Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

1 Bezirksrat St. Leonhard Jahre 2008 - 2012. 2 II. Bezirk: St. Leonhard Der Bezirk St. Leonhard liegt östlich der Inneren Stadt entlang des Leonhardbachs.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "1 Bezirksrat St. Leonhard Jahre 2008 - 2012. 2 II. Bezirk: St. Leonhard Der Bezirk St. Leonhard liegt östlich der Inneren Stadt entlang des Leonhardbachs."—  Präsentation transkript:

1 1 Bezirksrat St. Leonhard Jahre

2 2 II. Bezirk: St. Leonhard Der Bezirk St. Leonhard liegt östlich der Inneren Stadt entlang des Leonhardbachs. Im Süden erstreckt er sich bis zum St.-Peter-Stadtfriedhof. Seine geschichtlichen Wurzeln gehen tief: So geht der Bezirk auf eine der ältesten mittelalterlichen Siedlungen im Raum Graz zurück, 1361 taucht bereits die erste urkundliche Erwähnung einer Kirche auf. In der Zeit der französischen Belagerung des Schloßbergs (1809) wurde auch um die Kirche St. Leonhard mehrfach gefochten. Für kurze Zeit waren darin rund 400 Österreicher als Gefangene der Franzosen interniert. Viele von ihnen mussten dabei ihr Leben lassen. Heute präsentiert sich der Bezirk mit hoher Lebensqualität, der bei den BürgerInnen aufgrund seiner Vielzahl an gründerzeitlichen Bauten mit wunderschönen Innenhöfen geschätzt ist wurde Jakomini von St. Leonhard abgespalten.

3 3 Bezirksrat St. Leonhard Daten & Fakten Bezirk St. Leonhard Größe: 1,83 Quadratkilometer Dichte: EinwohnerInnen pro Quadratkilometer

4 4 Bezirksrat St. Leonhard HWS*NWS*Gesamt MännerFrauenGesamtMännerFrauenGesamtMännerFrauenGesamt Inländer Ausländer Gesamt Anwesende Bevölkerung nach Wohnsitz und Geschlecht im 2. Bezirk: St. Leonhard Stand *) HWS = Hauptwohnsitz, NWS = Nebenwohnsitz

5 5 Bezirksrat St. Leonhard Bevölkerungsentwicklung Graz und 2. Bezirk St. Leonhard Bevölkerung – Stand Graz JahrSt. Leonhard gesamt MännlichWeiblichGesamt Bevölkerungsentwicklung Graz und 2. Bezirk St. Leonhard 5-Jahres-Rhythmus - Hauptwohnsitz

6 6 Bezirksrat St. Leonhard (alphabetisch ohne Titel) Bezirksvorsteherin - ÖVP: E.ZÖHRER 1.Bez.Vorsteherstellv. - Grüne: S.KANN 2. Bez.Vorsteherstellv. - SPÖ: A. GETZINGER Bezirksrätin - Grüne : S.GRÜNBICHLER Bezirksrätin – ÖVP : I. JAUK Bezirksrätin – KPÖ : E.M. MOAZEDI Bezirksrat - ÖVP : H. RUFF Bezirksrat - ÖVP: H.SCHEIFLER

7 7 Bezirksrat St. Leonhard Bauen allgemein *Abbruch von Dachgeschossen * Dachgeschossausbauten * Aufstockung von Dachgeschossen * Spitzbodenausbauten * Zubau von Balkonen * Terrassen * Aufzugsanlagen * Montage von Fluchtleitern * Vollwärmeschutz * Fensteraustausch * Umbauten von Wohnungen, Büros u. Ordinationen * Betriebsprüfungen v.d. Bau- u. Anlagenbehörde

8 8 Bezirksrat St. Leonhard Verkehr allgemein 2008 – 2012 Erhalt von Parkplätzen Es wird getrachtet, Kreuzungen zu ent- schärfen, neue Fußgängerübergänge zu errichten, Verkehrsspiegel anzubringen um zur weiteren Sicherheit der Bewohnerinnen und Bewohner beizutragen. Weiterer Ausbau des Radnetzes, Radabstellplätze Auch haben wir mit sehr vielen Bewilligungen von Gastgärten zu kämpfen, welches aufgrund der Parksituation immer problematischer wird aber leider ein österreichweites Gesetz beinhaltet.

9 9 Bezirksrat St. Leonhard 2008 – Bauen Unionhalle ist fertig geworden, Zuschuss Stadt 2,4 Mio Pläne für den Umbau des ehem. Militärkommandos am Glacis für Studenten-Wohnungen, Tiefgarage für 67 Stellplätze Ehem. Heimgartenanlage in der Schörgelgasse, weitere 5 Häuser sind in Bau bzw. im fertigwerden Alberstraße/Ecke Maiffredygasse Neubau mit 33 Wohnungen Palais Lazarini, unterkellertes 4-geschossiges Büro- und Ordinationsgebäude mit 28 Tiefgaragenstellplätzen

10 – Verkehr Eine Projektgruppe Radfahren und Verkehr wurde im BR installiert. Durchstich des Geh/Radweges von der Schörgel- in die Koßgasse neuer Radweg in der Leonhardstraße Durch den Gleisumbau gemischter Geh- und Radweg bis zum Leonhardplatz, Druckknopfampel in der Höhe des Odilien-Institutes Neu angekaufter Tempomat ist wieder im Einsatz (trägt zur Geschwindigkeitsverminderung wesentlich bei) Radwege und Einbahnen wurden über Antrag des Bezirksrates und nach straßenpolizeilichen Verhandlungen durch das Anbringen von entsprechenden Verkehrszeichen sicherer gemacht –Einbahn Schlögelgasse – Mandellstraße –Radweg Dietrichsteinplatz / Schörgelgasse Bezirksrat St. Leonhard

11 – Bauen Zubau im Annaheim Engelgasse 14, Wohnhaus und 14 PKW Tiefgaragenplätze Waltendorfer-Gürtel 6 Büroräume in Wohnungen Bezirksrat St. Leonhard

12 – Verkehr Verkehrssicherheit – Arbeitsgruppe des Magistrates und BR betr. Vorhandensein von Sichtigkeiten zwischen AutolenkerInnen und querenden FußgängerInnen (30 Grad Winkel) Überprüfung folgender Kreuzungen : * Plüddemanngasse - Schörgelgasse * Mandellstraße – Felix-Dahn-Platz * Sparbersbachgasse – Rechbauerstraße * Sparbersbachgasse – Naglergasse * Sparbersbachgasse – Schillerstraße * Schillerstraße – Nibelungengasse * Schillerstraße 60 * Leonhardstraße – Beethovenstraße * Leonhardstraße – Lessingstraße * Leonhardstraße - Brandhofgasse Bezirksrat St. Leonhard

13 – Verkehr Tempo 30 bei Kindergärten an Vorrangstraßen Mandellstraße 39 der Waldorf-Kindergarten neuer Radweg in der Leonhardstraße er führt als gemischter Geh- und Radweg bis zum Leonhardplatz, Errichtung einer Druckknopfampel in der Höhe des Odilien-Institutes Verlängerung des Radweges entlang der Riesstraße Bezirksrat St. Leonhard

14 Bauen Wo früher das Militär zu Hause war, herrschen nun legere Umgangsformen. Das Palais Kees ist jetzt ein Studentenwohnheim. Acht Jahre lang stand es verwaist an der Ecke Glacisstraße/Elisabethstraße - das ehrwürdige Palais Kees, das 116 Jahre lang Heimat des k. u. k. Korpskommandos war. Ideen für eine Nachnutzung gab es viele, bis die Umwandlung des Gebäudes in ein Studentenwohnheim erfolgte. "Die Lage im Schnittpunkt von drei Unis ist ja ideal". Bezirksrat St. Leonhard

15 – Verkehr Neue Blaue Zonen 6 und 7 ab 6. Mai 2010 Dadurch sind über 200 Parkplätze mehr zu unserem Bezirk dazugekommen bzw. wurden von grün auf blau rücküberführt Gleissanierung Schillerstraße - Spreizung konnte verhindert werden und somit Parkplätze erhalten Während der Umbauarbeiten wurden entsprechende Ersatzparkflächen zur Verfügung gestellt Gleissanierung Reitschulgasse Bezirksrat St. Leonhard

16 – Verkehr – Zone 6 neu Bezirksrat St. Leonhard

17 – Verkehr – Zone 7 neu Bezirksrat St. Leonhard

18 – Bauen Da in unserem Bezirk keine freien Grundstücke zur Verfügung stehen, kamen in diesem Jahr keine Neubauten. Bezirksrat St. Leonhard

19 – Verkehr Schaffung weiterer, dringend notwendiger, Fahrradabstellplätze Überprüfung der Ladezonen und Behindertenparkplätze Bezirksrat St. Leonhard

20 – Verkehr Verkehrssicherheit Plüddemanngasse – Schörgelgasse, Schutzweg Von der Bezirksvorstehung wurde Mitteilung gemacht, dass der Schutzweg über die Plüddemanngasse im Einmündungsbereich der Schörgelgasse ein Verkehrssicherheitsrisiko darstellt. Im Zuge einer darauf folgenden straßenpolizeilichen Verhandlung wurde festgestellt, dass tatsächlich das Begehen dieses Schutzweges über die Plüddemanngasse, auch auf Grund der sehr geringen Anhaltebereitschaft des fließenden Verkehrs nicht im Sinn der Verkehrssicherheit ist. Vorschlag: unmittelbar nördlich der Einmündung der Schörgelgasse über die Plüddemanngasse hinweg einen neuen Schutzweg anzulegen, der durch eine baulich errichtete Mittelinsel zusätzlich abgesichert sein wird. Dadurch kann der unmittelbar südlich der Einmündung der Schörgelgasse vorhandene Schutzweg ersatzlos aufgelassen werden. Bezirksrat St. Leonhard

21 – Bauen Nibelungengasse 32 Baulücke wird in Höhe der Nachbarhäuser gefüllt Hinterhof Tiefgarage Bezirksrat St. Leonhard

22 – Verkehr Sparbersbachgasse – Schillerstraße, Verkehrssicherheit - Maßnahmen Vor einiger Zeit wurde der Kurvenbereich Sparbersbachgasse – Schillerstraße baulich umgestaltet und die Geleise der Straßenbahn in ihrer Lage, wenn auch nur geringfügig, verändert. Daraus ergaben sich vermehrt Unfälle. Als Sofortmaßnahme, um diesen Unfallpunkt zu entschärfen, wurde für beide Fahrtrichtungen in der Sparbersbachgasse wie auch in der Schillerstraße im Kurvenbereich, das Gefahrenzeichen Schleudergefahr gem. § 50 Ziff. 10 mit dem Zusatz Gleisanlage aufgestellt. Des weiteren wurde für diesen Abschnitt eine Geschwindigkeitsbeschränkung von 30 Km/h verfügt. Unabhängig von den angeführten Sofortmaßnahmen, wird die Holding Graz – Linien beauftragt, unverzüglich die erforderlichen Baumaßnahmen zu setzen. Bezirksrat St. Leonhard

23 – Verkehr Schörgelgasse Einbahnregelung ab Kreuzung Brockmanngasse Die Kreuzung Schörgelgasse – Brockmanngasse stellt einen Unfallschwerpunkt dar und hat sich das hauptsächliche Unfallgeschehen im nord- westlichen Kreuzungsbereich in Form von rechtwinkeligen Kollisionen konzentriert. 2111: 4 Unfälle mit Personenschäden > Einbahnführung der Schörgelgasse von der Brockmanngasse in Richtung Westen – außerdem ist ein an der Südseite der Schörgelgasse, gegen die Einbahnrichtung, verlaufender Radfahrstreifen, abzumarkieren Die bestehende Einbahn in der Schörgelgasse von der Brockmanngasse zum Felix-Dahn-Platz bleibt in ihrer jetzigen Form Bezirksrat St. Leonhard

24 – Verkehr Sanierungsbereich Dietrichsteinplatz ab Reitschulgasse bis Münzgrabenstraße Facts: Gleisalter/letzte Sanierung: · Kreuzung Grazbachgasse: 2010 · Zungenvorrichtungen Weiche 45 und 46: 2005 · Dietrichsteinplatz: 1983 Verbesserung der Haltestellen Linie 3 Neugestaltung der Grüninsel Bezirksrat St. Leonhard

25 25 Bezirksbudget 2008 – 2012 Zuschüsse im geringen Rahmen sind für alle Jahre nicht detailliert aufgelistet. Der Bezirksrat ist immer darauf bedacht, dass mit dem Budget sehr sorgsam umgegangen und subventioniert wird. Im Jahr 2008 wollten wir das Projekt Leonhardbach, von der Pauluzzigasse beginnend weiterverfolgen. Die Stadt Graz hat zu diesem Zweck auch eine sehr beträchtliche Summe zur Verfügung gestellt. Leider ist durch das Hochwasser im Juni das Odilien-Institut unter Wasser gestanden es wurde vom Land eine neuerliche Überprüfung und eine Hochwasserstudie in Auftrag gegeben. Bezirksrat St. Leonhard

26 26 Bezirksbudget August Mathey-Park Großumbau des Kleinkinderbereiches, Zuzahlung zu neuen Kinderspielgeräten und zwei Hängematten Bezirksrat St. Leonhard

27 27 Bezirksbudget Lessingpark - Umgestaltung des Parks, Zuzahlung zu Kleinkinderbereich und Bocciabahn. Bezirksrat St. Leonhard

28 28 Bezirksbudget 2008 – 2012 Vinzidorf – Zuzahlung für bauliche Maßnahmen Bezirksrat St. Leonhard

29 29 Bezirksbudget 2008 – 2012 August-Matthey-Park – Bezirkskinderfest sowie Ankauf von Spielgeräten Bezirksrat St. Leonhard

30 30 Bezirksbudget 2008 – 2012 August-Matthey-Park – bespielbarer Park - 28 Tage. Pro Woche/4Tage Bezirksrat St. Leonhard

31 31 Bezirksbudget 2008 – 2012 Zuzahlung für EinhausungTrinkbrunnen und Grünbereich nach Gleissanierung am Dietrichsteinplatz Aufrüstung des Tempomaten mit Solar Ankauf eines 2. Tempomaten Ankauf diverser Spielgeräte für Kindergärten Zuzahlung von Geräten für die Werkstätte im Odilieninstitut Bezirksrat St. Leonhard

32 32 Bezirksbudget 2008 – 2012 Dietrichsteinplatz Bezirksrat St. Leonhard

33 33 Bezirksbudget 2008 – 2012 Dietrichsteinplatz Bezirksrat St. Leonhard

34 34 Sonstiges Der Magistrat Graz – Abteilung für Öffentlichkeitsarbeit errichtete 2011 im Internet eine Webseite unter dem Motto Mein Bezirk. Hier können alle, den Bezirk St. Leonhard betreffenden, wichtigen Informationen (Bevölkerungsanzahl, Altersdurchschnitt, Sehenswürdigkeiten usw.) abgerufen werden. Im Internet zu öffnen unter: Stadt Graz, mein Bezirk Bezirksrat St. Leonhard


Herunterladen ppt "1 Bezirksrat St. Leonhard Jahre 2008 - 2012. 2 II. Bezirk: St. Leonhard Der Bezirk St. Leonhard liegt östlich der Inneren Stadt entlang des Leonhardbachs."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen