Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Wasserdienst Sachbearbeiter Fortbildung 2011 11-2011SB Wasserdienstfortbildung1.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Wasserdienst Sachbearbeiter Fortbildung 2011 11-2011SB Wasserdienstfortbildung1."—  Präsentation transkript:

1 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Wasserdienst Sachbearbeiter Fortbildung SB Wasserdienstfortbildung1

2 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Bootsmann & Feuerwehrschiffsführer Im Sommer wurden die Schulungsunterlagen für die Bootsmann- und Feuerwehrschiffsführerausbildung durch die Arbeitsgruppe "Boote" fertiggestellt und dem LFR zur Genehmigung vorgelegt. Der Landesfeuerwehrrat hat am 2. September 2011 den vom ARBA Wasserdienst neu ausgearbeiteten Ausbilderleitfaden für das Modul Feuerwehrschiffsführer (WD50) & Bootsmann (WD45) genehmigt SB Wasserdienstfortbildung2

3 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Bootsmann & Feuerwehrschiffsführer Zielgruppe der neuen Ausbildung Bootsmann und Feuerwehrschiffsführer sind eingeteilte Feuerwehrmitglieder und Mitglieder im Besitz eines Schiffsführerpatents bei Feuerwehren mit Feuerwehrmotorbooten. Das Ausbildungsziel ist die Durchführung der unterstützenden Arbeiten am und mit Motorboot. Deshalb erscheint eine zielgerichtete und fahrzeugorientierte Ausbildung in der Feuerwehr sinnvoll SB Wasserdienstfortbildung3

4 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Bootsmann & Feuerwehrschiffsführer Wer führt die Ausbildung durch? –Ausbildung WD 10 im BFK –Ausbildung WD 45 in der FF –Schiffsführerpatent in einer Motorbootfahrschule –Ausbildung WD 50 in der FF SB Wasserdienstfortbildung4

5 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Bootsmann & Feuerwehrschiffsführer Wer bildet aus? –Die Durchführung der Ausbildung liegt im Aufgabenbereich des Feuerwehrschiffsführerausbilders (FSFA) der Feuerwehr. –Die Verantwortung für eine gediegene Ausbildung (WD45, WD50) liegt bei jedem einzelnen Feuerwehrkommandanten SB Wasserdienstfortbildung5

6 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Bootsmann & Feuerwehrschiffsführer Wo finde ich die Ausbildungsunterlagen? –Die Unterlagen sind auf der Homepage des Landesfeuerwehrkommandos in den Bereichen Wasserdienst (Bootsmann & Feuerwehrschiffsführer) Ausbildung (Bootsmann & Feuerwehrschiffsführer) zu finden SB Wasserdienstfortbildung6

7 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Bootsmann & Feuerwehrschiffsführer Wie lange dauert die Ausbildung –Bootsmannausbildung ca. 10 Std. –Feuerwehrschiffsführer ca. 17 Std. ohne Schiffsführerpatent 10m SB Wasserdienstfortbildung7

8 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Bootsmann & Feuerwehrschiffsführer Wie werde ich Ausbilder? –Jene NÖ Feuerwehren mit Feuerwehrmotorbooten haben 2 Feuerwehrmitglieder als Feuerwehrschiffsführerausbilder in FDISK zu melden, (Bereich Dienstpostenplan) die in Zukunft für die Ausbildung der Bootsmänner und Feuerwehrschiffsführer verantwortlich sind. –Diese 2 Feuerwehrschiffsführerausbilder (und keine Vertreter) müssen innerhalb von 3 Jahren mindestens an einer Schiffsführerausbilder Fortbildung (SFABF) teilnehmen SB Wasserdienstfortbildung8

9 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Bootsmann & Feuerwehrschiffsführer Die Erfolgskontrolle besteht im Wesentlichen aus der Überprüfung der praktischen Handgriffe auf den eigenen Geräten und Führen des Feuerwehrbootes. Zusätzlich können theoretische Fragen (Funktion der Kontrollleuchten, Schiffspapiere, Beladeplan, usw.) gestellt werden. Der Feuerwehrkommandant kann mit der Vorlage der Erfolgskontrolle die erfolgreich absolvierte Ausbildung (WD45, WD50) vom Abschnittsfeuerwehrkommando in FDISK eintragen lassen SB Wasserdienstfortbildung9

10 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Ausbildungsprüfung Boote Ab nächsten Jahr soll es die Ausbildungsprüfung Boote geben. Hier soll es verschiedene Übungen geben die die Bootsbesatzungen durchzunehmen haben Diese Ausbildungsprüfung soll es in drei Stufen geben Bronze, Silber, Gold SB Wasserdienstfortbildung10

11 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Ausbildungsprüfung Boote Wer kann zur Ausbildungsprüfung Antreten? –Feuerwehrschiffsführer (WD50) –Bootsmann (WD45), jedoch nur die Stufe Bronze (=derzeitiger Stand) –Ersatzausbildungen sind den Bestimmungen der Ausbildungsprüfung Boot zu entnehmen SB Wasserdienstfortbildung11

12 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Ausbildungsprüfung Boote SB Wasserdienstfortbildung12 Wie sieht das Abzeichen aus? Das sind die derzeitigen Vorschläge

13 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Ausbildungsprüfung Boote Prüfer für Ausbildungsprüfung gesucht! –Pro Bezirk entlang der Donau und March soll es max. 2 Prüferteams –Ein Team besteht aus 2 Prüfern Voraussetzung –Voraussetzung dafür ist eine Ernennung erforderlich (wahrscheinlich BFK) SB Wasserdienstfortbildung13

14 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Gesetzesänderung Im Sommer wurde die Wasserstraßenverkehrsordnung geändert. (BGBLA 2011 II 289, ) wesentliche Änderungen für die Feuerwehr –Kennzeichnung von Tauchern im Wasser auf einem Boot –rotes Drehlicht darf für Feuerwehrboote montiert werden –Lichtzeichen bei Schiffen SB Wasserdienstfortbildung14

15 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Gesetzesänderung von der Arbeitsgruppe Boot werden derzeit Übersichtsplakate für die Lichterführung und Schifffahrtszeichen erstellt die nach Überprüfung der Behörde jeder Stationierungsfeuerwehre als Schulungsunterlage zur Verfügung gestellt werden Weiters gibt es dann eine Präsentation für Lichterzeichen und Schifffahrtszeichen zum lernen. Die Präsentationen werden dann so wie der Bootsmann und Feuerwehrschiffsführer auf der LFKDO Seite zum herunterladen bereitgestellt SB Wasserdienstfortbildung15

16 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO ÖLWEHR SB Wasserdienstfortbildung16

17 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Neue Ölsperrengeneration Spanngurtensystem (5t) anstatt Stahlseilen Karabiner, bzw Augenschrauben anstatt Klick- Verschluß (Vorteil Jedes Einzelstück kann verspannt werden) Ratschensystem erlaubt ein Nachspannen Eigene Stücke, bei denen mit Hilfe eines Fiberglasstabes ein Ölsammler ausgebildet werden kann SB Wasserdienstfortbildung

18 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Generation – T2 Weiterentwicklung der Flachwassersperre Sperren mit geringerem Durchmesser für ruhige Gewässer Übergangsstücke für bestehende Varianten SB Wasserdienstfortbildung

19 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Beschaffung m Ölsperren für Donau Ersatz für kaputte Expandisperren im Bereich unter dem Kraftwerk Greifenstein; Ausrüstung von zwei WD-Mulden 100 m Ölsperren zur strategischen Abdeckung des oberen Waldviertels. Bestellung wird bereits abgearbeitet SB Wasserdienstfortbildung

20 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Schulung Die Empfänger der neuen Generation werden zu einer Einschulung eingeladen. Termin: vermutlich in Traismauer Ausschreibung und Anmeldung ist noch offen. Für September/Oktober 2012 ist eine Übung mit den Stationierungswehren der Ölsperrenanhänger geplant SB Wasserdienstfortbildung

21 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO KHD 6 ZUG NORMÜBUNGEN SB Wasserdienstfortbildung21

22 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO KHD Übung Hollabrunn / Mistelbach Die normierte Übung für den 6. Zug einer KHD Bereitschaft, wurde von den Bezirken Hollabrunn und Mistelbach in Tulln – LFS durchgeführt. Die Übungsannahme ist ein Wasseranstieg im Übungsdorf mit Dammsicherung. Eine Ortsverteidigungslinie soll errichtet werden und der Objektschutz am Übungshaus durchgeführt werden. - Abdichten von Kellerfenster, Garageneinfahrt und Öltank sichern SB Wasserdienstfortbildung22

23 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO KHD Übung Hollabrunn / Mistelbach Ein wesentlicher Bestandteil dieser Übung, soll aber die Führung des Zuges durch den Zgkdt. sein. Befehlsgebung Durchführung Überwachung SB Wasserdienstfortbildung23

24 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung24

25 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung25

26 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung26

27 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung27

28 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung28

29 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung29

30 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO AUSLANDS KHD ÜBUNG SB Wasserdienstfortbildung30

31 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Auslands KHD Übung Bei der Übung der KHD NÖ wurde dieses Jahr gemeinsam mit der Slowakei und der Tschechischen Republik geübt. In Bratislava wurde im Hafen eine Ölsperrübung durchgeführt und am Stausee der Thaya, in Nove Mylne eine Hochwasserübung SB Wasserdienstfortbildung31

32 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung32

33 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung33

34 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung34

35 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung35

36 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung36

37 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung37

38 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung38

39 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung39

40 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO SB Wasserdienstfortbildung40

41 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO TERMINE UND BEWERBE SB Wasserdienstfortbildung41

42 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Bewerbstermine Linz, OÖLFWS (Donau r. U.) 39. OÖ WDLA Gold Landshaag bei Aschach (Donau l. U.) 51. OÖ WDLA BR+SI Neustadtl (Donau r. U.) Amstetten Wildungsmauer (Donau r. U.) Bruck/Leitha Altenwörth (Donau l. U.) Tulln Angern (March r. U.) Gänserndorf Gars (Kamp) Horn Golling (Erlauf) Melk Aggsbach Markt (Donau l. U.) Krems Aggsbach Markt (Donau l. U.) 39. NÖ WDLA Gold Aggsbach Markt (Donau l. U.) 56. NÖ WDLA BR+SI Aich bei Liezen (Enns) 14. Steir. WDLA Gold Aich bei Liezen (Enns) 16. Steir. WDLA BR+SI SB Wasserdienstfortbildung42

43 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO ABSBWDF – ASB/BSB Wasserdienst Fortbildung: MI , Uhr bis Uhr im Viertel ober dem Mannhartsberg Feuerwehrhaus Vestenpoppen-Wohlfahrts DO , Uhr bis Uhr im Viertel unter dem Mannhartsberg Feuerwehrhaus Mistelbach MI , Uhr bis Uhr im Viertel ober dem Wienerwald Wasserübungsplatz Sarling DO , Uhr bis Uhr im Viertel unter dem Wienerwald Feuerwehrhaus Leobersdorf SB Wasserdienstfortbildung43

44 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Module und Fortbildungen: FR von Uhr bis Uhr und SA von bis Uhr ABSBWDF - (= Klausur NÖ Wasserdienst für ARBAWD und BSBWD) FR von Uhr bis Uhr WDKHDBRNÖ - Wasserdienst-Fortbildung für KHD Zugskommandanten der KHD Bereitschaft NÖ SA von Uhr bis Uhr WDKHDZGKDTF - Wasserdienstausbildung für Zugskommandanten der 6. KHD-Züge (Wasserdienstzüge) SB Wasserdienstfortbildung44

45 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Module und Fortbildungen: DO von Uhr bis Uhr BWDLBBW – Bezirkswasserdienstleistungsbewerb – Bewerter FR von Uhr bis Uhr LWDLBBWF – Landeswasserdienstleistungsbewerb Bewerter Fortbildung FR von Uhr bis Uhr und SA von Uhr bis Uhr in Orth an der Donau SFABF – Schiffsführerausbilder-Fortbildung FR von Uhr bis Uhr und SA von Uhr bis Uhr in Krems an der Donau SFABF – Schiffsführerausbilder-Fortbildung SB Wasserdienstfortbildung45

46 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Termine WD10 Für das Veranstaltungsprogramm Jänner bis Dezember 2012 der NÖ Landes- Feuerwehrschule wurden für das Modul Grundlagen Wasserdienst (WD10) folgende Wunschtermine, -Örtlichkeiten von den Bezirken beantragt: SB Wasserdienstfortbildung46 BezirkTerminOrtLehrbeauftragter Amstetten Edla –BoxhofenBSB Karl Gruber Baden LeobersdorfHBI Werner Heiden Baden LeobersdorfHBI Werner Heiden Wien – Umgebung KlosterneuburgLM Christian Daubal Hollabrunn HollabrunnHBI Christian Tröthann Horn Gars am KampOBI Stefan Anglmayer Krems LangenloisOBI Andreas Koller

47 Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Termine WD10 BezirkTerminOrtLehrbeauftragter Lilienfeld Traisen-MarktBM Paul Hackner Mistelbach Laa an der ThayaOBI Wolfgang Hofmeister St. Pölten St. Pölten-StadtLM Kurt Teufl Tulln St. Andrä-WördernBR Johann Zanitzer Waidhofen/Thaya Vestenpoppen- Wohlfahrts BM Herbert Altrichter SB Wasserdienstfortbildung47


Herunterladen ppt "Niederösterreichischer Landesfeuerwehrverband LANDESFEUERWEHRKOMMANDO Wasserdienst Sachbearbeiter Fortbildung 2011 11-2011SB Wasserdienstfortbildung1."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen