Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Theodor Fontane. 1./2. Stunde: Erste Annäherungen Einstieg: Frauengestalt für ein Buchcover Weiterführung:Der Erzählanfang; der Erzähler und seine Eingriffe.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Theodor Fontane. 1./2. Stunde: Erste Annäherungen Einstieg: Frauengestalt für ein Buchcover Weiterführung:Der Erzählanfang; der Erzähler und seine Eingriffe."—  Präsentation transkript:

1 Theodor Fontane

2 1./2. Stunde: Erste Annäherungen Einstieg: Frauengestalt für ein Buchcover Weiterführung:Der Erzählanfang; der Erzähler und seine Eingriffe Vertiefung:Fassbinders Verfilmung: der Filmeinstieg Ausweitung:Stanzels typische Erzählsituationen Vertiefung:Der Erzähler in Fontanes Roman

3 3. Stunde: Die wichtigen Handlungsorte Einstieg: Entwurf von Bühnenbildern für eine Inszenierung Vertiefung: Merkmale der Handlungsorte Hohen Cremmen Haus in Kessin Strandweg Fischerhütte (?) Beim Kessiner Landadel Wohnung in Berlin Kurstadt (Bad Ems) Zweite Wohnung in Berlin Hohne Cremmen (Zimmer, Rondell)

4 4. Stunde: Im Anfang ist alles keimhaft enthalten Einstieg: Eröffnungsszene Erarbeitung:Figurenkonstellation des Beginns Vertiefung:Instettens Werben Ausweitung:die Meinung der anderen Figuren Vertiefung:Die Hypothek für die Zukunft

5 5./6. Stunde: Effi wird domestiziert Einstieg: Hochzeitsfeier und verschlüsselte Botschaften Erarbeitung:Hochzeitsreise: Bildung in Italien Vertiefung:Instetten als Lehrer Erarbeitung:Die Ankunft in Kessin Vertiefung:Der Chinesenspuk

6 7. Stunde: Effi und die Kessiner Gesellschaft Einstieg: Persönlichkeitsprofil: Instetten Erarbeitung:Die relevanten Figuren der Kessiner Gesellschaft Gießhübler Tripelli Der Landadel Crampas Hauspersonal Erarbeitung:Veränderungen durch Annies Geburt

7 8. Stunde: Berlin – ein neuer Anfang Einstieg: Wdhlg.: Effi und die Kessiner Gesellschaft Erarbeitung:Die Abschiedsszene(n) Gießhübler Der Landadel Crampas Erarbeitung:Effi in Berlin Vertiefung:Erzähltechnik: sieben Jahre – die Katastrophe

8 9./10. Stunde: Der Ehebruch und die Folgen Einstieg: Spiel: Scheidungsprozess Erarbeitung:Das Kessiner Aufklärungsgespräch Vertiefung:Die Entwicklung des Verhältnisses E.-C. Erarbeitung:alles verjährt? Begegnungen Theaterproben Ring-Episode Schloon Spaziergänge

9 11. Stunde: Das Gesellschaftsetwas Einstieg: Instettens Handlungskonzept Erarbeitung:Duell als Konfliktlösung Vertiefung:Duell als Notwendigkeit für Instetten? Erarbeitung:Bewertung des Duells durch Instetten durch Effi durch den Erzähler

10 12./13. Stunde: Arme Effi Einstieg: Spiel: Gespräch der Eltern Erarbeitung:Der Brief der Mutter Vertiefung:Effis neues Leben Erarbeitung:Die Rückkehr nach Hohen Cremmen Lebensumstände Tochter Roswitha

11 14. Stunde: Das ist ein (zu) weites Feld Einstieg: Gruppenarbeit: Vorbereitung Diskussion 1:Schuld der Eltern? Diskussion 2:Beurteilung Instettens Diskussion 3:Beurteilung des Happy End – eine Frau auf dem Weg zur Emanzipation? Abschluss:


Herunterladen ppt "Theodor Fontane. 1./2. Stunde: Erste Annäherungen Einstieg: Frauengestalt für ein Buchcover Weiterführung:Der Erzählanfang; der Erzähler und seine Eingriffe."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen