Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Michaela Kryšpínová. Střední škola hotelnictví a služeb a Vyšší odborná škola, Opava,

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Michaela Kryšpínová. Střední škola hotelnictví a služeb a Vyšší odborná škola, Opava,"—  Präsentation transkript:

1 Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Michaela Kryšpínová. Střední škola hotelnictví a služeb a Vyšší odborná škola, Opava, příspěvková organizace. Materiál byl vytvořen v rámci projektu OP VK 1.5 – EU peníze středním školám, registrační číslo CZ.1.07/1.5.00/ ČESKÁ KUCHYNĚ prosinec 2012VY_32_INOVACE_NEJ_110319

2 T SCHECHISHE KÜCHE – C HARAKTERISTIK Geschichtlich betrachtet ist die tschechische Küche im Allgemeinen eine Mischung von der Tradition und der Kultur Tschechiens. Als Verwandte der tschechischen Küche bezeichnen die Experten auch die süddeutsche Küche und die österreichische Küche. Ihren einzigartigen und typischen Charakter aber hat die tschechische Küche ganz sicher durch ihren keltischen und slawischen Ursprung erhalten. Zu den typischen Gerichten zählen die variantenreichen Obstknödel oder genauso die Semmelknödel, die in der Frühzeit als nahrhafte Speisen für die Armen gereicht wurden.

3 N ATIONALGERICHT Die tschechische Küche ist eine Küche, in der sehr viel Fleisch gegessen wird (seit alters). In Tschechien wird sich kaum ein Lokal finden lassen, welches nicht das Nationalgericht auf seiner Karte hat. Es handelt sich hierbei um Vepřo-Knedlo-Zelo (Schweinebraten mit Knödelvariationen und Kraut). In Tschechien hingegen genießt das Nationalgericht schon Kultstatus. Für das Nationalgericht wird ganz spezielles Schweinefleisch verwendet, es muss mit Unmengen von Knoblauch gewürzt wird. Hierzu werden die berühmten böhmischen Semmelknödel und mit Speck angereichertes Kraut gereicht.

4 GEWÜRZE Gewürze spielen in der tschechischen Küche eine sehr wichtige Rolle. Salz, Pfeffer und Knoblauch gehören hier zu den Standardgewürzen. Allerdings werden ebenso sehr gerne die Gewürze Kümmel, Majoran, Piment, Liebstöckel, das auch als Maggiekraut bekannt ist, verwendet. Für viele angebotene Saucen in der tschechischen Küche gibt man hier als Gewürze noch die Kräuter Thymian, Dill, getrocknete Pilze und genauso den beliebten Meerrettich hinzu. Da sehr viel Fett in der tschechischen Küche verwendet wird, es sich also um eine schwere Küche handelt, wird unter anderem auch mit Rosmarin gewürzt, der ja zur leichteren Verdauung der Speisen beiträgt. Zu der traditionellen Zubereitungsart der tschechischen Speisen gehört aber auch die Verwendung der Dickmilch und der Sauermilch.

5 G EWÜRZE KümmelPimentMajoran PfefferSalzLiebstöckel – Maggiekraut

6 G EWÜRZE ThymianKnoblauchRosmarin MeerretichDillLorbeerblatt obr. 1 obr. 2

7 K EIN ESSEN OHNE SUPPE Suppen sind aus der tschechischen Küche nicht wegzudenken – meistens eine Gemüse- oder Fleischbouillon mit unterschiedlichen Einlagen, manchmal auch angedickt, mit Brot als eigenständige Mahlzeit serviert. Leberknödelsuppe mit Nudeln – eine der am häufigsten servierten Suppen, die traditionell als erster Gang bei Festmenüs gereicht wird, zum Beispiel bei Hochzeiten. Kulajda – eine dicke Suppe aus Pilzen, Kartoffeln und saurer Sahne, zu welcher gekochtes Ei serviert wird. Knoblauchsuppe – Suppe mit einem sehr typischen Geschmack, die mit Brotcroutons gereicht wird. Besonders geschätzt wird sie nach einer durchzechten Nacht. obr. 3

8 HAUPTSPEISEN Bei den Hauptspeisen handelt es sich vorwiegend um Fleischgerichte. Ein besonders wichtiger Bestandteil ist die Soße, die häufig dick und sättigend ist und mit einer großen Portion Sahne gekocht wird. Die klassische Beilage sind Knödel (Semmelknödel, Hefeknödel oder Kartoffelknödel) und natürlich Kartoffeln in den verschiedensten Zubereitungsvariationen. Lendenbraten in Sahnesoße – eines der beliebtesten tschechischen Gerichte und das eigentliche Symbol der tschechischen Küche. Es handelt sich dabei um gebratenes, mit Speck gespicktes Rindsfilet, das in einer Sahnesoße auf Grundlage von püriertem Wurzelgemüse serviert wird. Dazu gibt es Semmelknödel. Dies ist ein sehr beliebtes Gericht bei Festessen. obr. 4

9 H AUPTSPEISEN Paniertes Schnitzel – Schweine-, Kalbs- oder Hühnerschnitzel paniert (Panade aus Mehl, Ei, Paniermehl), mit Kartoffelbrei oder Kartoffelsalat serviert. Auch wenn dies keine ursprünglich tschechische Spezialität ist, erfreut es sich doch in Tschechien so großer Beliebtheit, dass es zu den tschechischen Gerichten zählt. Gulasch – ein ursprünglich ungarisches Gericht, das inzwischen aber auch in Tschechien zu Hause ist und zu den am weitesten verbreiteten Gerichten in tschechischen Restaurants und Bierstuben zählt. Es wird mit Brot oder Knödeln serviert. Gebratene Ente oder Gans – ist eine bekannte tschechische Spezialität, die häufig mit Kraut und Knödeln serviert wird. Durch das Bestreichen mit Honig entsteht beim Backen eine goldgelbe Kruste. Dies ist ein häufiges Gericht bei feierlichen Anlässen. obr. 5 obr. 6

10 H AUPTSPEISEN Panierter Käse – das ist eine tschechische Spezialität, die vor allem bei Kindern sehr beliebt ist. Der panierte, gebratene Hartkäse wird mit Kartoffelbrei oder Pommes Frites und einer Art Remoulade serviert. Dieses Gericht gehört in den Restaurants zu den preiswerteren. Kartoffelpuffer – gebratene Fladen aus geriebenen, rohen Kartoffeln, die mit Majoran und Knoblauch verfeinert werden. Sie werden warm gegessen, als Beilage zu Fleisch oder a uch alleine. Häufig werden sie in Schnellimbissen als kleine Mahlzeit zwischendurch angeboten.

11 S ÜßE SPEZIALITÄTEN UND MEHLSPEISEN Süße Knödel – eines der beliebtesten süßen Gerichte. Sie werden als Hefe- oder Kartoffelknödel zubereitet und sind mit Obst (Erdbeeren, Aprikosen, Pflaumen) oder Powidl gefüllt. Serviert werden süße Knödel mit Mohn, geriebenem Quark oder Nüssen und mit zerlassener Butter. Dieses Gericht wird häufig als Hauptgericht serviert und ist besonders bei Kindern sehr beliebt. Tschechische Buchteln – werden aus Hefeteig zubereitet und sind mit Mohn, Powidl oder Quark gefüllt. Tschechische Buchteln gelten als typische, alttschechische Süßspeise. Pardubitzer Pfefferkuchen – süßes, goldbraunes, reich verziertes Honiggebäck, ähnlich wie Lebkuchen, das ursprünglich aus Pardubitz stammt. Perník wird in unterschiedlichen Größen und Formen angeboten – die beliebteste Form ist das Herz. Ein solches Herz zu kaufen, ist ein Muss auf jedem Jahrmarkt. Nutzen Sie das Herz als Symbol, um Ihrer Auserwählten Ihre Liebe zu gestehen, und genießen S ie es dann gemeinsam.

12 S ÜßE SPEZIALITÄTEN UND MEHLSPEISEN Stramberger Ohren – es handelt sich um ein beliebtes Gebäck aus lebkuchenähnlichem Teig. Den Namen bekam dieses Gebäck von der Stadt Stramberg, in der es auch hergestellt wird. Seit 2007 ist der Markenname Stramberger Ohren durch die EU geschützt. Frgál – traditionelle, walachische Golatschen mit dünnem Teigboden, die bereits seit mehr als 200 Jahren gebacken werden. Sie sind mit Quark gefüllt und werden mit Powidl, Mohn oder Marmelade verziert. Traditionell werden diese Golatschen zu feierlichen Anlässen wie Weihnachten oder Ostern gebacken. obr. 7

13 K ALTE GERICHTE UND D ELIKATESSEN Wenn Sie keinen großen Hunger auf Süßes oder Salziges haben, aber trotzdem eine typische, tschechische Spezialität probieren möchten, bieten sich kleine Gerichte – Häppchen Ersoffener – es handelt sich um feine Speckwürste, die in gewürzter Essiglake eingelegt sind. eingelegter Camembert mit Knoblauch und Peperoni Olmützer Quargeln : die mit frischem Brot mit Butter genossen werden. (Die Bezeichnung Olmützer Quargeln ist sogar im Register der geschützten Ursprungsbezeichnungen und der geschützten geografischen Angaben der EU eingetragen. Bereits Mitte des 15. Jahrhunderts genossen die Bewohner der Olmützer Region diese Delikatesse.) obr. 8 obr. 9

14 GETRÄNKE Die Tschechische Republik gilt als Bier-Großmacht 52 große Brauereie n, mehr als 120 kleinere Familienbetriebe über 450 Biermarken (30 alkoholfreies Bier) 160 L iter pro Kopf in Tschechien cca 90 % der Tschechen trinken Bier (50-60 % Frauen ) Aber auch guter Wein wird in unserem Land gekeltert, vor allem Weißwein. Der traditionelle, tschechische Becherovka regt nach dem Essen die Verdauung an. Es handelt sich dabei um einen zartbitteren Kräuterlikör aus dem bekannten Kurort Karlovy Vary (Karlsbad), der aufgrund seiner heilenden Wirkung den Spitznamen dreizehnte Heilquelle bekam. obr. 10

15 REZEPT – OBSTKNÖDEL

16 Die kalten gekochten Kartoffeln schälen und feinreiben. Den durchgepressten Quark, Mehl und etwas Salz zugeben. Einen Teig kneten, auf dem Küchenbrett eine Rolle ausrollen, kleine Stücke au s schneiden. In jedes Stück gewaschenes und getrockenes Obst einwi c keln und im leichtgesalzene n Wasser cca 10 Minuten kochen. Vor dem Herausnehmen einen Knödel zerreisen, um zu probieren, ob das Obst fertiggekocht ist. Die Knödel mit feingemahlenem Mohn und Zucker bestreuen und mit zerlassener Butter betreufeln.

17 POUŽITÁ LITERATURA Kaiser, B.: Das goldene Kochbuch.Gondrom Verlag, Bindlach, 1994.

18 CITACE ZDROJŮ obr. 1 Křen, jednička mezi kořeny; Ovoce zelenina Krejčí. Ovoce zelenina Krejčí [online] [cit ]. Dostupné z: koreny/http://www.ovoce-zelenina-krejci.cz/2010/11/kren-jednicka-mezi- koreny/ obr 2 Koření - ASP CZECH s.r.o. ASP CZECH s.r.o [online] [cit ]. Dostupné z: obr. 3 Kulajda soup: Dill heaven | Czechmatediary. Czechmatediary [online] [cit ]. Dostupné z: obr. 4 Svickova-na-smetane.jpg. Bulvár a celebrity; Bleskově.cz [online] [cit ]. Dostupné z: num=10&hl=en&biw=1311&bih=601&tbm=isch&tbnid=_05oVKMTaG9dZM:&imgrefurl=http://bles kove.centrum.cz/clanek.phtml num=10&hl=en&biw=1311&bih=601&tbm=isch&tbnid=_05oVKMTaG9dZM:&imgrefurl=http://bles kove.centrum.cz/clanek.phtml obr dietních tipů a triků (nejen) do kuchyně | Pro ženy | Blesk.cz. Pro ženy | Blesk.cz [online] [cit ]. Dostupné z: hubnuti/107496/50-dietnich-tipu-a-triku-nejen-do-kuchyne.htmlhttp://prozeny.blesk.cz/clanek/pro-zeny-zdravi-a-hubnuti- hubnuti/107496/50-dietnich-tipu-a-triku-nejen-do-kuchyne.html obr. 6 Pečená kachna s knedlíkem a se zelím; Restaurace a gastro magazín. Restaurace - polední menu - kam na jídlo | Restaurace-menu.cz [online]. © [cit ]. Dostupné z: obr. 7 Rádio Impuls - Štramberské uši pod trúbou - Ráááádio. Rádio Impuls - Ráááádio [online] [cit ]. Dostupné z:

19 CITACE ZDROJŮ obr. 8 Utopenci: česká klasika čtyřikrát jinak - iDNES.cz. OnaDnes.cz; Čtení o ženách, jaké opravdu jsou [online] [cit ]. Dostupné z: jinak-d9m-/recepty.aspx?c=A100625_142423_recepty_abrhttp://ona.idnes.cz/utopenci-ceska-klasika-ctyrikrat- jinak-d9m-/recepty.aspx?c=A100625_142423_recepty_abr obr. 9 Olomoucký kraj tradice sýrů, lihovin a piva :: Moravia and Silesia. Morava a Slezsko :: Moravia and Silesia [online] [cit ]. Dostupné z: obr. 10 Prague Smash Becherovka Recipe | Food Republic. Food Republic | Eating, Drinking & Living The Way A Man Should [online] [cit ]. Dostupné z:


Herunterladen ppt "Autorem materiálu a všech jeho částí, není-li uvedeno jinak, je Mgr. Michaela Kryšpínová. Střední škola hotelnictví a služeb a Vyšší odborná škola, Opava,"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen