPT CREATE TABLE DEPT ( DEPTNO NUMBER(2), DNAME VARCHAR2(14), LOC VARCHAR2(13)); Löschen mit DROP TABLE tabname;

3 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Daten einfügen INSERT INTO tabname(col) values(val) z.B. Tabelle DEPT INSERT INTO DEPT(DEPTNO,DNAME,LOC) VALUES(1,'Accounting','New York'); Strings in einfachen Hochkomma '

4 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Daten abrufen SELECT cols FROM tabname; z.B. Tabelle DEPT SELECT DEPTNO,DNAME FROM DEPT; Vereinfachung: * = alle Spalten SELECT * FROM DEPT; Auswahl SELECT DEPTNO,DNAME FROM DEPT WHERE DEPTNO=10;

5 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Daten löschen DELETE FROM tabname [WHERE...]; z.B. Tabelle EMP DELETE FROM EMP WHERE JOB='MANAGER'; DELETE FROM EMP WHERE SAL > 3000; Achtung: DELETE FROM EMP; löscht alle Datensätze der Tabelle !

6 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Daten ändern UPDATE tabname SET col=value [WHERE...] z.B. Tabelle EMP UPDATE EMP SET DEPTNO=30 WHERE EMPNO=7934; auch mehrere Columns gleichzeitig UPDATE EMP SET DEPTNO=30,SAL=1.1*SAL WHERE DEPTNO=10 AND JOB<>'MANAGER';

7 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Tabellen verknüpfen Informationen sind auf mehrere Tabellen verteilt und sollen zusammengefasst werden: Join z.B. Name der Angestellten in EMP, Name der Abteilung in DEPT SELECT E.ENAME,D.DNAME FROM EMP E, DEPT D WHERE E.DEPTNO=D.DEPTNO;

8 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 DEMO-Tabellen SELECT * FROM EMP; EMPNO ENAME JOB MGR HIREDATE SAL COMM DEPTNO SMITH CLERK ALLEN SALESMAN WARD SALESMAN JONES MANAGER MARTIN SALESMAN BLAKE MANAGER CLARK MANAGER SCOTT ANALYST KING PRESIDENT TURNER SALESMAN ADAMS CLERK JAMES CLERK FORD ANALYST MILLER CLERK SELECT * FROM DEPT; DEPTNO DNAME LOC ACCOUNTING NEW YORK 20 RESEARCH DALLAS 30 SALES CHICAGO 40 OPERATIONS BOSTON SELECT * FROM SALGRADE; GRADE LOSAL HISAL

9 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Aufgaben Liste aller Angestellten des DEPT 30 Alle Angestellten, die entweder 'MANAGER' sind oder mehr als 3000$ verdienen Erhöhe das Gehalt aller Angestellten im DEPT 20, die keine 'MANAGER' sind Lösche alle Angestellten des DEPT 20 Liste aller Angestellten mit Gehaltsstufe

10 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Joins Joins verknüpfen zwei (oder mehr) Tabellen Wie ? kartesisches Produkt + Selektion, d.h. jede Zeile aus Tabelle A wird mit jeder Zeile aus Tabelle B kombiniert, dann werden die herausgesucht, die die Bedingung erfüllen

11 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Equi-join/Non-equi-join Equi-join: Bedingung "=" Non-equi-join: sonst Beispiel: letzte Aufgabe (SALGRADE) SELECT E.ENAME,S.GRADE FROM EMP E, SALGRADE S WHERE E.SAL>S.LOSAL AND E.SAL

12 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Self-join Join einer Tabelle mit der gleichen z.B: Alle Angestellten mit einem höheren Gehalt als 'JONES' SELECT X.ENAME,X.SAL FROM EMP X, EMP Y WHERE X.SAL > Y.SAL AND Y.ENAME='JONES' scott 3000 king 5000 ford 3000

13 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Aggregate functions fassen Werte aus Tabelle zusammen machen aus vielen Zeilen eine Beispiel: Zahl der EMP's ? SELECT COUNT(*) FROM EMP Häufig: COUNT(*),AVG,MIN,MAX,SUM Sehr mächtig (Gruppierung,...) später

14 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 NULL Was trägt man ein, wenn Attribut keinen Wert hat ? z.B. bei Zahlen '0', bei Strings '', bei Datum ,... allgemein ? SQL: NULL immer dann, wenn Wert unbekannt oder nicht sinnvoll Vergleich mit IS [NOT] NULL

15 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 NULL Forts. Beispiel: EMP SELECT COUNT(*) FROM EMP 14 SELECT COUNT(*) FROM EMP WHERE COMM>0 4 SELECT COUNT(*) FROM EMP WHERE COMM<=0 1 ???? !!!! ????

16 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Three Valued Logic Menge hat n(14) Elemente: Wenn m(4) Elemente Bedingung erfüllen, müssen n-m(11) die Negation der Bedingung erfüllen; hier nicht ! Bedingung mit NULL immer false SELECT COUNT(*) FROM EMP WHERE ISNULL(COMM,0) <=0 11 AUFPASSEN

17 IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Aufgaben Durchschnittsgehalt der MANAGER (SALESMAN) Aller Berufsgruppen Liste aller Angestellten mit gleichem Job wie BLAKE, die mehr verdienen, als ihr Manager Durchschnittliche Kommission von allen von denen, die überhaupt eine kriegen Wie viele Angestellte kriegen keine Kommission ? Abteilungen mit Name des Leiters Wie ?


Herunterladen ppt "IS: Datenbanken, © Till Hänisch 2000 Tabellen In relationalen DB werden Daten in Tabellen organisiert Jede Spalte enthält eine bestimmte Art von Information,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen