Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Fortbildungsmodul Bewegung, Spiel und Sport im Ganztag Teil 3: Bewegungsangebote im Ganztag Praxisbeispiel: Viel Spaß im Nass Schwimm-AG in einer offenen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Fortbildungsmodul Bewegung, Spiel und Sport im Ganztag Teil 3: Bewegungsangebote im Ganztag Praxisbeispiel: Viel Spaß im Nass Schwimm-AG in einer offenen."—  Präsentation transkript:

1 Das Fortbildungsmodul Bewegung, Spiel und Sport im Ganztag Teil 3: Bewegungsangebote im Ganztag Praxisbeispiel: Viel Spaß im Nass Schwimm-AG in einer offenen Ganztagsgrundschule

2 Grundsätzliches Organisation 1x pro Woche, Wasserzeit: 30 Minuten ca. 16 Nichtschwimmer und 8 Schwimmer aus den Klassen 1-4 in 2 Gruppen Rahmenbedingungen 16 Wochen im 1. Halbjahr 2009/10 Schwimmbad zu Fuß erreichbar, Begleitung durch 2 Lehrkräfte (bei Bedarf zusätzlich 1 Erzieherin) Struktur Vorab: Informationen an die Eltern (Schwimmsachen, Ablauf, Regelungen – auch bei Krankheit) Informationen an die Kin-der (Regeln im Schwimmbad, Hygiene) regelmäßig: Zählen der Kinder an der Schule, vor dem Schwimm- bad, vor und nach der Was- serzeit, beim Verlassen des Schwimmbades

3 Inhalte: Gruppe der Nichtschwimmer 1. Stunde: Duschspiele, Raum- und Beckengewöhnung 2. Stunde: Duschspiele, Wassergewöhnung 3. Stunde: Bewegungsideen im Wasser 4. Stunde: Bewegungsideen im Wasser, Fortbewegungen im Wasser 5. Stunde: Bewegungsspiele mit Materialtransport 6. Stunde: Bewegungsspiele mit Anbahnung des Atmens auf das Wasser 7. Stunde: Herbstspiele 8. Stunde: Wir spielen eigene Herbstspiele - Kinder als Experten 9. Stunde: Atmen auf das Wasser mit Arbeitskarten 10. Stunde: Atmen auf das Wasser mit Arbeitskarten, differenzierte Weiterarbeit

4 Inhalte: Gruppe der Nichtschwimmer 11. Stunde: Gleiten mit Arbeitskarten 12. Stunde: Gleiten mit Arbeitskarten, differenzierte Weiterarbeit 13. Stunde: Aktionsstunde Weihnachtsschwimmen mit Gruppenspielen an Stationen 14. Stunde: Luftballonspiele zur Erarbeitung des Tauchens 15. Stunde: Luftballonspiele zur Vertiefung des Tauchens 16. Stunde: Wir bestimmen mit! - gemeinsame Planung der Inhalte für das 2. Halbjahr mithilfe des Klotzens Ergebnisse und Ausblick auf das 2. Halbjahr

5 Literatur Aretz, Veronika: Arbeitskarten zur Unterstützung des Schwimmunterrichts. Ohne weitere Angaben. Zu beziehen über Bergedorfer Grundschulpraxis Sport 3./4. Klasse, Band 1. Horneburg: Persen De Beer, Hans: Kleiner Eisbär, hilf mir fliegen! München: Deutscher Taschenbuch-Verlag Maaß, Peter/Rinke, Susanne: Die Autowaschstraße im Schwimmbad. In: Sportpädagogik 1/2006, S. 54. Spielen im Wasser macht Spaß. 131 Spiele für das nasse Element. Hg. von Klaus Glintenkamp und Klaus D. Hoffmann. 5. Auflage Rothenburg o. d. T Ziesmer, Heiner: Pack´ die Badehose ein! – sich bewegen, schwimmen und spielen im Wasser. Klassen 1 bis 4. RAAbits Grundschule Februar 2004.

6 Weitere Informationen: Startseite Modul-Übersicht Lernen und Individuelle Förderung im GanzTag Bewegung, Spiel und Sport im GanzTag Teil 3: Bewegungsangebote im Ganztag – Fortbildungswerkstatt – Materialien – Bewegte Ideen und Materialien


Herunterladen ppt "Das Fortbildungsmodul Bewegung, Spiel und Sport im Ganztag Teil 3: Bewegungsangebote im Ganztag Praxisbeispiel: Viel Spaß im Nass Schwimm-AG in einer offenen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen