Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Kaffee in der DDR Kaffee war eines der Luxusgüter im DDR alltäglichem Leben, daß sich fast Jeder genehmigte. Die Preise für 250 Gramm waren hoch, 125.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Kaffee in der DDR Kaffee war eines der Luxusgüter im DDR alltäglichem Leben, daß sich fast Jeder genehmigte. Die Preise für 250 Gramm waren hoch, 125."—  Präsentation transkript:

1

2 Kaffee in der DDR Kaffee war eines der Luxusgüter im DDR alltäglichem Leben, daß sich fast Jeder genehmigte. Die Preise für 250 Gramm waren hoch, 125 g kosteten im Schnitt 8,75 Mark.

3 AUTOS IN DER DDR H e rs t el le r: VEB Sachsenring Automobilwerke ZwickauVEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau, Sachsenring Automobilwerke GmbH Der Trabant ist ein Automobil, das von ehemaligen DDR-Autobauer VEB Sachsenring Automobilwerke Zwickau in Zwickau produziert wurde

4 Die feuchten humusreichen Böden und das Klima im Spreewald unterstützt das Wachstum der Gurken. Der spezielle Geschmack der Spreewaldgurken resultiert aus ihrer Verarbeitungsform und den beigefügten Gewürzen GURKEN IN DDR

5 FERNSEHER IN DDR Die DDR-Behörden daher auch einen frühen Start mit dem Fernsehen gemacht und begann mit dem Bau eines Fernseh-Zentrum in Adlershof auf 11. Juni Das DDR- Fernsehen Dienst begann experimentellen Testsendungen auf 20. Dezember Der NWDR kündigte an, eine regelmäßige TV- Dienst von Hamburg beginnend mit Weihnachten 1952 zu beginnen. Dies veranlasste die DDR-Behörden in das weitere Vorgehen.

6


Herunterladen ppt "Kaffee in der DDR Kaffee war eines der Luxusgüter im DDR alltäglichem Leben, daß sich fast Jeder genehmigte. Die Preise für 250 Gramm waren hoch, 125."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen