Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Finanzielle Fragen beim Aufbau einer Freien Schule Neben den Konzeptionellen und rechtlichen Rahmenbedingungen stellt die Finanzierung einer Schule, vor.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Finanzielle Fragen beim Aufbau einer Freien Schule Neben den Konzeptionellen und rechtlichen Rahmenbedingungen stellt die Finanzierung einer Schule, vor."—  Präsentation transkript:

1 Finanzielle Fragen beim Aufbau einer Freien Schule Neben den Konzeptionellen und rechtlichen Rahmenbedingungen stellt die Finanzierung einer Schule, vor allem während der Wartefrist, eine wesentliche Herausforderung dar. Im Folgenden werde ich mögliche Wege aufzeigen Beispiele nennen, wie verschieden Initiativen in der Vergangenheit diese Situation erfolgreich bewältigt haben.

2 Finanzen und Wartefrist Einnahmen Schulgeld Elternbeitrag Spenden Stiftungen Zuschüsse … Da fehlt noch was Ausgaben Gehälter Betriebskosten Miete Rechtsanwaltskosten Gebühren …

3 4!! Jahre Wartefrist für die Schule!! Was könnt ihr tun?? Alles hier sind Beispiele, die schon in dieser oder anderer Form in der Praxis funktioniert haben Es gibt sicher noch mehr Ideen!

4 Schulgeld und Förderbeitrag Ab Klassenniveau 1-4Klassenniveau 5-12 (Grundschule)(Gymnasium) 1. Kind2. Kind3. Kind4. und weitere Kinder1. Kind2. Kind3. Kind4. und weitere Kinder Schulgeld65,00 50,00 25,00 65,00 50,00 25,00 Mehrkosten GYM 30,00 Förderbeitrag (Mitgliedsbeitrag)64,00 49,00 64,00 49,00 Zwischensumme129,00 114,00 89,00 49,00 159,00 144,00 119,00 79,00 Hortgeld65,74 39,44 Essengeld (voller Monat)64,00 Summe258,74 217,44 153,00 113,00 223,00 208,00 183,00 143,00

5

6

7 Schülerzahl (Durchschnitt) Schülerkosten pro Platz (Durchschnitt) Schuljahr Plan in Prozenten Geschäftsjahr2011/ / / /2013 Zusammenfassung Schule-Einnahmen , ,32 100,00% Zuschüsse , ,32 70,42%71,46% Elternbeiträge , ,00 15,49%15,97% sonstige Einnahmen , ,00 14,09%12,57% Schule-Ausgaben , ,06 100,00% Personalkosten , ,06 75,44%73,20% Sachkosten/ Bewirtschaftung31.100, ,00 2,87%2,35% Gebäudekosten/ Werterhaltung , ,00 15,61%18,33% Verwaltungskosten65.750, ,00 6,08%6,13%

8 Gemeinschaft für Leihen und Schenken Leihgemeinschaften Elternbürgschaften (max. 3T pro Person) Weiterbildungsunterstützung (GLS Treuhand) (Schenkungen) Kreditierung zum Selbstkostensatz

9 Banken Erich Kästner Der kann sich freuen, der die nicht kennt! Ihr fragt noch immer: Wen? Sie borgen sich Geld für fünf Prozent und leihen es weiter zu zehn. Sie haben noch nie mit der Wimper gezuckt. Ihr Herz stand noch niemals still. Die Differenzen sind ihr Produkt. (Das kann man verstehn, wie man will.) Ihr Appetit ist bodenlos. Sie fressen Gott und die Welt. Sie säen nicht. Sie ernten bloß. Sie schwängern ihr eignes Geld. Sie sind die Hexer in Person und zaubern aus hohler Hand. Sie machen Geld am Telefon und Petroleum aus Sand. Das Geld wird flüssig. Das Geld wird knapp. Sie machen das ganz nach Bedarf. Und schneiden den anderen die Hälse ab. Papier ist manchmal scharf. Sie glauben den Regeln der Regeldetri und glauben nicht recht an Gott. Sie haben nur eine Sympathie. Sie lieben das Geld. Und das Geld liebt sie. (Doch einmal macht jeder Bankrott!)

10 Banken Grundstücksbesicherung nur 60/70% Beleihungswert ansetzen Kredit mit derzeit ca. 2/3tel Eigenkapital Bürgschaft bzw. Darlehen, wenn die Gesamtsumme! als Einlage hinterlegt wird …

11 Was also ist sinnvoll? Verein gründen, Gemeinnützigkeit beantragen und Träger der freien Jugendhilfe werden Einem Dachverband beitreten (z.B.: DPWV, AWO) Arbeitsgemeinschaft der sächsischen Schulen in freier Trägerschaft Mitgliedschaft im Landeselternrat Schule ohne Hort geht nicht, da über den Horthaushalt aus finanzieller Sicht eine Menge kompensiert werden kann

12 MA aus der Arbeitslosigkeit heraus anstellen und mit ihnen dealen und/oder Fördermöglichkeiten nutzen Von Beginn an Sabbatjahr Regelungen mit den MA vereinbaren Die PK sind 70-80% des gesamten HH Volumens! Stiftungen aufsuchen Gerichte anschreiben, Richter, Schöffen und Anwälte kontaktieren

13 Politisch aktiv werden – die Abgeordneten in die Verantwortung nehmen Langatmig sein (Rotary nach 15 Jahren) Professionelle Verwaltung – nicht nur Konzeptarbeit und Arbeit am Kind eine freie Schule ist ein Unternehmen Persönliche Kontakte sind super wichtig


Herunterladen ppt "Finanzielle Fragen beim Aufbau einer Freien Schule Neben den Konzeptionellen und rechtlichen Rahmenbedingungen stellt die Finanzierung einer Schule, vor."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen