Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Einführungsveranstaltung Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen Qualifizierung von Systembetreuerinnen und Systembetreuern.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Einführungsveranstaltung Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen Qualifizierung von Systembetreuerinnen und Systembetreuern."—  Präsentation transkript:

1 Einführungsveranstaltung Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen Qualifizierung von Systembetreuerinnen und Systembetreuern

2 Ausgangslage Schulische IT-Anwendungen erfordern funktionierende Netzwerke Viele IT-Probleme sind Netzwerkprobleme Qualifizierte Fortbildungen für Systembetreuer/innen werden kaum angeboten Netzwerkkenntnisse lassen sich nicht autodidaktisch erlernen

3 Schulnetz- Anwendungen Internet- Angebote der Schule Gemeinsame Nutzung leistungsfähiger Drucker Zugriff auf gemeinsame Daten und Programme Nutzung von schulinternen Datenbanken Kommunikation durch und Chat Zugriff auf Internet- Dienste Wofür?

4 Aufgabenstellung Systembetreuung an Schulen gemäß KMBek vom 17. März 2000 Nr. III/4 – II/2 –O1350 – 1/ –Beratung und Planung bei Beschaffungen –Schulinterne Lehrerfortbildung im Bereich der Neuen Medien –Beratung und Unterstützung des Kollegiums –Feststellung von Problemen und Störungen –Koordination bei technischen Problemen –Behebung geringfügiger Probleme

5 Systembetreuung für Schulnetze Qualifizierte Fehlermeldung Einfache Fehlerbehebung Ansprechpartner nach Innen Ansrechpartner nach Außen Die Quadratur des Kreises

6 Qualifizierungsmodule Die Inhalte orientieren sich an konkreten Systembetreuungsaufgaben Trainerausbildung basiert auf anerkannten Weiterbildungsprogrammen, z. B. Cisco-Networking-Academy, Microsoft Official Curriculum, SuSE Linux-Schulung Grundlagen der Schulvernetzung Betreuung von Linux- Betriebs- systemen Betreuung von Microsoft-Windows- Betriebs- systemen

7 1 Einführung Konzept Materialien Organisation Start 1 Tag Vorbereitung 4 Wochen E-Learning Selbststudium Tests Kooperation 2 40 Stunden Labor Praktikum SCHULNETZ Übungen Zertifikat 3 Nachbereitung 3 Monate Beratung Hilfen Anwendung Kooperation 4 Qualifizierung pro Modul

8 Laborbuch zu Modul 1

9

10 5 Port Switch 10/100 Mbit/s ADSL Gateway mit 4 Port Switch Wireless-G Accesss Point mit 54 MBit/s 2 Wireless-G Notebook-Adapter 54 MBit/s 2 Wireless-G USB-Netzwerkadapter 54 Mbit/s Werkzeug-Tasche Twisted-Pair-Patch-Kabel Laborarbeit mit Koffer

11 Modul 1: Grundlagen der Schulvernetzung (I) 01 Analyse eines Schulnetz-PCs 02 Einbinden einer Netzwerkkarte 03 Vernetzung zweier PCs 04 Aufbau eines Netzwerkes mit einem lokalen Drucker 05 Netzwerk mit einem Netzwerkdrucker 06 Logische Trennung von zwei Klassenräumen 07 Performance im Netzwerk Inhalte

12 Modul 1: Grundlagen der Schulvernetzung (II) 08Client – Server Konfiguration 09Troubleshooting im LAN 10 Wireless-Vernetzung im Ad-Hoc-Modus 11 Erweiterung eines LAN durch einen Access-Point 12 Zugriffssicherheit im Funknetz 13 WAN-Anbindung mit einem ASDL- oder ISDN-Router 14 Planung einer Schulvernetzung Inhalte

13 Gesamtangebot Präsenzfortbildung E-Learning-Material mit Selbsttests Medienpaket (Laborhandbuch, CD-ROM) Leihstellung von Labormaterialien (Netzwerkkoffer) Nachbetreuung (Telefon, und Arbeitstreffen) Zertifikat Grundlagen zur Schulvernetzung

14 Organisation Fortbildungsschule bietet an –Eintragung in Online-Datenbank Regionale Fortbildungsträger schreiben aus Anmeldung in Online-Datenbank Kursunterstützung über Online-Datenbank –Medienpaket –Zertifizierung –Honorierung der Trainer

15 Rahmenbedingungen An einem Kurs können maximal 12 Systembetreuerinnen und Systembetreuer teilnehmen. Die Kursbetreuung erfolgt von jeweils zwei qualifizierten Trainerinnen und Trainern. Das Kultusministerium finanziert weitgehend diese Leistungen. Es wird ein Eigenbeitrag von 50 Euro für Lehrkräfte staatlicher Schulen erhoben. Lehrkräfte nichtstaatlicher Schulen können ebenfalls dieses Qualifizierungsangebot zu einem Eigenbeitrag von 300 Euro nutzen. Die Kursangebote werden von den regionalen Fortbildungsträgern (Regierungen, Schulämtern und Ministerialbeauftragte) in Zusammenarbeit mit der Akademie Dillingen organisiert.

16 Chronologie seit Juli 2000Qualifizierung und Zertifizierung von IT-Lehrkräften an der Akademie Dillingen 13. März 2003KMS zu SCHULNETZ - Qualifizierung von Systembetreuerinnen und Systembetreuern Frühjahr 2003Beginn der Trainer/innenausbildung Herbst 2003 Frühjahr 2004 Pilotkurse zur Systembetreuer/innen - Qualifizierung Ende 2004SCHULNETZ-Trainer-Zertifizierungen Frühjahr 2005Beginn der flächendeckenden Umsetzung der Systembetreuer/innen - Qualifizierung

17 Informationen Die aktuellen Informationen finden Sie auf: -Kontakt:


Herunterladen ppt "Einführungsveranstaltung Akademie für Lehrerfortbildung und Personalführung Dillingen Qualifizierung von Systembetreuerinnen und Systembetreuern."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen