Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Marketing Sommer 2010 Planungsgrundsätze Konzentration auf Top 4 der Herkunftsmärkte: -Deutschland -Österreich -Niederlande -Italien Fokus auf Kernwerte.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Marketing Sommer 2010 Planungsgrundsätze Konzentration auf Top 4 der Herkunftsmärkte: -Deutschland -Österreich -Niederlande -Italien Fokus auf Kernwerte."—  Präsentation transkript:

1 Marketing Sommer 2010 Planungsgrundsätze Konzentration auf Top 4 der Herkunftsmärkte: -Deutschland -Österreich -Niederlande -Italien Fokus auf Kernwerte statt Themen Vernetzte Kampagnen statt Einzelaktivitäten -Blumenstrauß Netzwerk mit ÖW und Regionen

2 Marketing Sommer 2010 DEUTSCHLAND – SCHWERPUNKTE: Image-Kampagne bestehend aus: Online Werbung Hörfunk (klassische Spots und Redaktion) Außenwerbung (Großflächenplakate, City Lights) Printmedienkooperationen Wirtschaftskooperationen ÖW-Kampagne Österreich neu entdecken

3 Marketing Sommer 2010 DEUTSCHLAND – ONLINEMARKETING: Zeitraum: April – Juli Auswahl Medien: Holidaycheck.de Spiegel.de/Reise Yahoo.de/Reise RTL.de/Reise Wetter.de Ab-in-den-Urlaub.de Reisen.de Abendzeitung.de Budget: ,-

4 Marketing Sommer 2010 DEUTSCHLAND – HÖRFUNKKAMPAGNE: Klassische Spots Zeitraum:3. Mai – 5. Juni 2010 Anzahl:288 Spots Spotgestaltung:20 Sek. + 5 Sek. Reminder Sender:Südbayern Funkpaket (29 Sender), Radio Arabelle München Antenne 1 Stuttgart Redaktionelle Spots: Antenne Bayern und Radio Köln Budgetansatz gesamt: ,-

5 Marketing Sommer 2010 DEUTSCHLAND – AUSSENWERBUNG mit WEG.DE: Zeitraum: – Präsentation:2.041 City Lights; Großfl.-Plakate in Gebiete:Bayern, Baden Württemberg, NRW, Hamburg, Berlin, Hannover Budgetansatz: ,-

6 Marketing Sommer 2010 DEUTSCHLAND – MEDIENKOOPERATIONEN (Print): ADAC Reisemagazin Kärnten Auflage: Stück rd. 3 Mio Leser 184 Seiten ET: 24. Feber 2010 Budgetansatz: ,-

7 Marketing Sommer 2010 DEUTSCHLAND – WIKOS Karstadt Sport - Outdoor: Beigabe Kärnten Card bei Moorhead-Artikel POS Bewerbung in 80 Filialen Integration in Outdoorkatalog Budgetansatz: ,-

8 Marketing Sommer 2010 ÖSTERREICH – SCHWERPUNKTE: Image-Kampagne bestehend aus: Online Werbung Hörfunk (klassische Spots) TV (klassische Spots) Wirtschaftskooperationen

9 Marketing Sommer 2010 ÖSTERREICH – HÖRFUNKKAMPAGNE: Klassische Spots: Zeitraum:3. Mai – 31. Mai 2010 Sender:Ö3 Anzahl:134 Spots Zeit:20 Sek. + 5 Sek. Reminder Redaktionelle Spots: Privatsender Großraum Wien Budgetansatz gesamt: ,-

10 Marketing Sommer 2010 ÖSTERREICH – TV-KAMPAGNE: Zeitraum:15. Mai – 15. Juli 2010 Sender:RTL Gruppe, Österreich Fenster Anzahl:150 Spots (100 allgemein, 50 Camping) Format:30 Sekünder Budgetansatz gesamt: ,-

11 Marketing Sommer 2010 ÖSTERREICH – ONLINEMARKETING: Zeitraum: April – Juli Auswahl Medien: gmx.at facebook.com checkfelix.at bergfex.at eurocity.at map24.at kurier.at/freizeit krone.at/reise Budget: ,-

12 Marketing Sommer 2010 Hartlauer: Zeitraum:Mai und Juni 2010 POS Präsenz:160 Filialen Vertrieb von Family Katalogen Präsentation im Hartlauer Katalog (Auflage 3,2 Mio. Stück) Sports Experts: Zeitraum:Mitte April bis Mitte Mai Anzahl Filialen:22 in Österreich, 1 in D Kärnten Promotion Schwerpunkt Rad

13 Marketing – Sommer 2010 Status Online Kampagnen (Reporting ) Österreich: Ais, Klicks, CTR 0,10% Deutschland: Italien: Niederlande: Ais, Klicks, CTR 0,07% Tschechien: Ais, Klicks, CTR 0,10% Alle Werte beziehen sich auf die Gesamtkampagne, aufgrund der hohen Brandingorientierung sind die Klickraten realtiv gering, bei den Anteilen der einzelnen Regionen sind diese Werte höher

14 Marketing – Marketing Konzept Newsletter-Marketing deutliche Differenzierung zu anderen Tourismusorganisationen in Österreich echter Mehrwert durch Geheimtipps, Hintergrundstorys etc. persönliche Ansprache durch Testimonial Versand 4x jährlich als Saisongrüße – Sommer Ende Juni eigene Landingpage mit Magazincharakter

15 Maketing – Marketing Ausgabe 1 - Frühling 2010 Versand Ende April deutschsprachige Adressen Öffnungsrate 37,59% Klickrate 7,91%

16 Marketing Sommer 2010 NIEDERLANDE – SCHWERPUNKTE: Image-Kampagne bestehend aus: Online Werbung Außenwerbung Medienkooperationen (Print) Camping Maßnahmenpaket

17 Marketing Sommer 2010 NIEDERLANDE – ONLINEMARKETING: Zeitraum: April – Juli Auswahl Medien: yahoo.nl facebook.com agenda.nl travelmessage.nl meteox.nl vandaagopstap.nl Budgetansatz: ,-

18 Marketing Sommer 2010 NIEDERLANDE – AUSSENWERBUNG: Zeitraum: Mai 2010 (2 Wo) Präsentation: 325 Flächen auf 90 Bahnhöfen in NL Kontakte: 1,9 Mio Personen Budgetansatz: ,-

19 Marketing Sommer 2010 NIEDERLANDE – AUSSENWERBUNG: Zeitraum: Mai 2010 (3 Wo) Präsentation: 10 Busse in Amsterdam, Utrecht, Haarlem Budgetansatz: ,-


Herunterladen ppt "Marketing Sommer 2010 Planungsgrundsätze Konzentration auf Top 4 der Herkunftsmärkte: -Deutschland -Österreich -Niederlande -Italien Fokus auf Kernwerte."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen