Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vision Energieautarkes Perchtoldsdorf Stellungnahme der Perchtoldsdorfer Grünen anlässlich des Parteiengesprächs des Perchtoldsdorfer Gemeinderats am 23.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vision Energieautarkes Perchtoldsdorf Stellungnahme der Perchtoldsdorfer Grünen anlässlich des Parteiengesprächs des Perchtoldsdorfer Gemeinderats am 23."—  Präsentation transkript:

1 Vision Energieautarkes Perchtoldsdorf Stellungnahme der Perchtoldsdorfer Grünen anlässlich des Parteiengesprächs des Perchtoldsdorfer Gemeinderats am 23. September 2008

2 Inhalt Was heißt energieautark? Was heißt Perchtoldsdorf? Prinzip Nachhaltigkeit Prinzip Subsidiarität Die Sonne als Energielieferant Nr 1 Energiesparen und –gewinnung Finanzierung Der Perchtoldsdorfer Energiekonsens

3 Was heißt energieautark? Autarkie (von altgriech. αúτάρκεια Selbstständigkeit) im allgemeinen Sinne bedeutet, dass Organisationseinheiten oder Ökosysteme alles, was sie ver- oder gebrauchen, aus eigenen Ressourcen selbst erzeugen oder herstellen. Energieautarkie bedeutet demnach, dass die Energie die gebraucht wird, auch im eigenen Wirkungsbereich bereitgestellt wird.

4 Was heißt Perchtoldsdorf? Perchtoldsdorf ist eine politische Organisationseinheit... und ein Ökosystem. Ziel eines energieautarken Perchtoldsdorf muss es sein, nicht nur den Energieverbrauch im unmittelbaren Wirkungsbereich der Gemeinde dementsprechend zu organisieren, sondern auch in Kooperation mit der Bevölkerung dieses Ziel im gesamten Gemeindegebiet anzustreben.

5 Prinzip Nachhaltigkeit Die vorhandenen Ressourcen sollen so eingesetzt werden, dass sie auch die nachkommenden Generationen noch ausreichend nutzen können. Kein Raubbau!

6 Prinzip Subsidiarität Entscheidungen und Maßnahmen sollen jeweils in den kleinsten Einheiten getroffen bzw. ergriffen werden. Größere Einheiten werden erst dann mit einem Problem befasst, wenn es die Möglichkeiten der kleineren Einheiten übersteigt. Ziel ist ein Maximum an Entscheidungs- freiheit bzw. Unabhängigkeit -> dezentrale aber vernetzte Energieversorgung!

7 Die Sonne liefert Energie in Form von WärmeLicht Die Sonne liefert das fache des Weltenergieverbrauchs, nach Österreich das 250-fache des derzeitigen Energieverbrauchs + diese kann unmittelbar genutzt werden durch: SolarthermiePhotovoltaik GRATIS!

8 Sonnenwärme ist der Motor für den Wasserkreislauf: Wasserkraftwerke ist der Motor für das Wettergeschehen: Windkraftwerke treibt gemeinsam mit dem Sonnenlicht den Kohlenstoffkreislauf an: Biomasseverwertung Letztlich ist die Sonne der einzige Energielieferant für die Erde!

9 Die Sonne als Primär-Energiequelle 1 WÄRME + LICHT Atmosphärische KreisläufeKohlenstoffkreislauf 2WASSERWINDWachstum, Nahrungskette Kraftwerke 3STROMBIOMASSE Leitungen + VerbraucherFossilisierung 4WÄRME, LICHT + ANTRIEBÖL, GAS, KOHLE Transport, Aufbereitung, Kraftwerke 5 STROM, WÄRME, ANTRIEB

10 Energieträger nach Länge der Umwandlungsprozesse 1Solarthermie, Photovoltaik 2Wasserkraftwerke, Windkraftwerke 3Biomasseverwertung (aus Abfällen) 4Öl-, Gas- und Kohleverwertung

11 Problem Speicherung Sonnenenergie steht nur tagsüber zur Verfügung. Speichermedien: Wasser (Flüssigkeiten), Biomasse, Erdreich, Akkumulatoren, Müll Abhilfe: Bestandsaufnahme, Schaffung und Vernetzung der Speicherkapazitäten.

12 Maßnahmen zum Energiesparen Wärmedämmung Austausch von Energie- bzw. Stromfressern Beschattung anstatt Klimaanlage (bzw. solares Kühlen) Heizkesseltausch auf Pellets oder Tiefenwärmepumpen Einsatz und Förderung von E- Fahrzeugen Wasserenthärtung

13 Maßnahmen zur Energiegewinnung Maximaler Einsatz von Solarthermie (Wärme) Ausbau der Photovoltaik (Strom) Biomasseverwertung (ergänzend) Beteiligung an Wind- bzw. Wasserkraftanlagen

14 Finanzierung Energiespar-Contracting Beteiligungsmodelle, Stichwort: Energiepool Perchtoldsdorf EU-, Bundes- und Landesförderungen

15 Vergleich Finanzbedarf Bezug: HaushaltSolarΣ SolarΣ FossilFossil Förderung/Transport, Umweltkosten Anlageninvestition Laufende Kosten/Jahr Nach 10 Jahren Nach 20 Jahren Nach 40 Jahren Unter Berücksichtigung, dass fossile Energieträger ein immer knapper und dementsprechend immer teurer werdendes Gut sind, werden die Amortisationszeiten von Solaranlagen immer kürzer. Mit den laufend anfallenden Kosten für eine fossil betriebene Anlage könnten schon mehrere Solaranlagen finanziert werden.

16 Perchtoldsdorfer Energiekonsens Schaffung eines Leitbildes zum Energiemanagement in Perchtoldsdorf Enthält die Prinzipien zur effizienten Nutzung Erneuerbarer Energiequellen und einen Maßnahmenkatalog mit Zeitplan. Es soll eine Energieverfassung werden und dementsprechend einer Volksabstimmung unterzogen werden.


Herunterladen ppt "Vision Energieautarkes Perchtoldsdorf Stellungnahme der Perchtoldsdorfer Grünen anlässlich des Parteiengesprächs des Perchtoldsdorfer Gemeinderats am 23."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen