Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Effizienzsteigerung im Eisenbahnverkehr: Geringere Kosten für Verdichtung und Qualitätssteigerung im Regional- und Vorortverkehr Südmährens Harald Buschbacher.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Effizienzsteigerung im Eisenbahnverkehr: Geringere Kosten für Verdichtung und Qualitätssteigerung im Regional- und Vorortverkehr Südmährens Harald Buschbacher."—  Präsentation transkript:

1 Effizienzsteigerung im Eisenbahnverkehr: Geringere Kosten für Verdichtung und Qualitätssteigerung im Regional- und Vorortverkehr Südmährens Harald Buschbacher Schwerpunkt Varianten des Umbaus des Bahnknotens Brno

2 Aufgabenstellung im Rahmen der Dissertation Hauptaufgabe: Vergleich von Fahrplan- und Betriebsvarianten: Verknüpfung von Haupt- und Nebenstrecken Haltestellenbedienung im Vorortverkehr Einbindung des Vorortverkehrs in die Stadt Zeitliche Anpassung der Beförderungskapazität

3 Aufgabenstellung im Rahmen der Dissertation Zusammenhang mit der Problematik des Bahnknotens Brno Entwurf eines vereinfachten Umbaus des Hauptbahnhofs, der durch die Einführung der Stadtregionalbahn als Fahrplan- und Betriebsvariante ermöglicht wird

4 Schieneninfrastruktur in Brno Konfiguration des Schienennetzes innerhalb der Stadt Lage des Hauptbahnhofs Stadtregionalbahn ? Nord-Süd-Durchmesser ? Hochgeschwindigkeitsstrecken ?

5 Umbau des Bahnknotens Brno Status quo Bisher diskutierte Varianten –Verlegung des Hauptbahnhofs –Neubau im Zentrum Vereinfachter Umbau mit Stadtregionalbahn

6 Status quo

7

8 Status quo - Probleme Unzureichende Kapazität des Hauptbahnhofs –Begrenzte Ausdehnung der Gleisanlagen –Suboptimale Gleiskonfiguration –Veraltete Zugsicherungseinrichtungen Fehlende Betriebsflächen (Abstellbahnhof) Konfliktpunkte und Umwege Große und hochwertige Flächen in der Stadt durch Bahnstrecken und –anlagen blockiert Gebäude ästhetisch unansprechend

9 Im Status quo nicht möglich: Verdichtung des Vorortverkehrs Qualitätssteigerung im Vorortverkehr –Optimierung des Taktverkehrs –Barrierefreiheit –Komfort und ästhetische Ansprüche Stadtentwicklung vom Zentrum nach Süden

10 Verlegung des Hauptbahnhofs Umbau des Bahnknotens

11 Verlegung des Hauptbahnhofs Entwurf des Hauptbahnhofs

12 Bahnhofsneubau im Zentrum Umbau des Bahnknotens

13 Bahnhofsneubau im Zentrum Entwurf des Hauptbahnhofs

14 Stadtregionalbahn in Brno

15 Beseitigung der Umwege

16 Stadtregionalbahn in Brno Entlastung des Hauptbahnhofs

17 Stadtregionalbahn in Brno Prinzip: Schnell- und Eilzüge konventionell Regionalzüge (Vorortezüge) als Stadtregionalbahn Kapazitäten der Tram-Train- Garnituren ausreichend Kürzere Umläufe, weniger Fahrzeuge nötig

18 Stadtregionalbahn in Brno Prinzip: Schnell- und Eilzüge konventionell Regionalzüge (Vorortezüge) als Stadtregionalbahn Kapazitäten der Tram-Train- Garnituren ausreichend Kürzere Umläufe, weniger Fahrzeuge nötig Anwendung dieses Prinzips auf den Strecken 250, 260 und 300 Auf der Strecke 340 nur Stadtregionalbahnen in dichtem Intervall Auf den Streckne 240/244 nur Vollbahnzüge

19 Vereinfachter Umbau Umbau des Bahnknotens Ergänzung statt Neubau des Hauptbahnhofs Abtragung der Güterverkehrs- strecke (Güterzüge durch den Hauptbahnhof)

20 Vereinfachter Umbau Derzeitige Gleisanlagen des Hauptbahnhofs

21 Vereinfachter Umbau Umgebaute Gleisanlagen des Hauptbahnhofs

22 Vereinfachter Umbau Umgebaute Gleisanlagen des Hauptbahnhofs

23 Vereinfachter Umbau Weitere Untervarianten: Güterverkehrsgleise in der Mitte Sieben Durchfahrtsgleise Bei längeren Wendezeiten Wende in Maloměřice oder Horní Heršpice Weitere Kapazitätssteigerung Stadtregionalbahn evtl. auf weniger Strecken

24 Vereinfachter Umbau Städtebaulicher Entwurf ( Variante 1 )

25 Vereinfachter Umbau Städtebaulicher Entwurf ( Variante 2)

26 Nord-Süd-Durchmesser Niveaufreie Strecke durch die Stadt Langfristiges Projekt von Stadt und Kreis Verschiedene Varianten erwogen: Straßenbahndurchmesser Vollbahndurchmesser –Einbindung der Strecken 250 (Nord) und 300 (Süd) –Oder auch 250 und 240/244 (Süd)

27 Nord-Süd-Durchmesser mit Stadtregionalbahn und vereinfachtem Bahnhofsumbau: Drei- oder Vierfachtraktion der Stadtregionalbahn ermöglichen Kürzere Unterflurabschnitte im Zentrum Mehrere Ein- und Ausfahrten Verwendbar für Stadtregionalbahn und Straßenbahn Geringere Baukosten, frühere Errichtung

28 Nord-Süd-Durchmesser Bisher erwogene Trassen des Durchmessers

29 Nord-Süd-Durchmesser Mögliche Unterflur- abschnitte fürdie Stadtregionalbahn

30 Hochgeschwindigkeitsstrecken Große Bedeutung für den Umbau des Bahnknotens: Bahnhofsverlegung: Stürzen auf der Relation Praha - Wien Neubau im Zentrum: Eigene Bahnsteige, Stürzen nur in Relation Wien – Ostrava Wahrscheinlichkeit und Zeithorizont der Realisierung ? Problematik des Stürzens von Hochgeschwindigkeits-Triebzügen ?

31 Methodik der Kostenschätzung für den vereinfachten Umbau des Bahnknotens Schätzung nach den Kostenrechnungen der anderen Varianten Entfallende Kosten für wegfallende Teilprojekte Verringerte Kosten dank des geringeren Umfangs von Teilprojekten –Schätzung nach Abschnittslängen und Gleisanzahlen –Schätzung nach einzelnen Posten

32 Ergebnisse – Kosten der Bahnhofsvarianten Kurzer Zeithorizont (ca. 2017)

33 Ergebnisse – Kosten der Bahnhofsvarianten Mittlerer Zeithorizont

34 Ergebnisse – Kosten der Bahnhofsvarianten Langer Zeithorizont (Ausblick)

35 Varianten des Umbaus von Bahnknoten und Hauptbahnhof Brno sonstige Vor- und Nachteile der Varianten: Zuverlässigkeit des Betriebs (inkl. Bauphase) Attraktivität für die Fahrgäste Bedingungen für die Stadtentwicklung Bedingungen für das spätere Projekt Nord-Süd-Durchmesser

36 Varianten des Umbaus von Bahnknoten und Hauptbahnhof Brno Vorteile der Bahnhofsverlegung: Bewährter Vollbahnbetrieb mit hoher Beförderungskapazität, Bahnhofsneubau außer Betrieb Sofortige Beseitigung einer Bahntrasse, freie Entwicklung des neuen Stadtteils Nord-Süd-Durchmesser eher als Vollbahn, somit schneller und verlässlicher Betrieb

37 Varianten des Umbaus von Bahnknoten und Hauptbahnhof Brno Vorteile des Bahnhofsneubaus im Zentrum: Bewährter Vollbahnbetrieb mit hoher Beförderungskapazität Ausgezeichnete Erreichbarkeit sowohl zu Fuß, als auch im öffentlichen Stadtverkehr Neue Bahnhofsgebäude samt Geschäfts- flächen als Impuls für das neue Stadtviertel Nord-Süd-Durchmesser eher als Vollbahn, somit schneller und verlässlicher Betrieb

38 Varianten des Umbaus von Bahnknoten und Hauptbahnhof Brno Vorteile des vereinfachten Umbaus: Weniger aufwändiger Umbau bedeutet geringere Störung des Betriebs Beste Erreichbarkeit, sowohl zu Fuß, als auch im öffentlichen Stadtverkehr, weniger Umstiege Beseitigung einer Bahnstrasse und der Schleife Komárov sofort, Bahnhofsüberbrückung und -überdachung verbindet Zentrum und neuen Stadtteil Stadtregionalbahnvariante des Nord-Süd- Durchmessers: Früherer Bau, kürzere Intervalle, weniger Umsteigen

39 Kofinanzierung des Umbaus des Bahnknotens Brno aus EU-Fonds ? Verlegungsvariante für die Programmplanungs-periode 2007 – 2013 am besten vorbereitet Daher von der Stadt präferierte Variante Fehlende Beurteilung der ökonomischen Effizienz im Variantenvergleich

40 Empfehlungen...für die Stadt Brno: Detailliertere Bewertung von Stadtregionalbahn und vereinfachtem Umbau des Bahnknotens: –Zuverlässige Verkehrsnachfragemodellierung –Genauere bauliche Planung und Machbarkeitsüberprüfung –Genauere Baukostenschätzung Überlappung statt Durchbindung gegenüberliegender Linien des Vorortverkehrs

41 Danke für die Aufmerksamkeit Kartengrundlagen und Bilder von: ShoCart (Mapa ČR online, Mapa města Brna), (ortofotomapa), občanská koalice nádraží v centru, Alstomwww.mapy.cz


Herunterladen ppt "Effizienzsteigerung im Eisenbahnverkehr: Geringere Kosten für Verdichtung und Qualitätssteigerung im Regional- und Vorortverkehr Südmährens Harald Buschbacher."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen