Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner"—  Präsentation transkript:

1 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Spruch des Tages I pathemata mathemata (Herodot)

2 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Formalia Probleme? Internet Seiten: Gerbert Tübingen Mittelalterliche Geschichte Klausur: Fragen?

3 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Gliederung A Widukind von Corvey, Liudprant von Cremona, Thietmar von Merseburg B Rather von Verona

4 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Widukind von Corvey Stammbaum Ottonen Karten Leben Werk Inhalt Stil Rolle als Historiker Widmungsadressen, causa scribendi

5

6

7

8 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Widukind von Corvey Stammbaum Ottonen Karten Leben Werk Inhalt Stil Rolle als Historiker Widmungsadressen, causa scribendi

9 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Res gestae Saxonicae 1. Buch: eine Darstellung der Frühgesch. des sächs. Volkes (Stammes) und der Zeit Heinrichs I. 2. Buch: Geschichte Ottos d.Gr. bis zum Tod von Königin Editha 3. Buch: beginnt mit der Designierung Liudolfs zum Nachfolger - eine Darstellung der Taten und Leistungen Ottos I. unter ausführl. Berücksichtigung auch der Schwierigkeiten Ottos mit seinen Gegnern aus der Königsfamilie und dem Hochadel.

10 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Res gestae Saxonicae Klosterfassung: bis 967/8 fertig gestellt, geht bis III 69 – Handschriftengruppe B (mit kritischen Gedanken aus dem monastischen Bereich) Widmungsfassung: 968 überarbeitet, bis III 69, Handschrift A (ohne deutliche Kritik am Mainzer Erzbischof Hatto) Ausgabe letzter Hand: Überarbeitung der Klosterfassung B nach Ottos Tod 973

11 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Textproben zu Widukind Vorrede zum ersten Buch mit Inhaltsverzeichnis Buch 1, 1-6 (Sachsengeschichte) Buch 1, Empfehlung Konrads I.) Buch 2, 1-2 (Machtübergang auf Otto I. Buch 3, (Lechfeld-Schlacht) Buch 3, (Tod Mathildes, Tod Ottos) Aus: Quellen zur Geschichte der sächsischen Kaiserzeit hrsg. Von Albert Bauer/Reinhold Rau, Darmstadt 1971

12

13

14

15 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Liutprant von Cremona Leben: ca. 920, 970/972, durch Biographie und lit. Werke einer der wichtigsten Zeugen der Gesch. Italiens im 10. Jh. und der Politik Ottos I. gegenüber Rom und Byzanz Werke: Antapodosis, Historia Ottonis, Legatio

16

17

18 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Entgegnung von Johannes XII. Johannes episcopus servus servorum Die ominbus episcopis. Nos audivimus dicere quia vos vultis alium papam facere. Si hoc facitis, excommunico vos da Deum omnipotentem, ut non habeatis licentiam nullum ordinare et missam celebrare.

19 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Textproben zu Liutprant Antapodosis, Buch 1, 1-2 (Anlass und Widmung) Buch 1, 9-11 (Kaiser Leo incognito)K Buch 3, 1-3 (Erläuterung zum Titel, Gedicht) Buch 3, (Marozia, Hugo, Rather) Buch 4, (Tod Heinrichs I.) Buch 6,1-5 (Liutprants Reise nach Konstantinopel für Berengar) Liber de Ottone rege 1 (Anlass für Ottos Reise nach Italien) Legatio 1-3 (Ankunft, Kaiser Nikephoros) Aus: Quellen zur Geschichte der sächsischen Kaiserzeit hrsg. Von Albert Bauer/Reinhold Rau, Darmstadt 1971

20 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Thietmar von Merseburg - Leben Leben: 975 – 1018 (1.12.), beigesetzt im Merseburger Dom Th. entstammte der Familie der Gf.en v. Walbeck als dritter Sohn Gf. Siegfrieds ( 991) und seiner Gemahlin Kunigunde. Er war verwandt mit den Stader Gf.en, den Billungern, den Ekkardinern, verfügte aber auch außerhalb Sachsens über einflussreiche Verwandte wie die Konradiner oder die Mgf.en v. Schweinfurt. Das Wissen um seine Herkunft und hochadlige Verwandtschaft hat sich in Th.s Chronik vielfach niedergeschlagen. Gesichtskreis ging über Sachsen hinaus und überspannte das ganze Reich. Seine erste Erziehung erhielt Th., der für die geistl. Laufbahn vorgesehen wurde, bei seiner Großtante Emnild im otton. Familienstift Quedlinburg. I. J. 990 wurde er ins Magdeburger Domstift aufgenommen; 1002 Probst des Familienklosters Walbeck Priesterweihe durch Bischof Tagino im Beisein Heinrichs II. Durch die Vermittlung des Magdeburger Ebf.s Tagino bei Heinrich II., der sich oft in Merseburg aufhielt, Bischof von Merseburg

21 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Thietmar von Merseburg - Werk Chronik in acht Büchern I Blick auf die Bischofsstadt Merseburg, Ursprung in röm. Zeit, Heinrich I. II Otto I. III Otto II. IV Otto III. V/VI die Königszeit Heinrichs II. VII/VIII die Kaiserzeit Heinrichs II. Th.s Tod verhinderte den Abschluss des Werkes. Den einzelnen Büchern gehen – IV und VIII ausgenommen – hexametrische Prologe voraus, die mit Ausnahme von I leoninisch einsilbg gereimt sind. Th. schreibt Bistumsgeschichte, die sich zu einer allgemeinen Reichs- ja Weltgeschichte weitet. Seine Chronik ist nicht einfach eine Kompilation verschiedener Quelle, sondern durch das Miterleben des Autors geprägt.Ausblicke auf die Slawenmission machen das Werk noch bedeutender

22 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte

23

24

25

26

27

28

29 Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner / www… homepage: mittelalterliche Geschichte Textproben zu Thietmar Chronik 1,1-9 (Widmung, Anlass, Geschichte Merseburgs, Heinrich I. und Hatheburg, Konrads I. Empfehlung) 2,1-5 (Ottos Regierungsbeginn, Edith, Adelheid) 2,43-45 (Tod Ottos I.) 4,1-2 (nach dem Tod Ottos II.) 6,100 (über Gerbert) 8,32-34 (über Boleslaw, Schluss)

30

31


Herunterladen ppt "Prof. Dr. Rudolf Pörtner SS 2010 Geistesgeschichtliche Profile III Prof. Dr. Rudof Pörtner"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen