Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Jetzt werde ich Euch eine Frage stellen: Erinnert ihr Euch an mich?

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Jetzt werde ich Euch eine Frage stellen: Erinnert ihr Euch an mich?"—  Präsentation transkript:

1 Jetzt werde ich Euch eine Frage stellen: Erinnert ihr Euch an mich?

2 Nein? Ich werde Euch ins Gedächtnis zurückrufen, wer ich bin!

3 Hallo, Ich bin Lolek, und hier ist meine Geschichte! I wurde am 18.Mai 1920 in Wadowaice in Polen geboren.

4 Das ist Mama. Sie heißt Emilia. Sie ist schon bei Gott, aber sie hat mir das schönste Geschenk gemacht: das Leben!

5 Meine Eltern starben sehr früh, und Ich musste allein meinen Weg gehen.

6 Meinen besten Freund traf ich mit 8 Jahren, und wisst ihr was… … Ich habe ihn nie wieder vergessen!

7 Ich war ein fröhlicher Junge, liebte Fußball, Schwimmen und war ein sehr guter Schüler.

8 Als ich älter wurde, liebte ich das Theater und meine Freunde drängten mich es weiter zu machen…. Als ich älter wurde, liebte ich das Theater und meine Freunde drängten mich es weiter zu machen….

9 Ich habe den Horror des 2.Weltkrieges erlebt. Die Nazis erlaubten uns nicht zu studieren, daher taten wir es heimlich. Ich habe den Horror des 2.Weltkrieges erlebt. Die Nazis erlaubten uns nicht zu studieren, daher taten wir es heimlich.

10 Ich habe mein Leben meinem Freund geschenkt, und ich habe viel mehr bekommen…

11 Eines Tages wurde ich zum Papst gewählt und daraufhin hat sich mein Leben, und vielleicht auch Eures, verändert... Eines Tages wurde ich zum Papst gewählt und daraufhin hat sich mein Leben, und vielleicht auch Eures, verändert...

12 I musste hart arbeiten…. aber ich wurde auch von vielen unterstützt. Ich nutzte alle verfügbaren Werkzeuge.

13 Es gab Leute, die meinten ich sei kein normaler Mensch…

14 I machte mir Freunde…

15 Nur ein paar…

16 Einmal bin ich gefallen... Einmal bin ich gefallen...

17 Aber durch die Liebe, konnte ich wieder aufstehen…. …und ich vergab.

18 Mir wurde bewußt, dass ich nicht allein war. Es gab Leute, die meine Liebe zu anderen Menschen teilten.

19 Und meine Liebe zu den Kindern,

20 und den Jugendlichen, die ich so oft gesucht habe und die schließlich zu mir gekommen sind.

21 Ich habe viele Reisen unternommen um Euch zu treffen

22 Wir waren oft zusammen...

23 Ich fühlte mich als Mexikaner…

24 Ich versuchte mich mit Euch zu identifizieren…

25 Doch die Zeit ist gekommen…

26 Ich wäre gerne unter Euch geblieben, doch es ist Zeit, meinen Freund zu treffen... Und zu sagen, Mission erfüllt!

27 Ich sah Menschen, die Tränen für mich vergossen…

28 Ich sah sie so traurig…

29 Ich sah sie meinetwegen leiden….

30 Denkt nicht, dass ihr allein unterwegs seid, ich war es nie….

31 Ich bitte für Euch…

32 …und für Eure Sünden!

33 Betet weiterhin zu Gott.

34 Klammert Euch fest an ihn!

35 Seht seine Größe, verglichen mit Euren kleinen Problemen.

36 und dankt ihm, dass er mit mir war!!!

37 Danke, dass ihr mir gezeigt habt, wie sehr ihr mich brauchtet…

38 I vergesse Euch niemals!

39 Helft meinem Bruder, der meine Nachfolge übernimmt.

40 Und so wird nichts vergessen sein...

41 Ich bin bei Euch bis ans Ende der Zeiten!!!

42 Papst Johannes Paul II.


Herunterladen ppt "Jetzt werde ich Euch eine Frage stellen: Erinnert ihr Euch an mich?"

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen