Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© NETAVIS GmbH, 2009 all rights reserved; in particular, but not limited to, exploitation or implementation only after written consent of NETAVIS GmbH.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© NETAVIS GmbH, 2009 all rights reserved; in particular, but not limited to, exploitation or implementation only after written consent of NETAVIS GmbH."—  Präsentation transkript:

1 © NETAVIS GmbH, 2009 all rights reserved; in particular, but not limited to, exploitation or implementation only after written consent of NETAVIS GmbH. Unternehmenspräsentation Wien, Mai 2009 NETAVIS Software GmbH

2 Folie:2 Datum:März 14 Agenda Über NETAVIS Software Observer USPs Observer-Produktfamilie NETAVIS Konfigurations-Beispiele Referenzen

3 Über NETAVIS Software

4 Folie:4 Datum:März 14 Über NETAVIS Pionier für server-basierte IP- Videoüberwachung Projekte: 1 bis Kameras Verkaufte Lizenzen > Installationen: > Vertrieb (100 % indirekt) Distributoren & Lösungspartner Geografischer Fokus Europa & Mittlerer Osten (EMEA)

5 Folie:5 Datum:März 14 Top-5 Hersteller in EMEA NETAVIS ist einer der Top-5 Hersteller für offene IP-basierte Video- überwachungssoftware in EMEA IMS Research 2008, The EMEA Market for CCTV & Video Surveillance Equipment

6 Observer USP's

7 Folie:7 Datum:März 14 UPSs von Observer (1) Flexibel Verschiedene Anbieter von Kamera-, Server- und Client- Hardware werden unterstützt XML-basierte SNAP Schnittstelle für einfache Integrationen Läuft auf multiplen Clients (keine Installation von Client- Software nötig) Wiederverwendung von bestehenden CCTV-Anlagen (z.B. analoge Kameras) Skalierbar Kapazität und Leistung für einige Tausend Kameras und Benutzer Einzigartige peer-to-peer Server-Architektur Zentrales Management aller Ressourcen von jedem Arbeitsplatz aus Speicher-Management für große Speichersysteme (HDD, NAS und IP SAN) Unterstützung von automatischem Lastausgleich zwischen Servern

8 Folie:8 Datum:März 14 UPSs von Observer (2) Basierend auf offenen Standards Industrie-Standards und offene Protokolle: HTTP, XML, Java, TCP/IP Unterstützung von vielen IP-Videoformaten: Motion JPEG, MPEG-4, H.264, MxPEG Konform zu IT- und Rechenzentrums-Richtlinien und -Prozessen Läuft auf Standard-Hardware und -Software Robust Robustes Server-Betriebssystem Einzigartige peer-to-peer-Architektur (verhindert komplette Systemausfälle) Support für automatische Ausfallsicherung für 24/7-Verfügbarkeit Kosteneffizient und leistungsfähig Nachweislich bestes Preis/Leistungsverhältnis der Hardware- Komponenten Minimale Kosten für Setup, Betrieb und Administration bei großen Systemen, minimaler TCO Keine zusätzlichen Softwarekosten für das Betriebssystem (z.B. keine Windows-Server-Lizenz)

9 Observer - Produktfamilie

10 Folie:10 Datum:März 14 Observer-Produktfamilie Die Observer-Produktfamilie bietet mehrere leistungsstarke und nahtlos integrierte Module. Mit diesen Modulen kann Observer flexibel an spezifische Kunden- und Branchenanforder- ungen zugeschnitten werden.

11 Folie:11 Datum:März 14 Observer Flexible, skalierbare, auf offenen Standards basierende, robuste und kosteneffziente Software-Plattform für IP-basierte Audio und Videoüberwachung Funktionen Live-Beobachtung Aufnahme Ereignis/Alarm-Management Videoanalyse (iCAT) Lageplan-Modul (LNT) Kennzeichenerkennung (NPR) SDK für Integrationen

12 Folie:12 Datum:März 14 iCAT - Videoanalyse Toolbox zur Videoanalyse Eigene sowie 3rd Party Software Für analoge und IP-Kameras Funktionen: Smart Tripwire© und Visual Statistics© Objekterkennung/-verfolgung Personen- und Objektzählung Kamera-Sabotage und Lichtwechsel Erkennung von zurückgelassenen und entfernten Objekten Unerlaubtes Starten und Stoppen von Objekten Statistiken und Berichte

13 Folie:13 Datum:März 14 LNT - Lageplanmodul Schnelle grafische Navigation in komplexen Gebäuden und Arealen Optimale Lösungen für kleine und große Installationen Einfach aufzusetzen Hierarchische Layouts Enge Integration mit Observer Projekt-Konzept Design- und Upload-Möglichkeit für eigene Icons Projekte werden zentral am NETAVIS Observer gespeichert Projekte können zwischen allen Usern eines Servers geteilt werden

14 Folie:14 Datum:März 14 Handel - Handelsmodul IP-Videoüberwachung für den Handel basierend auf SNAP und iCAT Anwendungen Klassische Überwachung (CCTV) Nutzung der IP-Technologie für das Marketing Kundenverhalten Management der Conversion Rate

15 Folie:15 Datum:März 14 CarReader - Kennzeichenerkennung Modul für Kennzeichenerkennung Funktionen: Erkennen/Speichern von Kennzeichen Management von Blacklists und Alarmroutinen Event-Statistiken für Reports Integration mit mechanischen Komponenten (Schranken) inklusive Ticket-Integration und Textanzeige

16 Folie:16 Datum:März 14 SNAP XML Integration Simple NETAVIS Access Protocol Integration von Fremdapplikationen wie: Kennzeichenerkennung (z.B. CarReader) Zutrittskontroll-Systeme (z.B. Siport) Gebäudemanagement-Software (z.B. Winguard) Bildanalyse-Produkte (z.B. viasys) Bank- und Retail-Applikationen (z.B. POS) SNAP-Funktionen Zugriffe auf den Kamerabaum Zugriffe auf den Live- oder Archiv-Videostream und Event-Stream Verarbeitung von NETAVIS-Events als auch von spezifischen Kundenevents

17 NETAVIS Konfigurations-Beispiele

18 Folie:18 Datum:März 14 Konfigurations-Beispiel (klein) IP-Kameras Analoge Kameras (CCTV) NETAVIS Systemserver Observer-Benutzer Dezentral Zentral

19 Folie:19 Datum:März 14 Konfigurations-Beispiel (groß) Spezielle Anforderungen IT-kompatibel Professionelles Speicher- system (HDD, IP SAN, NAS) Monitorwände Kombination von CCTV und IP Kontroll-Raum Anliegen: Handhabbarkeit Gesamtkosten

20 Folie:20 Datum:März 14 Referenzen (Subset)


Herunterladen ppt "© NETAVIS GmbH, 2009 all rights reserved; in particular, but not limited to, exploitation or implementation only after written consent of NETAVIS GmbH."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen