Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

98900-1S.PPT P A Sagittaler Bogen Tangentialer Bogen COCO CSCS CTCT R O = Scheitelradius (R.O.C.) Unmittelbarer sagittaler R.O.C. in Punkt P Unmittelbarer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "98900-1S.PPT P A Sagittaler Bogen Tangentialer Bogen COCO CSCS CTCT R O = Scheitelradius (R.O.C.) Unmittelbarer sagittaler R.O.C. in Punkt P Unmittelbarer."—  Präsentation transkript:

1 S.PPT P A Sagittaler Bogen Tangentialer Bogen COCO CSCS CTCT R O = Scheitelradius (R.O.C.) Unmittelbarer sagittaler R.O.C. in Punkt P Unmittelbarer tangentialer R.O.C. in Punkt P weil C S P < C T P ist der Sagitalradius > Tangentialradius. \ Krümmung an jedem anderen Punkt der Oberfläche anders als am Apex, diese ist torisch. C o A = C s P = C T P = (nach BENNETT & RABBETTS, 1984) Theoretische Hornhaut Achse

2 S.PPT P A Sagitaler Bogen Tangentialer Bogen COCO CSCS Sagitalradius Achse

3 S.PPT P A Tangentialer Bogen COCO CTCT Tangentialradius Achse

4 S.PPT Apex Reihe der C T s bildet eine Evolute Reihe der C T s bildet eine Evolute COCO CTnCTn Die Evolute: C o C Tn CT1CT1 CT2CT2 CT3CT3 CT4CT4 CT5CT5 Achse

5 S.PPT Vereinfachter Autokeratometer (nach DOUTHWAITE, 1995) Telezentrische Blende Optisches System des Gerätes Sensor (CCD) (Photodioden) (lineare Photodiode) h h * Lichtquelle h h - - F F - - Kornea

6 S.PPT Abweichung von der Referenzkugel Auf Höhe der Referenzebene Beschreibung der HH-Topographie Sagittalradius Tangentialradius h h d d rSrS rSrS rTrT rTrT T T S S

7 S.PPT BADAL LINSE STEUERUNG DURCH DEN ANWENDER ODER AUTOMATISCHE JUSTIERUNG AUGE Übersicht: Autorefraktomerer JUSTIER- SYSTEM BADAL LINSEN KONTROLL SYSTEM (+) (-) OBJEKT/ QUELLE FOKUS (ODER SKIASKOPIEREFLEX) BEURTEILUNGSSYSTEM KORNEA

8 S.PPT ZYLINDRISCHES Testmarken KERATOSKOP TELESZENTRISCHE BLENDE OBJEKTIV P F F KORNEA h h - - h h (SCHNITTBILD DER RINGMARKEN) (INNENSEITE WEISS AUSGEKLEIDET)

9 S.PPT Hornhautdicke KORNEA APPLANIERTE KORNEA INTERNES FOKUSSIERMIKROSKOP KONUS EINDELLENDES OBJEKTIV, PLAN-OPTIKEN, TIEFE KALKULIERBAR 10 x 160 mm 10 x 160 mm Mit Siegelmikroskop

10 S.PPT PACHYMETER DESCEMET MEMBRAN (10-12m) ENDOTHEL (5m) STROMA (500m) MUZIN ( m) EPITHEL (50m) BOWMAN MEMBRAN (8-14m) WÄSSRIGE SCHICHT (7m) GRENZFLÄCHE TRÄNENFILM/EPITHEL LIPID SCHICHT (0.1m) Nicht maßstabsgetreu

11 S.PPT SPIEGELMIKROSKOP LICHTQUELLE & SPALT KORNEA FIXATIONS- MARKE SPIEGELREFLEX DES ENDOTHELS SPIEGELREFLEX DES EPITHELS Vereinfacht

12 S.PPT SPIEGELMIKROSKOP KONTAKT-SPIEGELMIKROSKOP LICHTQUELLE KOPPELGEL KORNEA

13 S.PPT PACHYMETRIE ROTIERENDE GLASSCHEIBE (OBERSEITE) KORNEA LICHTQUELLE & FIXIERMARKE tctc tctc ' ' tctc tctc tctc tctc ' ' = HORNHAUTDICKE EINFACHE METHODE

14 S.PPT PACHYMETRIE VON BAHR's METHODE (Später von Zantos modifiziert, Payor and Holden for topographical pachometry) VON BAHR's METHODE (Später von Zantos modifiziert, Payor and Holden for topographical pachometry) ROTIERENDE GLASSCHEIBE (OBERSEITE) KORNEA FIXIERMARKE tctc tctc ' ' tctc tctc tctc tctc ' ' = HORNHAUTDICKE FESTE GLASSCHEIBE (UNTERSEITE) LICHTQUELLE

15 S.PPT PACHYMETRIE CARPENTIER PRINZIP (BEZOGEN AUF DIE PACHYMETRIE) CARPENTIER PRINZIP (BEZOGEN AUF DIE PACHYMETRIE) KORNEA tctc tctc ' ' tctc tctc tctc tctc ' ' = HORNHAUTDICKE LICHTQUELLE

16 S.PPT SPIEGELMIKROSKOP KAMERA VIDEO KAMERA KAMERA VIDEO KAMERA APPLANIERENDES KONUS EINDELLENDES MIKROSKOP OSZILLIERENDER SPIEGELBLOCK LICHTQUELLE KOESTER'S (SCANNENDES SPIEGELMIKROSKOP) KOESTER'S (SCANNENDES SPIEGELMIKROSKOP) KOPPELGEL KORNEA

17 S.PPT KONFOKALES MIKROSKOP KAMERA SPALTSTEUERUNG BELEUCHTUNGSSYSTEM VCRCOMPUTER OSZILLIERENDER DOPPELSPALT INTERNE FOKUSSIERUNG SPALTSTRAHLTEILER FLACHES, KONUS EINDELLENDES OBJEKTIV KOPPELGEL KORNEA VEREINFACHT

18 S.PPT PACHYMETER HORIZONTALE JUSTIERHILFE ENDOTHEL VERTIKALE JUSTIERHILFE GRENZFLÄCHE TRÄNENFILM/EPITHEL NULLSTELLUNG MESSPOSITION HORNHAUTDICKE ANWENDUNG DER NONIUSSEHSCHÄRFE

19 S.PPT PACHYMETER SCHEIBEN: ABWEICHUNGEN d d PARALLELE GLASPLATTE NORMALE INZIDENZ BILDABWEICHUNG ERZEUGT DURCH ROTIEREN DER SCHEIBE d d f f NULLABWEICHUNG

20 S.PPT OPTISCHE PACHYMETER PARALLELE GLASPLATTE NULLSTELLUNG ROTATIONSACHSE LATERALE ABWEICHUNG MESSPOSITION

21 S.PPT COMPUTERGESTÜTZTE ANWENDUNG KAMERAS ABGABE SPEZIELLE ANWENDUNGSSOFTWARE, O/S, COMPUTER SONSTIGE INSTRUMENTE AUGE SPALTLAMPE FUNDUS SPIEGEL- MIKROSKOP TONOMETER AUTO-K AUTO-REFRAKTOMETER VKS SLO SEHZEICHENPROJEKTOR Rx HEAD ABGABE PRAXIS MANAGEMENT SONSTIGE REMOTE COMPUTER SYSTEM z.B. ZUSÄTZLICHE BERATUNG EQUIPMENT BEHANDLUNGSRAUM

22 S.PPT CARPENTIER PRINZIP OPTISCHER SCHNITT DER KL & DES VORDEREN AUGENABSCHNITTES SPALTSTRAHL LICHTQUELLE KAMERAOBJEKTIV FILM 45 o N N - -

23 S.PPT ULTRASCHALL BIOMERTIE DES AUGES: A-BILD PACHYMETRIE PROBE SCHALLKOPF

24 S.PPT GENERALISIERTE FLUOROMETRIE FLUOROPHOTO- METER OBJEKTIV LICHTQUELLE PMT (nach Ho, 1990) ELEKTRONIK & DATENERFASSUNGSSYSTEM BEOBACHTUNGSSYSTEM ANREGUNGSFILTER PERFORIERTER VORDERFLÄCHEN- SPIEGEL SPERRFILTER HORNHAUT & VORDERKAMMER

25 S.PPT MODIFIZIERTES SPIEGELMIKROSKOP FÜR IN VIVO FLUORESZENZ ABBILDUNG VARIABLER SPALT ANREGUNGSFILTER SCANNENDER LINSENFOKUS LICHTQUELLE KOPPELGEL KORNEA KONUS EINDELLENDES OBJEKTIV PMT ODER VIDEO KAMERA PMT ODER VIDEO KAMERA SPERRFILTER (NACH MASTERS, 1990)

26 S.PPT BRECHENDE PLANFLÄCHE + NULL (F = 0, PLANFLÄCHE) LICHT n n - - t t - - t t B B LUFT (n = 1.000) - - L' = L + F n' = n L' = L + F n' = n I' l 1 = n I' l (t' = REDUKTIONSPROGRAMM) t' = t n n

27 S.PPT SCANNENDES TANDEM MIKROSKOP SPIEGEL STRAHLTEILER OBJEKTIV OBJEKT ROTIERENDE NIPKOW SCHEIBE (TSOM)

28 S.PPT MICROSCOPIO ÓPTICO DE ESCANEO TANDEM ESPEJO SEPARADOR DE HAZ DE LUZ OBJETIVO OBJETO DISCO ROTATIVO NIPKOW (TSOM)

29 S.PPT THEORETISCHE HORNHAUT HH Apex = 0,0Astigmatismus yrsrs rtrt n=1.376 (0) (0.14) (0.56) (1.23) (2.11) (3.16) n= KEGELFÖRMIG, R 0 =7.80mm, p=0.8


Herunterladen ppt "98900-1S.PPT P A Sagittaler Bogen Tangentialer Bogen COCO CSCS CTCT R O = Scheitelradius (R.O.C.) Unmittelbarer sagittaler R.O.C. in Punkt P Unmittelbarer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen