Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Www.fws.ch 100000ste IN DER SCHWEIZ INSTALLIERTE WÄRMEPUMPE Schloß Le Rosey in Bursins, Pressekonferenz vom 13.09.2006. Darstellung des Vertreters der.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Www.fws.ch 100000ste IN DER SCHWEIZ INSTALLIERTE WÄRMEPUMPE Schloß Le Rosey in Bursins, Pressekonferenz vom 13.09.2006. Darstellung des Vertreters der."—  Präsentation transkript:

1 ste IN DER SCHWEIZ INSTALLIERTE WÄRMEPUMPE Schloß Le Rosey in Bursins, Pressekonferenz vom Darstellung des Vertreters der Fördergemeinschaft Wärmepumpen Schweiz FWS

2 WARUM WIR DAS SCHLOSS GEWÄHLT HABEN? 1.Die Inbetriebnahme erfolgte vor einigen Wochen und entspricht der 100'000ste in der Schweiz installierten Wärmepumpe. 2.Die Anlage zeigt eine der zahlreichen, möglichen Anwendungen im Bereich der Wärmepumpe und ist insbesondere im Bereich der traditionellen Einrichtungen (Ersatz Oelkessel) charakterisiert. 3.Die Umgebung ist besonders ansprechend.

3 3 Heizkessel, 3 Tankraum werden durch Wärmepumpen ersetzt

4 Boiler BWW 1000 L Warmwasserspeicher 2000 L Kaltwasserspeicher 2000 L Wärmepumpe

5 ALLGEMEINES PRINZIPSCHEMA Warmwasser- Speicher 2000 L BWW 1000 l Kaltwasser- speicher 2000 L

6 INTERNET

7 Jahresbetrachtung: Liter Heizöl Kilo Kohlendioxid (CO 2 ) Kilo Stickstoffoxid (NO x ) WP IN BETRIEB = Starke Reduzierung der Umweltbelastung

8 DER SCHWINDELERREGENDE ANSTIEG VON CO 2 Source: GIEC 2002 Kohlendioxidkonzentration der Athmosphäre seit 1000 Jahren

9 CO 2 Emission einer Einfamilienhaus-Heizungsinstallation VERGLEICH CO 2 - EMISSIONEN IN KG/JAHR

10 Umgebungs- wärme Energie 75% GRUNDSATZFUNKTIONEN Elektro Antriebsm otor Energie 25% Heizung Energie 100% Verdampfer Entspan- nungsventil Verflüssiger Verdichter

11 Sources: Procal und FWS HEIZUNGSMARKT 2005 Ölheizkessel Gasheizkessel Wärmepumpe

12 BESTEHENDE WÄRMEPUMPENANLAGEN, SCHWEIZ

13 WÄRMEPUMPEN-VERKÄEUFE SCHWEIZ Zunahme + 21,85 % gegenüber 2004

14 VERTEUFTE ERDWÄRMESONDEN IN LAUFMETER Gesamtzahl m SanierungNeubau

15 WÄRMEPUMPEN-VERKÄUFE HEIZUNSSANIERUNG

16 MARKTANTEIL DES WÄRMEPUMPE < 20KW NEUERSTELLE EINFAMILIENHÄUSER 14.4% 20.8% 23.6% 30.1% 21.4% 24.3% 30.4% 30.1% 32.6% 39.6% 47.4% 56.8% 53.3% 56.7% (69.9%) Neubau EFHWärmepumpen

17 WP Gesamtzahl (Schätzung) INSTALLIERTE WÄRMEPUMPEN PRO KANTON IN DER WESTSCHWEIZ BIS 2005

18 WÄRMEPUMPENVERKÄUFE NACH EINSATZGEBIET IN %

19 WÄRMEPUMPENVERKÄUFE NACH ENERGIEQUELLE 2005

20 Quelle EFH Neubau ENTWICKLUNG DER VERSCHIEDENEN ARTEN VON HEIZUNG

21 ENTWICKLUNG DER VERSCHIEDENEN ARTEN VON HEIZUNG EFH Sanierung Quelle

22 MFH Neubau ENTWICKLUNG DER VERSCHIEDENEN ARTEN VON HEIZUNG Quelle

23 MFH Sanierung ENTWICKLUNG DER VERSCHIEDENEN ARTEN VON HEIZUNG Quelle

24 Qualitätssicherung (Geräte) Qualitätssicherung (Installation?) 1993 Testzentrum – Töss, ab 2003 NTB Buchs SG 1995 Anfang FAWA 1998 D-A-CH Gütesiegel 2001 Gütesiegel für Erdwärme- sonden-Bohrfirmen 2002 PENTA PROJECT 2006 Fachpartner mit Zertifikat 2004Ende FAWA DIE ETAPPEN DER QUALITÄTSICHERUNG

25 DIVERSE INFORMATIONEN 1.Pressedossier für Teilnehmer: Brief Bundesrat Moritz Leuenberger Referate und Power Point Präsentationen sowie die Einladung mit dem Programm Eine Plakette des Schloßes Rosey. Ein FWS-Pin, Organisator der Presseorientierung Eine Broschüre zur Wärmepumpe Das Prinzipschaltbild der Anlage 1.Nicht zu vergessen, am Wettbewerb auf einer der Internet-Adressen teilzunehmen: 3.Sie werden Photos der Presseorientierung auf der Internet-Adresse finden


Herunterladen ppt "Www.fws.ch 100000ste IN DER SCHWEIZ INSTALLIERTE WÄRMEPUMPE Schloß Le Rosey in Bursins, Pressekonferenz vom 13.09.2006. Darstellung des Vertreters der."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen