Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Ein Heiliger der grenzenlosen Liebe PETRUS CLAVER.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Ein Heiliger der grenzenlosen Liebe PETRUS CLAVER."—  Präsentation transkript:

1 Ein Heiliger der grenzenlosen Liebe PETRUS CLAVER

2 Petrus Claver wurde am 26. Juni 1580 in Verdù in Spanien geboren. Im Taufregister des zukünftigen Heiligen schrieb der Pfarrer die Worte: Gott mache ihn zu einem guten Christen. Er war der Sohn einfacher und rechtschaffener Bauern, überzeugter Christen starb seine Mutter. Kurz danach begann er seine theologischen Studien. Er studierte an der Universität zu Barcelona, wo er am um Aufnahme in die Gesellschaft Jesu bat.

3 Am 8. August 1604 legte er die Gelübde der Armut, der Keuschheit und des Gehorsams ab. Von 1605 bis 1608 wurde der junge Jesuit zum Philosophie Studium nach Palma in Mallorca auf den Balearen Inseln geschickt. Hier wurden seine geistlichen Erfahrungen von einem Mitbruder geprägt, der später heilig gesprochen wurde, nämlich Alfons Rodriguez, der in jener Zeit den Pförtnerdienst am Kolleg versah. Dieser Bruder strahlte soviel Güte und Freude aus, dass ihn alle verehrten und liebten. Die Leute spürten, dass er immerzu betete. Häufig hörte man ihn sagen: Ich komme, Herr! wenn er die Pforte öffnete, weil er in jeder Person Christus sah.

4 Täglich hielt der Student Petrus Claver ein kurzes geistliches Zwiegespräch mit Br. Alfons, bei dem der alte 74-jährige Bruder dem 25-Jährigen seine Weisheit vermittelte. Durch ihn erhielt Petrus auch einen Hinweis über seine spätere Mission bei den Sklaven in Amerika, und bat deshalb seine Oberen, ihn dorthin zu schicken. Am 15. April 1610 trat er die Reise an, um im Sommer in Cartagena anzukommen und nie wieder in seine Heimat zurückzukehren.

5 Petrus ging zunächst auf die Westindischen Inseln, dann nach Santa Fé - das heutige Bogota - und schließlich nach Kartagena in Kolumbien, wo er zum Priester geweiht wurde. Kartagena war Zentrum des Handels mit Sklaven aus Afrika. In jener Zeit kamen jährlich 12 bis 14 Schiffe mit Sklaven in Kartagena an. In jedem davon waren 300 bis 600 Menschen zusammengepfercht. 10 bis 15 Millionen Afrikaner wurden im Laufe von vier Jahrhunderten als Sklaven nach Amerika verschleppt. In Kartagena wurde zumindest 1 Million ausgeschifft, um in Kolumbien, Panamà, Venezuela, Ekuador und Peru in den Gold- und Silberminen zu arbeiten, auf den Viehfarmen und den Zuckerrohr Plantagen. Sie dienten auch als Ruderer auf den Flüssen oder als Hausangestellte.

6 Im Jahr 1622 machte Petrus Claver das Gelübde, bis zum Ende seines Lebens den Sklaven als Sklave zu dienen: Petrus Claver, Aethiopum semper servus. In heroischer Nächstenliebe brachte er ihnen geistige und materielle Hilfe. Er war Seelsorger und Heidenmissionar, Pfleger von Aussätzigen und Almosensammler. Da jedes Monat ein Schiff mit Afrikanern zum Verkauf als Sklaven landete, machte er sich zu deren Tröster, Helfer und Beschützer. Er empfing die Unglücklichen an Land, sorgte für die Kranken, tröstete alle, unterrichtete sie in den notwendigsten Wahrheiten und taufte die Bereitwilligen.

7 Berühmt wurde sein Mantel, durch dessen Berührung Kranke geheilt wurden. Claver gebrauchte ihn, die Kranken zu bedecken, ihre Geschwüre zu trocknen und ihnen einen bequemen Sitz zu bereiten. Und mochte er noch so verschmutzt und verpestet sein, dieser Wundermantel nahm keinen üblen Geruch an, sondern gab stets einen angenehmen Wohlgeruch von sich (Johann Schenk, Petrus Claver, Regensburg 1954.) Als ein weiteres Wunder muss angesehen werden, dass sich Claver in den vierzig Jahren seines Wirkens niemals ansteckte, wenn er in Epidemiezeiten sich ohne Rücksicht auf sich selbst der Kranken annahm, mochten sie an Pest, Aussatz, Ruhr oder Pocken leiden.

8 38 Jahre brachte er mit unermüdlicher Hilfe für diese Sklaven zu, wirkte vor allem auch in der medizinischen Versorgung und als Lehrer. Seit 1650 waren seine Lebenskräfte gebrochen, er selber halb gelähmt. Tagsüber waltete er, unbeweglich in einem Lehnstuhl auf dem Chor der Kirche sitzend, des Amtes eines Beraters und Beichtvaters. Im Jahre 1650, im Alter von 70 Jahren, erkrankte Petrus Claver schwer an Malaria. Im Jahr darauf brach die Pest in Kartagena aus. Der alte Pater überlebte sie, während neun der zwei und zwanzig Mitglieder der Gemeinschaft der Pest zum Opfer fielen. Er wurde jedoch immer schwächer.

9 Weil er sich besonders der Kranken, Aussätzigen, Sterbenden und Gefangenen annahm, erhielt er den Ehrentitel Apostel von Kartagena, wo er auch am 8. September 1654 starb. Das Bett, in welchem Petrus Claver starb.

10 1888 wurde er von Papst Leo XIII. heiliggesprochen und 1896 zum Patron der Mission unter Negern ernannt. Petrus Claver wird als Schutzheiliger Kolumbiens verehrt. Nach ihm ist die 1894 von Maria Theresia Ledochowska gegründete und für die Evangelisierung der Welt tätige Kongregation der Missionsschwestern benannt.

11 9. September Gedenktag des hl. Petrus Claver Gütiger Gott, du hast dem hl. Petrus Claver die Kraft gegeben den Sklaven ein Sklave zu sein und ihnen mit staunenswerter Liebe und Geduld zu dienen. Hilf uns auf seine Fürsprache Jesus Christus nachzufolgen und unsere Mitmenschen in Tat und Wahrheit zu lieben. Darum bitten wir durch Christus, unsern Herrn. Amen.


Herunterladen ppt "Ein Heiliger der grenzenlosen Liebe PETRUS CLAVER."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen