Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Das Schneeglöckchen Ende Februar erscheint als eine der ersten Blumen des Frühlings das Schneeglöckchen.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Das Schneeglöckchen Ende Februar erscheint als eine der ersten Blumen des Frühlings das Schneeglöckchen."—  Präsentation transkript:

1 Das Schneeglöckchen Ende Februar erscheint als eine der ersten Blumen des Frühlings das Schneeglöckchen.

2 Das Schneeglöckchen Das Schneeglöckchen ist eine robuste und mehrjährige Pflanze. Pflanzenfamilie: Narzissengewächs Blütezeit: Februar bis April Verbreitung: Europa, Asien Standort: Das Schneeglöckchen wurde als Gartenpflanze kultiviert, es kommt gelegentlich auch in Hainen, Laub- und Auwäldern vor.

3 Merkmale des Schneeglöckchens Du darfst mich nicht pflücken, denn ich steh unter Naturschutz! Meine kleinen Blütenblätter sind herzförmig und haben dünne grüne Streifen! Meine Blütenblätter sind unterschiedlich lang! Ich habe immer nur 2 schmale lineare Laubblätter!

4 Aufbau des Schneeglöckchens: sechs Blumenkronblätter (die 3 äußeren sind doppelt so lange, wie die 3 inneren) sechs Staubblätter ein Stempel mit unterständigem Fruchtknoten zwei Hochblätter ein blattloser Stängel und zwei schmale lineare Blätter eine Zwiebel

5 Aufbau der Blüte -Übersicht- Narbe Griffel Fruchtknoten Samenanlage Blumenkronblätter Staubblatt mit Staubbeutel Stängel

6 Aufbau der Blüte -Blumenkronblätter- Die Blüte des Schneeglöckchens besteht aus 6 Blumenkronblättern. Die 3 äußeren sind doppelt so lang wie die inneren. Das Saftmal (grüne Flecken auf den inneren Kronblättern) zeigt den Bienen den Eingang zur Blüte.

7 Aufbau der Blüte -Staubblätter- Die sechs Staubblätter sind die männlichen Teile der Blüte. Jedes Staubblatt besteht aus einem fadenförmigen Stiel und einem gelben Staubbeutel. In den Staubbeuteln befindet sich der Blütenstaub (Pollen). Platzt der Staubbeutel auf, entwickeln sich aus den Pollenkörnern Samenzellen.

8 Aufbau der Blüte -Stempel- Der Stempel ist das weibliche Organ der Pflanze. Es besteht aus dem Fruchtknoten, dem Griffel und der klebrigen Narbe. Sobald ein Pollenkörnchen auf der Narbe angelegt worden ist, beginnt die Befruchtung. Aus dem Fruchtknoten entwickelt sich die Frucht. Stempel Frucht- knoten

9 Aufbau des Schneeglöckchens -Hochblätter- Die zwei Hochblätter helfen den Laubblättern beim Durchdringen des Bodens. Ihre Aufgabe besteht darin, die Blüte zu schützen. Wenn sich die Blüte zu ihrer vollen Pracht entfaltet hat, neigen sich die Hochblätter unter der Last der Blüte.

10 Aufbau des Schneeglöckchens - Stängel & Laubblätter- Der blattlose Blütenstängel wächst zwischen den Laubblättern. Er ist dünn und trägt an der Spitze nur eine Blüte. Jedes Schneeglöckchen besitzt zwei Laubblätter. Sie sind grün und haben parallel laufende Adern (= paralleladrig oder parallelnervig). Die Laubblätter kommen im Februar oder März zuerst aus dem Boden.

11 Aufbau des Schneeglöckchens -Zwiebel- Das Schneeglöckchen überwintert als Zwiebel. In dieser sind die Nährstoffe gespeichert. Sobald die Sonne den Boden rund um die Zwiebel auftaut, beginnt das Schneeglöckchen auszutreiben. Es kann sich wegen der Brutzwiebel auch ungeschlechtlich vermehren.

12 Wissenswertes Der wissenschaftliche Name des Schneeglöckchens setzt sich aus dem griechischen Galanthus (gala = Milch, anthos = Blüte) und dem lateinischen Nivalis (= Schnee) zusammen. Auch wenn das Schneeglöckchen noch so schön aussieht, man darf es nicht pflücken, denn es steht unter Naturschutz. Das Schneeglöckchen ist giftig.

13 Eine Übung zur Verfügung gestellt von Education Group! mailto:


Herunterladen ppt "Das Schneeglöckchen Ende Februar erscheint als eine der ersten Blumen des Frühlings das Schneeglöckchen."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen