Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Geschichte der Computerspiele. Themen Die ersten Spiele Entwicklung im Zusammenhang mit der Computertechnik Verschiedene Genres Jugendfreigabe/ USK.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Die Geschichte der Computerspiele. Themen Die ersten Spiele Entwicklung im Zusammenhang mit der Computertechnik Verschiedene Genres Jugendfreigabe/ USK."—  Präsentation transkript:

1 Die Geschichte der Computerspiele

2 Themen Die ersten Spiele Entwicklung im Zusammenhang mit der Computertechnik Verschiedene Genres Jugendfreigabe/ USK Zukunftsentwicklungen

3 Die ersten Spiele Tennis for two war das erste Computerspiel 1958 vom amerikanischen Physiker William Higinbotham entwickelt Gesamtanlage war mehrteilig und fünf Meter breit Der Tennisplatz wurde seitlich dargestellt und der Ball musste mit zwei kleinen Kästen, die als Eingabe dienten, über ein Netz gespielt werden.

4 1961 wurde von Steve Russel das Spiel Spacewar entwickelt Spieler steuerte ein Raumschiff Ziel des Spiels war, als Erster einen Treffer am gegnerischen Schiff zu erzielen.

5 erstes weltweit populäres Spiel: Pong 1972 von Atari veröffentlicht Man steuerte einen senkrechten Strich, den Schläger, um einen Punkt, den Ball, wie beim Tischtennis hin und her zu spielen

6 Entwicklung im Zusammenhang mit der Computerentwicklung Siehe Tabelle auf der Webseite

7 Verschiedene Genres Actionspiele z.B. Grand Theft Auto Action-Adventures z.B. The Legend of Zelda Adventures z.B. King's Quest Survival-Horror z.B. Alone in the dark Kampfspiele z.B. Street Fighter Ego-Shooter z.B. Far Cry Taktik-Shooter z.B. Counterstrike Third-Person-Shooter z.B. Hitman Erotikvideospiele z.B. Strip-Poker Geschicklichkeitsspiele z.B. Tetris Plattformspiele z.B. Donkey Kong Lernspiele z.B. Addy- Serie Musik/Tanzspiele z.B. Singstar

8 Puzzle-Videospiele z.B. Bejeweled Quizspiele z.B. Buzz Shoot 'em ups z.B. Gun Fight Sportspiele z.B. FIFA-Reihe Strategiespiele z.B. Empire Earth Simulationsspiele z.B. Die Sims Rollenspiele z.B. Gothic

9 Jugendfreigabe/USK Was ist die USK? Unterhaltungssoftware Selbstkontrolle verantwortlich für die Altersfreigabe von Computerspielen nach Jugendschutzgesetz geltende, verpflichtende Alterseinstufungen

10 Daraus folgt: Durch die USK geprüfte Computerspiele dürfen offen zum Verkauf ausgelegt werden, Alter des Käufers und Freigabealter müssen übereinstimmen

11 Zukunftsentwicklung Im Laufe der Zeit gewannen die Computerspiele an Realität, aber auch an Langeweile, was das Spielkonzept angeht. Die Hersteller fixieren sich mittlerweile immer mehr auf die Grafikleistungen verlieren jedoch das Ziel des Spieles und die Geschichte, die in dem Spiel dargstellt und durchlebt werden soll, aus dem Auge. Das liegt vorallem daran, dass die Produktion eines solchen Computerspieles sehr aufwendig und teuer ist. Neue Ideen und Spielkonzepte umzusetzen, die sich womöglich nur schlecht verkaufen lassen, will niemand riskieren.

12 Daher setzen die Spielmacher auf Fortsetzungen alter Spielprinzipien (z.B.: Sims 1/2/3), die aber immer weniger Begeisterung bei den Konsumenten auslösen. Konsolen und Online- Games hingegen finden immer mehr Zuspruch bei den Spielern.Immer wieder neue Diskussionen in Politik, Schule und unter den Gamern selbst entfachen die sogenannten "Killerspiele" wie "Counterstrike". Der Konsum dieser Spiele wird vorallem immer wieder gerne in Verbindung mit Amokläufen und allgemein aggressivem Verhalten Jugendlicher in Verbindung gebracht.


Herunterladen ppt "Die Geschichte der Computerspiele. Themen Die ersten Spiele Entwicklung im Zusammenhang mit der Computertechnik Verschiedene Genres Jugendfreigabe/ USK."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen