Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes beginnt nicht in den Fabrikhallen oder im Forschungslabor. Sie beginnt im Klassenzimmer. Lee Iacocca, amerikanischer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes beginnt nicht in den Fabrikhallen oder im Forschungslabor. Sie beginnt im Klassenzimmer. Lee Iacocca, amerikanischer."—  Präsentation transkript:

1 Die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes beginnt nicht in den Fabrikhallen oder im Forschungslabor. Sie beginnt im Klassenzimmer. Lee Iacocca, amerikanischer Manager, geb. 1924

2 INTERNET-PLATTFORM FÜR SCHÜLER ROBERT BOSCH STIFTUNG Gefördert durch die

3 Das Team sind gut ausgebildete und hoch motivierte Mitarbeiter des MAE-Projektes Aufbau und Betreuung einer freien Schülerplattform im Internet zu wirtschaftlichen Fragen und zur Anregung unternehmerischen Denkens und Handelns des JobCenters Berlin-Lichtenberg und des gemeinnützige Vereins "existere e. V.".

4 Alle Seiten, alle Dokumente und Tools sind frei zugänglich und frei verfügbar. Zielgruppen: Schulen und Teilnehmer von Schülerunternehmen aller Schulformen. Schwerpunkte: - Schülerunternehmen - Schülerzeitung - Schüler-Wirtschaft-Wissen Über 600 Wissensmodule sind online, zum Teil in 7 Sprachen, verfügbar.

5 Antworten zur Gründung, Betrieb und Förderung von Schülerunternehmen und zur Gestaltung, Inhalt und dem Aufbau von Schülerzeitungen Aktuelle Information Antworten zu Wirtschaftsthemen, zur Selbstständigkeit und zum Lehrstoff an Schulen Die aktiven Fahnensymbole zeigen an, in welcher Sprache die Seite verfügbar ist.

6 Navigationsbaum Navigation über Button Begriffserklärungen Wissensquiz und Kreuzworträtsel FAQ – Häufig gestellte Fragen und ihre Antworten

7 Download von PowerPoint Präsentationen zu Schülerunternehmen und Wirtschaftsfragen Kostenlos nach Registrierung Direkter Zugriff auf die drei letzten Newslettern und zum Newsletter-Archiv Hier sind wir direkt zu erreichen. Suchfunktion (bei Volltext wird im gesamten Text gesucht, sonst nur in Überschriften)

8 Direkter Zugriff auf die drei letzten Newslettern und zum Newsletter-Archiv Hier sind wir direkt zu erreichen. Interne und externe Verlinkungen Menü (Bei längerem Menü auch zum scrollen.)

9 - Beratung und Unterstützung bei der Gründung eines Schülerunternehmens - Unterstützung bei der Erarbeitung des Geschäftsplanes und der Finanzpläne - Schulungen und Informationsveranstaltungen für Lehrer und Schüler - Unterstützung bei der Beantragung von öffentlichen Fördermittel Ihr kommt zu uns - wir kommen auch zu Euch

10 Mehr Informationen zu Schülerunternehmen, Schülerzeitungen und Schüler-Wirtschaft-Wissen unter


Herunterladen ppt "Die Wettbewerbsfähigkeit eines Landes beginnt nicht in den Fabrikhallen oder im Forschungslabor. Sie beginnt im Klassenzimmer. Lee Iacocca, amerikanischer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen