Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.panathlon.net. Der Name Panathlon kommt aus der griechischen Antike PAN heisst alle und ATHLON Spiele oder Sport Panathlon befasst sich mit allen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.panathlon.net. Der Name Panathlon kommt aus der griechischen Antike PAN heisst alle und ATHLON Spiele oder Sport Panathlon befasst sich mit allen."—  Präsentation transkript:

1

2

3 Der Name Panathlon kommt aus der griechischen Antike PAN heisst alle und ATHLON Spiele oder Sport Panathlon befasst sich mit allen Sportarten Das Panathlon Leitmotiv ist Ludis Iungit Das ist Lateinisch für "Das Spiel vereint die Menschen"

4 Panathlon International ist die Vereinigung aller Panathlon Clubs in der Welt. Panathlon International ist frei, unabhängig und nicht auf Gewinn ausgerichtet; konfessionslos, politisch neutral, rassen- und geschlechtsunabhängig;

5 Panathlon ist anerkannt, vom Internationa- len Olympischen Komitee (IOC) und ist Mitglied der: Allgemeinen internationalen Föderation des Sport (GAISF) und des Internationalen Komitees für Fair Play (CIFP)

6 Der erste Club wurde am 12. Juni 1951 in Venedig durch den Italiener Oberst Mario Viali gegründet Heute hat der Panathlon fast 300 Clubs in 22 Ländern und Expandiert vor allem in Ost-Europa, Zentral- und Südamerika und Afrika

7 Europa: Clubs: Mitglieder: Österreich Belgien Frankreich Deutschland 1 15 Italien Liechtenstein 1 20 Luxemburg 1 48 Portugal 1 30 Russland 2 30 San Marino 1 57 Spanien 1 55 Schweiz Amerika: Clubs: Mitglieder: Argentinien 3 80 Brasilien Kanada 1 15 Chile 1 45 Mexico Paraguay 1 15 Peru 1 38 Uruguay Im Eintragungsverfahren: Equador 1 15 Afrika: Elfenbeinküste 1 12 Ist insbesonders in folgenden Ländern vertreten:

8 Das hauptsächliche Ziel ist die Verbreitung des sportlichen Ideals und seiner kulturellen und moralischen Werte als Träger der Soli- darität zwischen Menschen und Völkern.

9 Panathlon Clubs - unterstützen die Arbeit der Sportwelt - fördern Sportethik, Solidarität und Fair- Play - fördern Studien und Forschungsarbeiten zu Themen in Bezug auf Sport und seiner Beziehungen zur der Gesellschaft

10 - kooperieren mit Schulen, Universitäten und anderen kulturellen Einrichtungen - kooperieren bei Sport-Projekten und Gesetzen - arbeiten für das Ideal einer für alle garantierten gesunden sportlichen Bildung - haben ständige feste Beziehungen mit öffentlichen Einrichtungen - unterstützen die Olympische Bewegung

11 Das Emblem... Die brennende olympische Fackel in gold mit den Worten Panathlon International, umschlossen mit einem Doppelring… Die Einbeziehung der Farben der olympischen Ringe zeigt die Annahme der Prinzipien der olympischen Bewegung …in den 5 Farben der olympischen Ringe.

12 Der Panathlon bezweckt auch die Erreichung der sportlichen Ideale und die Einrichtung kultureller und moralischer Werte als Mittel zur Entwicklung und Förderung des Einzelnen und die Solidarität zwischen Menschen und Völkern

13 Der Panathlon ist gestützt von vier Pfeilern: PANATHLON Freundschaft Kultur Ethik Aktion

14 Freundschaft Basisbedingung für die Realisierung eines Service Clubs Monatstreffen, Kongresse, gemeinsamen Aktivitäten, Spezialanlässe usw. sind alles Gelegenheiten zur Förderung der Kameradschaft und der Freundschaft.

15 Kultur Der Panathlon entwickelt die kulturelle Aktivität im Sport und begünstigt ihn als erzieherisches Instrument.. Die heterogene Zusammensetzung der Mitglieder, sowie die unterschiedlichen kulturellen und wissen-schaftlichen Grundlagen ; die systematische Behand-lung von den mit dem Sport verbundenen Themen und Problemen; die Organisation von Forumsgesprä-chen, Konferenzen bezwecken eine kulturelle Vertief-ung der Mitglieder und der Gesellschaft.

16 Ethik Der Grundstein der panathletischen Bewegung Panathlon ist eine Weltorganisation zur Förderung des Sports. Sein Hauptziel ist die Stützung ethischer Prinzipien und Moral im Sport und der Gemeinschaft.

17 Aktion Unerlässlich, um Ziele zu realisieren Clubarbeit: Lösungen für lokale Probleme im Zusammenhang mit Sport unter der Einbeziehung von öffentlichen Institutionen suchen; Beteiligung an Aktivitäten zugunsten von "Fair Play" und Behinderten; Die Politiker, Regierungen und die öffentliche Meinung zu überzeugen den Sport als erzieherisches Instrument einzusetzen; Förderung der sportlichen Ausbildung junger Menschen

18 BETEILIGUNGEN Kulturkommission des IOC Internationales Fair Play Komitee IASL Rat Mitglied des ICSSPE (International Council of Sport Science and Physical Education) Mitglied des GAIFS Zusammenarbeit mit der UNESCO

19 ORGANISATION Hauptsitz in RAPALLO Internationaler Präsident Präsidialkomitee Internationaler Rat Distrikt Präsidenten Komitee Revisorenkollegium Verfassungs- und Schiedsgericht Generalsekretariat 10 Distrikts geführt durch Distriktpräsidenten 11 Zonen im Distrikt Italien

20 Villa Porticciolo Rapallo (GE) - Italien Sitz des Panathlon International

21 INITIATIVEN Sammelwerk Sport, Ethik, Kultur Sammelheft Fair Play Trophäen und Diplome 1964 – 2005 Sammelhefte Panathlon International: Zeitschrift Die Goldfackeln Internationaler Graphik- Wettbewerb PI - Domenico Chiesa Stiftung Domenico Chiesa Preis

22 Die Ergebnisse einer interdisziplinären Forschung der wissenschaftlich-kulturellen Kommission über den Welt- sport während der zweiten Hälfte des XX. Jahrhunderts Sport – Ethik - Kultur

23 Menschenrechte Gesellschaften Olympia Jugend Schule Medizin Fair Play Sponsoring Doping Kommunikation Recht Verbänd SPORT – ETHIK - KULTUR

24 Die Sammelhefte Stellen den kulturellen Aspekt der Vereinigung dar und rapportieren die Berichte, Interventionen und Schluss- resolutionen aller organisierten Inter- nationalen Kongresse.

25 25 Barcelona 1990 Sport und Ethik

26 26 Bologna 1992 Sport und Aids

27 27 Ancona 1993 Reflexionen über Barcelona '92 "Sport und Ernährung"

28 28 Avignon 1995 Die Rechte der Kinder und der Sport

29 29 Wien 1997 Die Jugendlichen und ihre soziale Integration durch den Sport

30 30 Palermo 1999 Ethik und Sport. Die Schatten des Dopings

31 31 Venedig 2001 Panathlon International in den letzten fünfzig Jahren

32 32 Basel 2003 Erziehung und Sport

33 Parma 2005 Freiwillige Dienste Multikulturalität und Sport

34 Antwerpen 2007 Ethik und Sport. Jugend- und Führungskräfte

35 35 Fair Play Vom Interantionalen Komitee für Fair Play vergebene Trophäen und Diplome

36 Goldfakeln Willy Daume Juan A.Samaranch Beppe Croce M.Vazquez Raña Anselmo Lopez Pasqual Maragall y Mira Gerhard Heiberg Michael Knight Gianna Angelopoulos 1972 Giulio Onesti 1976 Marc Hodler 1980 Mohamed Mzali 1984 João Havelange 1988 Un Yong Kim 1992 Jacques Rogge 1996 Pelè 2000 SAS Alberto di Monaco 2004 Sergey Bubka Avery Brundage Lord Killanin Nikolaos Nissiotis Franco Carraro Giulio Andreotti Raymond Gafner Hans Erni Zhenliang He Bruno Grandi Die Preisträger Die Preisträger Werbung Kultur Organisation sind prestigeträchtige Auszeichnungen die alle vier Jahre vergeben werden

37 Die Zeitschrift Die quartalsmässig in drei Sprachen publizierte Zeitschrift.

38 Diese Stiftung ist Dank der Erbschaft eines der Gründungsmitglieder, Domenico Chiesa und durch Gaben der Clubs gegründet worden. Sie hat kulturelle und spezifisch künstlerische mit dem Sport verbun- dene Ziele PI - Domenico Chiesa Stiftung

39 Internationaler Graphik-Wettbewerb Der Panathlon und die Stiftung Chiesa organisieren jedes Jahr einen Graphik-Wettbewerb unter Schülern des Kunstgewerbes mit dem Thema Die panathletischen Ideale. Während der letzten Jahre, haben bereits mehr als 1500 Werke teilgenommen

40 Domenico Chiesa Preis Der Panathlon International hat den Domenico Chiesa Preis geschaffen. Jeder Club kann, basiert auf einem Reglement, den Preis einem oder mehreren Panathleten oder Nicht-Panathleten vergeben. Die Preisträger müssen sich für ein sportliches Ideal einsetzen, oder sich für eine ausserordentliche Förderung der Werte des Panathlons und der Stiftung eingesetzt haben

41 Alle diese Aktivitäten, Aktionen und Pro- gramme wurden von der 43. Generalver- sammlung in Sanremo im Mai 2008 mit dem Budget 2009 gutgeheissen.

42 Budget 2009 Ausgaben: Administrative Kosten Löhne der Mitarbeiter und Angestelltan Kostananteil für die Zentralen Organe - Distrikte Expension und Kongress Allgemeine Unkosten Publikationskosten (Zeitschrift und Publikationen) Beitrag an den Panathlon.com Preise: Kommunikation – Graphik-Wettbewerb – Goldflaken Mietziens Sitz PI - Villa Porticciolo Internetkosten Fonds für die Beiträgeabwertung TOTAL

43 Budget 2009 Einnahmen: Beitrag des IOK Verschiedene Gewinne 500 Verbandsbeiträge TOTAL

44 MITGLIDERBEITRÄGE Entscheid des Zentralrates 19/08/CC vom 30 März 2008 Mitgliederbeiträge-Vorschlag Bruttoinlandprodukt pro Kopf / per Mitglied / per Mitglied kleiner per Mitglied

45 Vorgesehene Sozialabgaben Land Club Mitglieder Beiträge A B CH D E F FL I L RSM CAN P BR CHI MEX PAR PER RA U RUS TOTAL

46 Besten Dank fürs Zuhören


Herunterladen ppt "Www.panathlon.net. Der Name Panathlon kommt aus der griechischen Antike PAN heisst alle und ATHLON Spiele oder Sport Panathlon befasst sich mit allen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen