Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Die Präsentation wird geladen. Bitte warten

Rescue Deck Was ist ein Rescue Deck? - der Brutkasten im Abferkelstall - Ziel: das ökonomische Absetzen von überzähligen Ferkeln bei bester Ferkelqualität.

Ähnliche Präsentationen


Präsentation zum Thema: "Rescue Deck Was ist ein Rescue Deck? - der Brutkasten im Abferkelstall - Ziel: das ökonomische Absetzen von überzähligen Ferkeln bei bester Ferkelqualität."—  Präsentation transkript:

1 Rescue Deck Was ist ein Rescue Deck? - der Brutkasten im Abferkelstall - Ziel: das ökonomische Absetzen von überzähligen Ferkeln bei bester Ferkelqualität

2 Möglichkeiten, um die Verlustrate zu senken Ausgerichtet auf die Rettungen von Ferkeln bzw. dem Helfen, um qualitativ hochwertige Ferkel zu werden Normale Ferkel: Früher Ausfall (< 2.Lebenstag) ( Erdrückungsverluste) ausgehungerte Ferkel Niedrige Geburtsgewichte

3 Vorteile beim Rescue Deck Kontrollierte Umgebung, damit weniger Risiko von fehlender Wärme Schon mit jungen Ferkel ab 3 Lebenstagen machbar Keine zusätzlichen Räumlichkeiten notwendig Milch ist jederzeit für die Ferkel verfügbar Gleichmässige Würfe am Euter der Sau Rein-Raus-Methode möglich Weniger schwache Ferkel und weniger Ausfälle

4 Rescue Deck Entwickelt für 12 Ferkel bis zum Absetzen Ein Deck reicht für 10 bis 20 Abferlkelbuchten 5 bis 10% der Ferkel werden im Rescue Deck aufgezogen

5 Niedrige Geburtsgewichte, g, 3-4 Tage alt

6 Niedriege Geburtsgewichte; - nach 7 Tagen im Rescue-Deck

7 Niedrige Geburtsgewichte; - 15 Tage im Rescue-Deck

8 Ausgehungerte Ferkel, 4–8 Tage alt

9 Ausgehungerte Ferkel nach 4 Tagen im Rescue-Deck

10 Ausgehungerte Ferkel nach 2 Wochen im Rescue-Deck

11 Futterschema im Rescue Deck Rescue-Milk vom Einstallen bis max.21 Tage Lebensalter Porcipart ab RD-Tag 10, Wenn am Donnerstag abgesetzt wird, sollen die Ferkel ab Montag (vorher) keine Milch mehr bekommen

12 Aufzuchtkosten mit dem Rescue Deck von 1 bis ca. 6 kg Absetzen mit 26 Tagen -Rescue Milk6.80Fr/kg4,2kg28.56Fr. -PorcipartAP5.00 Fr./kg1,0kg 5.00Fr. Summe:33.56Fr. =====

13 Aufzuchtkosten mit dem Rescue Deck von 1 bis ca. 5 kg * Ab 17 Tage keine Milch mehr! -Rescue Milk6.80 Fr./kg 3,0kg20.40Fr -PorcipartAP5.00 Fr./kg1,5kg 7.50Fr Summe:27.90Fr Absetzen mit 20 Tagen *

14 Festkosten vom Rescue Deck -Abschreibung, 10 Jahre -Zinsen, 5% -Unterhaltung, Energie Zusammen: weniger wie 5 Fr. per Ferkel!!!!!

15 Zusammenfassung Rescue Deck Rettung der letzten Ferkel! Milchnippel Wassernippel Futtertrog Ideales Klima Rein - Raus Kein extra Platz nötig Kein Absetzloch!

16 Unbegrenzt Milch füttern: …. nur mit der besten Milch! …. nur mit bestem Management …..nur mit der besten Technik

17 Kreislauf-Pumpsysteme Trinkbecher mit Spezialnippel Geschlossene Umgebung Das Rescue Deck

18

19 Die Pumpe: ….. Geringe Leistung notwendig ….. Sehr geringe Restmengen im System Wahl der Pumpe: Spezielle Magnetpumpe

20

21

22 Die Reinigung: ….was nicht schmutzig wird braucht auch nicht gereinigt zu werden!! Einfach!!!

23 Notwendige Anwenderdisziplin: Rechtzeitig auffüllen Rechtzeitig reinigen Die richtigen Ferkel auswählen Trinkbecher kontrollieren Tiere beobachten


Herunterladen ppt "Rescue Deck Was ist ein Rescue Deck? - der Brutkasten im Abferkelstall - Ziel: das ökonomische Absetzen von überzähligen Ferkeln bei bester Ferkelqualität."

Ähnliche Präsentationen


Google-Anzeigen