Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kardinal-von-Galen-Schule Schöppingen 1 Lesetagebücher Kreative Methode zur Erweiterung der Lese- und Schreibfähigkeiten.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kardinal-von-Galen-Schule Schöppingen 1 Lesetagebücher Kreative Methode zur Erweiterung der Lese- und Schreibfähigkeiten."—  Präsentation transkript:

1 Kardinal-von-Galen-Schule Schöppingen 1 Lesetagebücher Kreative Methode zur Erweiterung der Lese- und Schreibfähigkeiten

2 Kardinal-von-Galen-Schule Schöppingen 2 Wozu soll das gut sein? Lesen wird mit Hilfe eines Lesetagebuches zu einer individuellen, eigenständigen und differenzierten Auseinandersetzung mit der Lektüre. Die Schüler arbeiten produktiv und kreativ mit dem Gelesenen. Damit verschaffen sie sich ihren eigenen Zugang zum Buch, der im Unterricht vertieft werden kann. Jeder Schüler kann seine Fähigkeiten und Phantasie beim Lesen einbringen. Auch leseschwache Schüler haben Erfolgserlebnisse und folgen dem Inhalt nach eigenem Tempo. Lesetagebuch?

3 Kardinal-von-Galen-Schule Schöppingen 3 Äußere Form des Tagebuchs Schulheft in DIN-A5 (liniert oder unliniert) Schulheft in DIN-A5 (liniert oder unliniert) Heftumschlag wird passend zum Inhalt gestaltet Heftumschlag wird passend zum Inhalt gestaltet Ordentliche Schrift Ordentliche Schrift Anlegen eines Inhaltsverzeichnisses Anlegen eines Inhaltsverzeichnisses Nummerieren und Datieren der Seiten Nummerieren und Datieren der Seiten Einträge müssen gegliedert sein (Absätze, farbige Hervorhebungen, Unterstreichungen...) Einträge müssen gegliedert sein (Absätze, farbige Hervorhebungen, Unterstreichungen...)

4 Kardinal-von-Galen-Schule Schöppingen 4 Arbeiten mit dem Tagebuch Ein Lesetagebuch eignet sich für verschiedene Lesesituationen. Es ermöglicht eine Verknüpfung der Lernbereiche Lesen und Schreiben. Die Schüler werden veranlasst genau zu lesen. Für den Lehrer wird der Lese- und Verstehensprozess auf diesem Wege sichtbar. Inhaltlich und gestalterisch sind der Ideenvielfalt keine Grenzen gesetzt. Bewährt hat sich mit Pflicht-, Wahl- und Zusatzaufgaben zu arbeiten, wobei die letztgenannten vom Lehrer ungelenkt sind und der eigenen Kreativität der Schüler entspringen.

5 Kardinal-von-Galen-Schule Schöppingen 5 Schlüsselbegriffe eines Textes klären (Verständnisfragen) Textteile antizipieren Text rekonstruieren Text ergänzen Text gliedern Text vergleichen Text bildnerisch umsetzen Text graphisch umsetzen Text zur szenischen Umsetzung vorbereiten Gruppen der möglichen Aufgabentypen

6 Kardinal-von-Galen-Schule Schöppingen 6 Aufgabentypen Textteile antizipieren Textteile antizipieren (z.B.: Mögliche Entwicklungen vorwegnehmen, einen Anfang verfassen, der zum Buchtitel passt. Text bildnerisch umsetzen Text bildnerisch umsetzen (z.B.: Zeichnen von Personen, Gegenständen, oder Situationen, die im Buch vorkommen)

7 Kardinal-von-Galen-Schule Schöppingen 7 Aufgabentypen Text ergänzen Text ergänzen (z.B.: Verfassen eines neuen Schlusses) Text zur szenischen Umsetzung vorbereiten Text zur szenischen Umsetzung vorbereiten (z.B.: szenische Umsetzung in eine Videosequenz)

8 Kardinal-von-Galen-Schule Schöppingen 8 Aufgabentypen Text graphisch umsetzen Text graphisch umsetzen (Beziehungsstrukturen erstellen, Comic zeichnen, Räume skizzieren) Comic zeichnen, Räume skizzieren) Konkretisation Konkretisation (Umwelt, Dinge oder Personen, die im Text vorkommen genauer beschreiben)

9 Kardinal-von-Galen-Schule Schöppingen 9 Bewertung der Tagebücher Die Leistung der Schüler ist gut bewertbar. Die Leistung der Schüler ist gut bewertbar. Die Anfertigung eines Tagebuches kann wie eine Klassenarbeit in die Note einfließen. Die Anfertigung eines Tagebuches kann wie eine Klassenarbeit in die Note einfließen. Für die Korrektur und Bewertungsarbeit des Lehrers bietet sich die Anfertigung eines Kontrollbogens an. Damit wird die Notengebung transparenter. Zusatzaufgaben wirken sich sehr positiv auf die Bewertung aus. Für die Korrektur und Bewertungsarbeit des Lehrers bietet sich die Anfertigung eines Kontrollbogens an. Damit wird die Notengebung transparenter. Zusatzaufgaben wirken sich sehr positiv auf die Bewertung aus.

10 Kardinal-von-Galen-Schule Schöppingen 10

11 Kardinal-von-Galen-Schule Schöppingen 11 Statements der Schüler Ich lese viel lieber, weil ich mir die Menschen besser vorstellen kann! Ich freue mich immer schon auf die neuen Aufgaben! Man kann selbst die Arbeit einteilen! Ohne Lesetagebuch hätte ich bestimmt viel eher beim Lesen aufgegeben!! Man kann stolz sein! Mir gefällt, dass man schön malen und gestalten kann. Die Aufgaben machen Spaß. Lesetagbücher sind cool! Jeder kommt mit und kann die Aufgaben in Ruhe machen. Mir gefällt besonders das freie Arbeiten! Durch die Aufgaben denkt man genauer über das Gelesene nach. Jeder kann zeigen, wie viele Ideen er hat. Das gefällt mir. Wir studieren das Buch richtig, wenn wir ein Lesetagebuch schreiben.


Herunterladen ppt "Kardinal-von-Galen-Schule Schöppingen 1 Lesetagebücher Kreative Methode zur Erweiterung der Lese- und Schreibfähigkeiten."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen