Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

© Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "© Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer."—  Präsentation transkript:

1 © Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Grundsätzliches vorneweg Solange Sie sich nicht mit dem Windows-Explorer auskennen und Ihren Rechner quasi nur als Schreibmaschine benutzen - solange machen Sie von den großartigen Möglichkeiten des Computers nicht wirklich Gebrauch. Nur mit dem Windows-Explorer kann man die Flut der Dateien verwalten, und zwar so, dass man sie auch wiederfindet. Merke: Der Windows-Explorer ist nicht gleichzusetzen mit dem Internet-Explorer! Der IE ist ein Browser (to browse = herumschweifen), mit dem man Internetseiten aufsucht, während der Windows-Explorer Ihnen die Struktur Ihres Rechnersystems bildlich darstellt. Die folgenden Seiten geben einen Einblick in die wichtigsten Aspekte des Windows-Explorers. Ich schildere meist nur einen Lösungsweg, obwohl es in der Regel Alternativen gibt.

2 © Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Die Dateiverwaltung 1. Der Windows-Explorer 2. Die Laufwerkskennungen 3. Der Pfad 4. Die Dateitypen 5. Dateien und Ordner - Welche Logik? 6. Erstellen, Kopieren und Einfügen, Umbenennen, Löschen 7. Suchfunktion im Windows-Explorer 8. Bildervorschau 9. Dateien auf andere Medien kopieren 10. Drag & Drop - Ziehen und Fallenlassen 11. Mehrere Dateien Markieren

3 © Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer 1. Der Windows-Explorer Der Windows-Explorer ist Bestandteil der Windows-Betriebssysteme. Er ermöglicht Dateien- und Verzeichnisoperationen (Anlegen, Kopieren, Löschen, Umbenennen, Öffnen - neuerdings auch das Entpacken von ZIP-Archiven). Üblich ist die hierarchisch, alphabetische Darstellung in zwei Fenstern, wobei links die Ordner stehen und rechts die Dateien. Öffnen des Windows-Explorers: a) Doppelklick auf Arbeitsplatz oder: b) Start > rechte Maustaste > Explorer oder: c) [Windows-Taste] und [E] gleichzeitig drücken

4 © Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer 2. Die Laufwerkskennungen Auf der linken Seite listet der Explorer alle Laufwerke auf, die an den Computer angeschlossen sind. A ist traditionell das Diskettenlaufwerk (nur noch in alten PCs). C ist immer die Festplatte. D und E sind in diesem Falle weitere Festplattenpartitionen. F ist das DVD/CD-Rom-Laufwerk. G ist der DVD-Brenner. H ist eine externe Festplatte. I, J und K sind USB-Geräte. L ist ein USB-Stick. M ist ein USB-Gerät. N, O, P und Q sind 4 Partitionen einer weiteren externen Festplatte. Es besteht die Möglichkeit, die Laufwerke umzubenennen (nur für erfahrene Benutzer). Achten Sie auf die Ordner Eigenen Dateien (oben) und den Papierkorb (unten). Eigene Dateien ist der wichtigste von allen und identisch mit C:\Dokumente und Einstellungen\Computer\Eigene Dateien.

5 © Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer 3. Der Pfad Die Datei windows-explorer.ppt findet man, wenn man folgendem Pfad folgt: Eigene Dateien\Ältere Menschen\NAIS\AG3 - Geistig fit bleiben\Internet\Windows-Explorer\Text Windows-Explorer\windows-explorer.ppt (alles hintereinander geschrieben ohne Umbruch). Unterordner öffnen sich, indem man auf das + vor dem Ordner klickt. Ordner = Verzeichnis. Den umgekehrten Schrägstrich nennt man Backslash: \ Geschrieben wird er indem man [Alt Gr] und [ß] gleichzeitig drückt.

6 © Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer 4. Die Dateitypen Die Dateien befinden sich in der rechten Hälfte des Windows-Explorers. Die häufigsten Typen sind.doc (Texte),.xls (Tabellen),.ppt (Powerpoint),.jpg und.gif (Bilder),.pdf (meistens Texte) sowie.htm und.html (Internet). Hier findet man weitere Details (s. Abb.). Mit einem Doppelklick kann man jede Datei öffnen (oder mit rechte Maustaste > öffnen mit). Oben in der Leiste befindet sich ein Symbol, mit dem man weitere Darstellungsformen öffnen kann.

7 © Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer 5. Dateien und Ordner (Verzeichnisse) - Welche Logik? Man sagt immer, der Computer erziehe zum logischen Denken. Ich würde lieber sagen: er hilft, Dein Oberstübchen besser kennenzulernen. Man ist nämlich bei der Anlage der Struktur der Ordner und Dateien im Windows-Explorer völlig auf sich allein gestellt. Wer seine Dateien im falschen Ordner ablegt, oder die Unterordner falsch platziert - der sucht sich einen Wolf! Deshalb: Erforsche Dich selbst! Legst Du die Unterlagen für die KFZ- Versicherung im täglichen Leben unter Versicherungen ab, dann bleibe dabei, und speichere Sie nicht unter Auto. Der Pfad könnte lauten: Eigene Dateien\Versicherungen\Auto\Fahrzeughaftpflicht\2008\Beitrag.doc Wenn Sie Ihr System konsequent beibehalten, brauchen Sie keine Spickzettel, um Ihre Daten wiederzufinden.

8 © Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer 6. Erstellen, Kopieren und Einfügen, Umbenennen, Löschen Einen neuen Ordner erstellen: Im Windows-Explorer auf die Stelle gehen, unter der der neue Ordner angelegt werden soll. Markieren > Datei > neuer Ordner > Namen eingeben > Returntaste. Der neue Ordner wird alphabetisch einsortiert. Kopieren: Datei markieren > rechte Maustaste > kopieren (nun ist die Kopie unsichtbar im sog. Zwischenspeicher) > zu dem Ordner gehen, in den die Datei eingefügt werden soll > markieren > rechte Maustaste > einfügen - fertig! Umbenennen: Datei markieren > rechte Maustaste > umbenennen > neuen Namen tippen. Löschen: Datei markieren > rechte Maustaste > löschen, oder: [Entf] drücken. Alles was für Datei gesagt wurde, gilt analog für Ordner. Achtung: Wenn Sie einen Ordner löschen, werden Unterordner automatisch mitgelöscht. Tipp: Schließen Sie die Anwendung, bevor Sie Dateien umbenennen. Tipp: Löschen Sie im Zweifel weder Dateien noch Ordner.

9 © Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer 7. Suchfunktion im Windows-Explorer Hier werden nicht die Hilfsprogramme Google Desktop und Google Picasa beschrieben, die bei der Suche sehr nützlich sein können. Öffnen Sie den Windows-Explorer, klicken Sie auf Suchen. Es öffnet sich Wonach soll gesucht werden? Meist geht es jetzt weiter mit Dateien und Ordnern. Mit den nachfolgenden drei Kriterien können Sie die Suche einschränken und beschleunigen.

10 © Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer 8. Bildervorschau Wenn Sie sich Ihre Bilder anschauen wollen, gehen Sie am besten zuerst in die Bildervorschau des Windows-Explorers. Öffnen Sie den Ordner und klicken Sie oben neben dem Symbol (s. Pfeil) auf Miniaturansicht. Nun können Sie sich orientieren und die Bildervorschau starten mit Bild markieren > rechte Maustaste > öffnen mit > Windows Bild- und Faxanzeige (hier weitere Möglichkeiten wie z.B. Diashow).

11 © Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer 9. Dateien auf andere Medien kopieren Der Windows-Explorer bietet sich an, wenn Sie Dateien oder Ordner auf andere Medien kopieren wollen (etwa um sie andernorts zu verwenden). Früher war das oft die Diskette, heute häufig der USB-Stick. Sie gehen genauso vor, wie unter Punkt 6. Beschrieben. Sie können mit dem Stick und mit externen Festplatten so verfahren, als wären es Festplatten. Eine Besonderheit ist die Funktion Senden an, die sich mit der rechten Maustaste im Kontextmenü öffnen lässt (also nicht erst Kopieren).

12 © Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer 10. Drag & Drop - Ziehen und Einfügen Geübte Anwender können Dateien und Ordner im Explorer mit Ziehen und Einfügen (oder Fallenlassen) im Nu an jede gewünschte Stelle verschieben. Dazu markiert man die Datei, geht mit der linken Maustaste drauf, hält diese gedrückt und geht dann ohne loszulassen zu dem gewünschten Zielordner. Wenn man diesen erreicht hat, lässt man die Maustaste los, und die Datei befindet sich im neuen Ordner. - Ordner verschiebt man ebenso. Wenn die Datei(en) nicht verschoben, sondern kopiert werden sollen (hin und wieder macht es Sinn, ein und dieselbe Datei an mehreren Stellen zu speichern) dann gilt das oben Gesagte sinngemäß, zusätzlich muss man während des Vorgangs die [Strg]-Taste gedrückt halten.

13 © Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer 11. Mehrere Dateien Markieren Für das Kopieren, Ausschneiden, Einfügen mehrerer Dateien gilt sinngemäß das unter Punkt 6. Gesagte. Wie werden mehrere Dateien markiert, so dass sie auf einen Schlag kopiert werden können? Beispiel 1 - drei hintereinander liegende Dateien kopieren: Datei 1 anklicken > Umschalttaste (großer Pfeil nach oben) gedrückt halten > Datei 3 anklicken - alle drei Dateien sind markiert > rechte Maustaste > kopieren Beispiel 2 - alle Dateien eines Ordners kopieren: Datei 1 anklicken > Umschalttaste gedrückt halten > die letzte Datei anklicken > sämtliche Dateien sind markiert > rechte Maustaste > kopieren Beispiel 3 - unregelmäßig verteilte Dateien kopieren: Die erste Datei anklicken > [Strg]-Taste gedrückt halten > nun alle gewünschten Dateien anklicken > rechte Maustaste > kopieren.

14 © Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer Noch Fragen? Herzlichen Dank für Ihre Aufmerksamkeit! Dieter Müller Sie finden diese Ausarbeitung im Internet auf neues-altern.de hier:


Herunterladen ppt "© Dieter Müller - Bruchsal - Internet-Treff in der Begegnungsstätte - NAIS AG3 Geistig fit + aktiv! - 7. Juni 2008 Dateiverwaltung mit dem Windows-Explorer."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen