Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Möglichkeiten und Grenzen des Versicherungsschutzes Bernhard Fröhlich, Direktor.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Möglichkeiten und Grenzen des Versicherungsschutzes Bernhard Fröhlich, Direktor."—  Präsentation transkript:

1 Möglichkeiten und Grenzen des Versicherungsschutzes Bernhard Fröhlich, Direktor

2 Es brennt immer noch…!

3 Entwicklung Feuerschäden Stand Okt. 2005

4 Reinach CHF Hersberg CHF Muttenz CHF Laufen CHF Itingen CHF Seltisberg CHF Brände 2005 Sissach CHF Birsfelden CHF Münchenstein CHF Muttenz CHF

5 Reinach CHF Hersberg CHF Muttenz CHF Laufen CHF Itingen CHF Seltisberg CHF Brände 2005 Sissach CHF Birsfelden CHF Münchenstein CHF Muttenz CHF Trotz massiver Bauweise! - Trotz vorbildlichem Brandschutz! - Trotz sehr guten Feuerwehren!

6 Brandverhütung Versicherung Brandbekämpfung Möglichkeiten der Versicherung

7 Im Durchschnitt wurden in den letzten 10 Jahren ca. 30% der Prämieneinnahmen für den Brandschutz aufgewendet. Möglichkeiten der Versicherung

8 Brandverhütung Versicherung Brandbekämpfung Die Verbindung dieser Kernkompetenzen ist schadenmindernd und wirkt sich positiv auf die Versicherungsprämien aus! Möglichkeiten der Versicherung

9 Versicherte Gefahren Feuerschäden Die Gebäude sind versichert gegen Schäden, die entstanden sind durch: - Feuer, Rauch oder Hitze - Blitzschlag - Explosion Grundsätzlich: Gebäudeschäden und Räumungskosten Sämtliche Gebäude im Kanton BL sind bei der BGV versichert Möglichkeiten der Versicherung

10 - Die Gebäude sind zum Neuwert versichert. - Als Neuwert gilt die Kostensumme, die für die Neuerstel- lung des Gebäudes in gleicher Art, gleicher Grösse und gleichem Ausbau erforderlich ist.

11 Möglichkeiten der Versicherung Feuer- und Elementarschadenversicherung Einfamilienhaus Versicherungssumme: CHF Prämie pro Jahr: CHF 156.-

12 Möglichkeiten der Versicherung Feuer- und Elementarschadenversicherung Mehrfamilienhaus Versicherungssumme: CHF Prämie pro Jahr: CHF 780.-

13 Versicherungsprämie pro CHF Versicherungssumme Mit einem Prämiensatz von durchschnittlich /00 befindet sich die BGV in der Spitzen- gruppe der Feuer- und Elementarschaden- Versicherer der Schweiz. Zusätzlich wurden von insgesamt CHF 29 Mio Überschüsse zurückerstattet.

14 Versicherungssumme im Kanton BL CHF 67.8 Milliarden

15 Möglichkeiten der Versicherung Versicherung der Feuerschäden - Kleine bis mittlere Risiken werden selbst getragen - Die Gesamtsumme der Feuerschäden ab CHF 15 Mio – 30 Mio ist rückversichert; Deckung: 90% - Einzelschadendeckung ab CHF 4 Mio – 160 Mio sind rückversichert; Deckung: 90%

16 Sicherheit Solidarität Eigene Reserven für kleinere - mittlere Risiken Rückversicherungen für grosse Risiken Beiträge an Brandschutz/Feuerwehren Brandverhütung Brandbekämpfung Möglichkeiten der Versicherung

17 Grenzen der Versicherung Dennoch: - In der Schweiz kommen jährlich etwa 40 Menschen bei Bränden ums Leben… - Landesweit addieren sich die Feuerschäden auf über 300 Millionen CHF – mit steigender Tendenz… - Die Anzahl Brände nimmt nach Jahren einer günstigen Entwicklung tendenziell wieder zu – auch im Kanton Basel-Landschaft… - Eine totale Brandverhütung gibt es nicht (das scheinbar Unmögliche kann Tatsache werden).

18 Grenzen der Versicherung Gegen solche Folgen hilft nur, Brände an sich zu verhüten und die möglichen Ausmasse durch präventive Massnahmen auf ein bewältigbares Mass zu begrenzen.

19 Der Brandschutz hat ein hohes Niveau erreicht, ist jedoch nicht selbstverständlich. Die Sicherheit muss immer wieder aufs Neue erarbeitet und gelegentlich auch regelrecht erkämpft werden! Grenzen der Versicherung

20 nicht gross - aber persönlich" Herzlichen Dank für Ihr Interesse! Wohltätig ist des Feuers Macht, wenn sie der Mensch bezähmt, bewacht. Friedrich von Schiller ( ), dt. Dichter


Herunterladen ppt "Möglichkeiten und Grenzen des Versicherungsschutzes Bernhard Fröhlich, Direktor."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen