Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Echte und falsche Hyperprolaktinämie Bruno Müller www.DerEndokrinologe.ch.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Echte und falsche Hyperprolaktinämie Bruno Müller www.DerEndokrinologe.ch."—  Präsentation transkript:

1 Echte und falsche Hyperprolaktinämie Bruno Müller

2 2

3 3

4 4

5 5 Talking Points Alles zu Prolaktin: (Anatomie) Physiologie, Steuerung Klinik, Indikation für Prolaktinbestimmung Makroprolaktin Nachweis von Makroprolaktin Brief Summary

6 6 Talking Points Alles zu Prolaktin: (Anatomie) Physiologie, Steuerung

7 7 Physiologie Peptidhormon (198AS) Homologie mit GH Neg. Regulation durch Dopamin Anstieg während des Schlafes, Peaks HWZ 20 Minuten

8 8 Physiologie PRL-Rezeptoren sind weit verteilt (Funktion??) Mammae = Haupt- Zielorgan (Differenzierung Laktation) Induziert Milchproduktion Inhibiert Gonadenachse

9 9 Anatomie Dopamin PIF Prolactin inhibiting factor

10 10 Anatomie TRH

11 1 Lakto-/Gonadotrope Achse 2 Kortikotrope Achse 3 Somatotrope Achse

12 12 Talking Points Klinik, Indikation für Prolaktinbestimmung

13 13 Indikationen für Diagnostik Zyklusstörungen / Amenorrhoe bei der Frau Galaktorrhoe Gynäkomastie Libido- und Potenzverlust (männlicher Hypogonadismus) Raumforderung im Sellabereich

14 14 Prolaktin-Erhöhung Physiologisch Schwangerschaft Stimulation Stress

15 15 Prolaktin: Stress (max. 40ng/mL)

16 16 Prolaktin-Erhöhung Physiologisch Schwangerschaft Stimulation Stress Pathologisch Mikro- /Makroprolaktinom Hypophsenstielkomp ression Medikamente Hypothyreose Niereninsuffizienz PCO (Polycystisches Ovarsyndrom) 5% Idiopathisch Unser Thema Makroprolaktinämie

17 17 Medikamentös induzierte Hyperprolaktinämie Neuroleptika SRI (selten) Metoclopramid H2-Blocker Östrogene, Ovulationshemmer! andere

18 18 Tubero-infundibuläres dopaminerges System Sel. Dopamin- Rezeptoren D2 Serotonin- Rezeptoren 5-HT2, u.a. Hypothalamus

19 Entscheidend: Prolaktinspiegel (erst > 100 ng/ml Prolaktinom sehr wahrscheinlich) Prolaktinom Labordiagnostik

20 20 Talking Points Makroprolaktin

21 21 Makroprolaktin Prolaktin -> Glykoprotein (198 AS) 23 kDa schweres Molekül 1974: 2 Varianten: 50 und > 100 kDa schwer Prolaktin-Immunglobulin Komplexe Synonyme: Big-Prolaktin und big-big-Prolaktin Makroprolaktin

22 22

23 23 Makroprolaktin Prolaktin-Immunglobulin Komplexe sind biologisch nicht oder kaum aktiv Führen bei zahlreichen Prolaktin Immunoassays zu falsch positiven Resultaten falsche Hyperprolaktinämie

24 24 Makroprolaktin Problem: stören Radio-Immunoassays variabel Bspw: Messwerte können zwischen 26 und 143 schwanken, siehe Handout Konsequenz: bei work-up Makroprolaktin in DD miteinbeziehen

25 25 Talking Points Nachweis von Makroprolaktin

26 26 Nachweis von Makroprolaktin 1992: erster Nachweis von Auto-AK gegen Prolaktin Goldstandard: Chromatographischer Nachweis Bspw. Gel-Filtrationschromatographie Für Routine: PEG-Präzipitations-Test

27 27 Nachweis von Makroprolaktin Nicht für alle Analyzer praktikabel Varianten: Chromatographie mit Protein-G Sepharose (Protein-G is a streptococcus-derived protein with high affinity for immunoglobulin G) Bspw. Abott AxSYM

28 Besonderheiten der Labordiagnostik Makroprolaktinämie: falsch hohe Meßwerte durch big prolaktin Polyethylenglykol-Präzipitation im Labor erbitten, um großes Prolaktin zu eliminieren, wenn Klinik nicht plausibel! Es gibt auch die falsche Normprolaktinämie: Hook-Effekt: bei extrem hohen Prolaktin-Konzentrationen werden Assay- Antikörper weggeangelt, was zu falsch niedrigen Meßwerten führt: Verdünnung der Proben bei klinischem Verdacht vom Labor fordern!

29 29 Nachweis von Makroprolaktin Für Routine: Mischen von Polyethylenglykol (PEG) mit identischem Volumen Serum Zentrifugation Prolaktinbestimmung vor und nach PEG-Behandlung Diagnose gesichert bei Recovery < 40%

30 30 Makroprolaktin Ingesamt selten In selektioniertem Patientengut 3-25% Durchschnittlich 19% 2001 in CH eingeführt: Cattaneo F, Kappeler D, Müller B. Macroprolactinaemia, the major unknown in the differential diagnosis of hyperprolactinaemia. Swiss Med Wkly 131:

31 31 Talking Points Brief Summary

32 32 Summary Nicht jede gute Diagnose ist auch richtig Nicht selten ist Spurensuche angezeigt

33 33

34 34 Summary Makroprolaktinämie entsteht als Folge von Auto-AK gegen Prolaktin (Immunglobuline G) In selektioniertem Patientengut relativ häufig (bis 19&) Bei Differentialdiagnose der Hyperprolaktinämie: daran denken

35 35 Summary Couchepin lässt danken Polyethylenglykol PEG-Präzipitation im Labor erbitten Diagnose: Recovery < 40% PEG-Präzipitation nicht selber in Praxis- Labor machen Couchepin lässt grüssen

36 36


Herunterladen ppt "Echte und falsche Hyperprolaktinämie Bruno Müller www.DerEndokrinologe.ch."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen