Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Vorgestellt von: Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Ihnen heute ein neues, innovatives Immobilienprojekt vorstellen, dass ein langjähriger Geschäftspartner.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Vorgestellt von: Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Ihnen heute ein neues, innovatives Immobilienprojekt vorstellen, dass ein langjähriger Geschäftspartner."—  Präsentation transkript:

1 vorgestellt von: Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Ihnen heute ein neues, innovatives Immobilienprojekt vorstellen, dass ein langjähriger Geschäftspartner unseres Hauses in Oldenburg realisiert. Das Projekt hat mich persönlich sehr überzeugt und ich bin begeistert. Auf den nachfolgenden Seiten lesen Sie den Weg von der Idee bis hin zu einem zukunftsweisenden und sicheren Konzept für Kapitalanleger. Ich bin mir sicher, das Projekt mit dem Namen KUBOX-Appartements wird auch Sie interessieren. Nun wünsche ich Ihnen viel Spaß beim Anschauen! Ihr Joachim Bongard SBK-Wirtschaftsberatung GmbH Joachim Bongard René-Magritte-Promenade Köln Tel

2

3 Die Bedarfssituation - Oldenburg wächst: steigende Zahl der Zuzüge - vor allem aus dem Umland - wachsende Einwohnerzahlen in der Vergangenheit und Zukunft - es fehlen kleine Wohnungen mit Niveau und Eigenschaften - Demographischer Wandel durch Veränderungen typischer Lebensbiografien wie: längerer Single-Zeitraum hohe Trennungsraten hohe berufliche Mobilität - hohe Nachfrage von Einzelpersonen oder auch Paaren nach bezahlbaren, kleinen Wohnungen - Errichtung eines modernen Wohnquartiers, in dem man Gleichgesinnte trifft - kaum Neubauprojekte in den letzten 15 Jahren, speziell in Oldenburg - hohe Wohnnebenkosten für Mieter aufgrund steigender Energiepreise - Vermeidung von Überraschungen für die Mieter hinsichtlich der Heizkostenabrechnung - Schaffung von modernen Wohnungen, die nahezu unabhängig von den fossilen Energieträgern sind

4 Quelle: Statistisches Bundesamt Die Angst der Mieter vor den Nebenkosten Verbraucherpreisindex gesamt Verbraucherpreisindex Kaltmiete, Gast, Strom Veränderung Januar 2009 zu Januar 2008: Verbraucherpreisindex gesamt: + 0,9 % Verbraucherpreisindex Kaltmiete, Gas, Strom:+ 8,6 % (!)

5 Die Idee von - Konzeption von kleinen und bezahlbaren Wohnungen - Minimierung von unnötigen Verkehrsflächen in den Wohnungen - effiziente Detaillierung der Grundrisse - zukunftsweisendes ökologisches Energiekonzept mit Solarenergie und Erdwärme - günstige und kalkulierbare Nebenkosten für die Bewohner - alle Wohnungen mit großem Balkon bzw. großer Terrasse - viel Licht in den Wohnungen durch bodentiefe Fensterelemente - innerstädtische Lage mit kurzen Wegen für die Dinge des täglichen Bedarfs wie Einkaufen, Hochschulen, Sport, Kultur, Freizeit usw. - gute Verkehrsanbindung an Bus, Autobahn und Schiene - …und: hohe Rentabilität für Kapitalanleger! Zusammengefasst: Ein dynamisches und intelligentes Immobilienprodukt mit hohen Mieteinnahmen und gutem Wiedervermarktungswert!

6 Der Staat fördert die Idee des Energiekonzeptes haben eine herausragende Energiebilanz! Das bedeutet, sie sind min. 45 % besser als die heute geforderte Energiesparverordnung! Dadurch erhält jeder Käufer ein verbilligtes Darlehen von der KfW-Bank. Das Förderprogramm heißt: KfW-Energieeffizienzhaus 55 Jeder Käufer erhält ein Darlehen von je Appartement von der KfW-Bank. Aktuelle Zinssätze: 2,45 % (bei 10-jähriger Laufzeit) 2,80 % (bei 20-jähriger Laufzeit) 3,05 % (bei 30-jähriger Laufzeit)

7 Das sind die - Grundstücksfläche von ca m² - in Oldenburg im Stadtteil Haarentor Meter entfernt von der Universität - 1 bis 2–Zimmer-Wohnungen - Wohnflächen von 25 m² bis 53 m² - 3 architektonisch moderne und ansprechende Baukörper - ausreichend Stellplätze - qualitativ hochwertige Ausstattung - zukunftsweisendes Energiekonzept - kalkulierbare Nebenkosten … und: ein wesentlicher Beitrag zum Umweltschutz!

8 Einwohnerzahl Oldenburg knackt er-Grenze – Stadt zieht Neubürger an An mehr Geburten liegt es nicht. Die Stadt zieht aber immer mehr Menschen aus der Ferne an. Wohnungen in Oldenburg werden immer teurer Mieten steigen nach zehn Jahren wieder – Kaum Neubauten Oldenburger Immobilien sind eine gute Geldanlage STÄDTEVERGLEICH: Wirtschaftswoche nimmt 50 lokale Märkte in Deutschland unter die Lupe Umfragen: Immobilien als Inflationsschutz im Trend Nord-West-Zeitung ( ) Nord-West-Zeitung ( ) Nord-West-Zeitung ( ) Cash-online ( ) Das schreibt die Presse …und:

9 Der Standort OLDENBURG Oberzentrum der Weser-Ems-Region

10 - aktuell Einwohner - viertgrößte Stadt Niedersachsens - in den letzten 17 Jahren Neubürger - Prognose bis 2020: Einwohner! - Wirtschaftliches, wissenschaftliches und kulturelles Zentrum der Weser-Ems-Region OLDENBURG Neuer Magnet im Nord-Westen

11 OLDENBURG - Hochschulstandort Studenten Mitarbeiter in Lehre und Verwaltung 130 Doktoranden Über 80 verschiedene Studiengänge in den Bereichen Erziehung und Lernwissenschaft, Recht- und Wirtschaftswissenschaft, Informatik, Mathematik, Naturwissenschaft usw.

12 O1 km2 km Innenstadt Universität Fachhochschule Die Lage des Projektes

13 Artillerieweg Erlenweg Der Lageplan Norden 3 Baukörper 2 Nebengebäude mit Abstellräumen für jede Wohnung, Fahrradabstellräumen, Trockenräumen, Technikräumen Ausreichend Parkplätze

14 So wird das Projekt aussehen (Animation)

15

16

17 Das KUBOX - Energiekonzept

18 Wohnungsbeispiel Typ BERLIN Wohnfläche: 36,4 m² bis 39,9 m² Kaufpreise: bis Inventar: Miete: 320 bis 351 Einnahme Energievertrag: 21 bis 23 Gesamteinnahmen: 341 bis 374 Nur 36 bis 39 m² - aber trotzdem ganz groß. Geschickt arrangierter Grundriss, großer Balkon, lange Blickbeziehungen durch die Schiebetüren, kein verschenkter Quadratmeter Verkehrsfläche–alles ideal.

19 Wohnungsbeispiel Typ BARCELONA Wohnfläche: 40,9 m² Kaufpreis: Inventar: Miete: 359 Einnahme Energievertrag: 24 Gesamteinnahmen: 383 Ein kompaktes und durchdachtes Zwei-Zimmer-Appartement mit großem Balkon. Auch hier wieder: viele Fenster und damit viel Licht. Die Küche wird mitgeliefert sowie die raumhohen Einbauschränke. Wunderbares, unkompliziertes Wohnen für jedermann.

20 Wohnungsbeispiel Typ STOCKHOLM Wohnfläche: 49,1 m² bis 53,3 m² Kaufpreise: bis Inventar: Miete: 432 bis 469 Einnahme Energievertrag: 29 bis 31 Gesamteinnahmen: 461 bis 500 Viel Fenster, viel Licht – einfach hell! Gut geschnittenes Wohn- und Schlafzimmer, eine kleine, eigenständige Küche mit Zugang zum Balkon für das morgendliche Frühstück. Die raumhohen Einbauschränke im Flur und Schlafzimmer werden selbstverständlich mitgeliefert.

21 VORGABEN: 1.Ihre persönlichen Eckdaten: zu versteuerndes Einkommen:50.000,00 EUR verheiratet 2.Ihre Wohnung zum Beispiel Wohnungs-Typ BERLIN (37,80 m² Wohnfläche inkl. Einbauküche, Einbauschränke und Abstellraum im Nebengebäude) Kaufpreis Wohnung:79.700,00 EUR Kaufpreis Inventar:4.300,00 EUR Gesamtkaufpreis:84.000,00 EUR 3.Kaufnebenkosten Grunderwerbsteuer (3,5 % auf Kaufpreis Wohnung)2.789,50 EUR Notar- und Gerichtskosten ca. 1,5 %1.260,00 EUR Maklergebühr 4,76%3.998,40 EUR 4.Gesamtaufwand92.047,90 EUR Wie rechnet sich ein KUBOX-Appartement? Vereinfachtes Finanzierungsbeispiel

22 5.Finanzierung Eigenkapital (in Höhe der Kaufnebenkosten)8.047,90 EUR zu finanzieren:84.000,00 EUR a) KfW 55 Förderung50.000,00 EUR Kondition: 2,80 % / 10 Jahre Festschreibung / Auszahlung: 100 % / Tilgung: 3,99 % / LZ: 20 Jahre b) Bankdarlehen34.000,00 EUR Kondition: 4,70 % / 10 Jahre Festschreibung / Auszahlung: 100 % / Tilgung: 3,85 % / LZ: 20 Jahre Wie rechnet sich ein KUBOX-Appartement? Vereinfachtes Finanzierungsbeispiel

23 Monatlicher Gesamtaufwand im ersten vollen Vermietungsjahr IHRE EINNAHMEN: -Mieteinnahmen Wohnung (Absicherung über Mietpool):332,64 EUR -Einnahmen aus weiteren Verträgen (Energie):22,68 EUR -Steuerliche Auswirkung:30,33 EUR Einnahmen gesamt:385,65 EUR IHRE AUSGABEN: -Zins und Tilgung KfW 55-Darlehen:282,91 EUR -Zinsen und Tilgung Bankdarlehen:243,66 EUR -Hausverwaltung (Verwaltung Gemeinschaftseigentum):21,42 EUR -Mietverwaltung (Verwaltung Sondereigentum):7,92 EUR -Instandhaltung (0,35 EUR/m²):13,23 EUR Ausgaben gesamt:569,14 EUR Monatlicher Aufwand:183,49 EUR Wie rechnet sich ein KUBOX-Appartement? Vereinfachtes Finanzierungsbeispiel

24 Wie rechnet sich ein KUBOX-Appartement? Renditeermittlung - Die Mieteinnahmen betragen:8,80 Euro / m² pro Monat Hinzu kommen zusätzliche Einnahmen aus einem bereits abgeschlossenen 15-jährigen Pachtvertrag. Die Wärmezentrale und die Wärmeerzeugungsanlage sind an einen sog. Contractor verpachtet. Hierfür erhält jeder Erwerber eine Zusatzeinnahme von: 0,60 Euro / m² pro Monat - Das bedeutet an Gesamteinnahmen:9,40 Euro / m² pro Monat - Bei einer 37,80 m²-Wohnung sind das: 355,32 Euro pro Monat Bezogen auf den Kaufpreis dieser Wohnung von Euro inkl. Inventar ergibt sich somit eine Mietrendite von : 5,07 %

25 Das sollten Sie außerdem noch wissen, weil es uns alle betrifft: Wie kann ich in der heutigen, gesamtwirtschaftlich schwierigen Zeit, mein Vermögen sichern? Laut Handelsblatt vom sind sich die Experten einig: Wenn die Wirtschaft wieder anspringt, droht eine Inflation! Einer Umfrage des Marktforschungsinstituts Forsa zufolge, die im Auftrag des Immobilienverbandes IVD erstellt wurde, betrachten mehr als die Hälfte der Deutschen die… …Immobilie als den besten Schutz vor Inflation. Die Sorge vor einer Geldentwertung ist der Hauptgrund für den Erwerb einer Immobilie! Weiterhin…. Ein gutes Objekt in der richtigen Lage kann auch in Zukunft deutlich an Wert gewinnen. Immobilien sind bei absehbar steigenden Teuerungsraten ein gutes Investment und von der Inflation traditionell kaum betroffen und bleiben wertstabil Und zum Abschluss: Immerhin haben ältere Menschen schon die Erfahrung gemacht, dass in Zeiten extrem hoher Inflation oder sogar einer Währungsreform Immobilien ihren Wert erhalten können.

26 -zukunftsweisendes, ökologisches und ökonomisches Energiekonzept -geringe Nebenkosten für die Bewohner -Investition in einen wachsenden Wohnungsmarkt -nachfrageorientierte Grundrisse und Wohnungsgrößen -günstige Verkehrsanbindungen -hochwertige Ausstattung -alle Wohnungen inkl. Einbauküche und raumhohen Einbauschränken -alle Wohnungen mit Terrasse oder Balkon -zinsgünstiges Finanzierungskonzept durch KfW 55-Förderung -Hausverwaltung und Mietverwaltung direkt vor Ort, Mietpool -intelligente und ertragsstarke Sachwertanlage Die Vorteile im Überblick

27 Referenzen des Bauträgers in Oldenburg Die Gartenstadt Mühlenhof in Oldenburg-OhmstedeDie ehemalige Realschule im Quartier Brüderstraße Lofthäuser im LindenbogenMehrfamilienhaus im Quartier Brüderstraße Wer ist der Bauträger Stau 144, OIdenburg

28 Zichorienmühle, SchiffbauergasseGewerbekomplex, Schiffbauergasse Das Kurfürsten-Carree in der BehlertstrasseDas Hegel-Forum mit ehemaligem Stadtbad an der Hegelallee Stau 144, OIdenburg Wer ist der Bauträger Referenzen des Bauträgers in Potsdam

29 vorgestellt von: SBK-Wirtschaftsberatung GmbH Joachim Bongard René-Magritte-Promenade Köln Tel


Herunterladen ppt "Vorgestellt von: Sehr geehrte Damen und Herren, ich möchte Ihnen heute ein neues, innovatives Immobilienprojekt vorstellen, dass ein langjähriger Geschäftspartner."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen